• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger
  • AFS
  • AFS
  • AFS-Partner-Land Kanada

Kanada - Land der Seen und Wälder

AFS-Partner seit: 1980

Hauptstadt: Ottawa

Amtssprache: Englisch, Französisch

Klima: gemäßigt bis arktisch

Land

Geografie und Klima

Kanada hat eine Fläche von fast einer Million Quadratkilometer. Von den Rocky Mountains im Westen über die Prärien in Zentralkanada bis zu den rauen Küsten, sandigen Stränden und fruchtbaren Tälern des östlichen Küstengebietes ist Kanada ein weitläufiges und abwechslungsreiches Land. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen für die Sommermonate Juni bis August 23ºC. Der Herbst (September bis November) bringt eine spürbare Kälte der Luft, bunt gefärbte Felder und Wälder mit sich. Dieser „Indian Summer“ lockt jedes Jahr viele naturbegeisterte Touristen an. Der Winter (Dezember bis April) ist kalt mit viel Schnee.

Bevölkerung

Die Bevölkerung von Kanada beträgt rund 33 Millionen Einwohner. Viele davon sind europäischen Ursprungs, aber es gibt auch einige Nachfahren der indigenen Völker.

Sprache

Die meisten Einwohner Kanadas sprechen Englisch oder Französisch, einige auch beides. Bis auf die Provinz Quebec ist Englisch die offizielle Sprache auf Provinzebene.

Politik & Religion

Kanada ist ein Bundesstaat, der den Provinzen viele Befugnisse überlässt. Formal ist es eine konstitutionelle Monarchie im Commonwealth of Nations, Staatsoberhaupt ist die Königin von England. Die Mehrheit der Kanadier sind Christen (ca. 72%). Daneben gibt es viele Religionslose (ca. 17%) und viele Minderheiten wie Islam, Judentum und Buddhismus.

Leben & Kultur

Familienleben

Die Kanadier werden als höflich, freundlich, ehrlich und tolerant beschrieben. Während sie sehr stolz darauf sind Kanadier zu sein, sind sie eine pluralistische Gesellschaft, die den vielen Kulturen, die die Besonderheit ihres Landes ausmachen, großen Respekt zollt. Das Familienleben ist wichtig, doch die Familienstruktur ist von Familie zu Familie sehr unterschiedlich und bietet verschiedene Lebensarten und Überzeugungen. In der Regel sind beide Elternteile arbeitstätig. Kanadische Familien sind zuvorkommend und sehr gastfreundlich. Sie haben viel Freude daran, gemeinsam zu essen.

Esskultur

Die kanadische Küche ist stark von den Kulturen, die sich in den verschiedenen Provinzen niedergelassen haben, beeinflusst. Quebec wird als gastronomische Hauptstadt Kanadas angesehen. Du kannst dir einen traditionellen Fleischkuchen (tourtière or cipaille) ebenso schmecken lassen wie Fischeintöpfe oder Buchweizenpfannkuchen mit Ahornsirup. Viele andere Regionen Kanadas sind stark von der britischen Küche beeinflusst. Dort wirst du dich an Beerentorte und Roastbeef erfreuen können. Daneben existieren unzählige Einflüsse und Restaurants der verschiedenen Gruppen von Einwanderern: von Italienisch bis Chinesisch und Indisch gibt es einen bunten Mix im Land.

Schule & Freizeit

Schule

Kanadische Schulen haben ein freies Schulsystem, das innerhalb der Provinzen kontrolliert wird, so dass es bezüglich der Vorschriften erhebliche Unterschiede gibt. In neun der zehn Provinzen und in den nördlichen Territorien besuchen die Schüler eine Oberschule bis einschließlich zur 12. Klasse. In Quebec endet das Oberschulsystem mit der 11. Klasse. Schulen haben einen vorgeschriebenen Lehrplan, wobei die Schüler häufig zusätzlich dazu noch Wahlkurse, wie z.B. Musik, visuelle Künste oder Drama, belegen können. Viele Schulen bieten außerdem außerschulische Aktivitäten und Gruppen an, die von verschiedenen Sportarten, Diskussionsrunden bis hin zu Chören und Orchestern alles beinhalten können.

Freizeit

Kanadische Schüler sind stark in der Schule und den dort angebotenen Aktivitäten involviert. Wie die meisten Teenager gehen sie gerne ins Kino, in Cafés, schauen fern, spielen Videospiele, surfen im Internet, besuchen Freunde und gehen aus. Außerdem lieben sie es draußen zu sein und Sport zu treiben. Eishockey, Skaten, Wandern, Radfahren, Skifahren und Mannschaftssportarten sind sehr populär.