News über Schüleraustausch und Freiwilligendienste

Wie wär's mit zwei Monaten China?

Noch bis zum 15. November für den Kurzzeitaustausch mit China bewerben!

In China gibt es viel zu entdecken: Das Land verfügt über eine Jahrtausende alte, faszinierende Kultur. Und im Rahmen der Globalisierung gewinnt China als Nation auch politisch und wirtschaftlich an Bedeutung. Warum also nicht einen Schüleraustausch nach China wagen?

Wem ein halbes oder ganzes Schuljahr für einen Austausch zu lang ist, dem bietet AFS in enger Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Peking ein tolles Programm an: Zwei Monate lang kannst du in die chinesische Kultur eintauchen, lebst in einer chinesischen Familie und besuchst die örtliche Schule. Im Gegenzug bekommst du in zwei Monate lang in Deutschland Besuch von deinem chinesischen Gastbruder oder deiner Gastschwester. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, spezielle Chinesischkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Bewerbungsfrist bei AFS wurde verlängert bis zum 15. November 2010.

Mehr Informationen findest du hier.

Übrigens: Es gibt auch die Möglichkeit einer finanziellen Förderung. Mehr dazu erfährst du unter 0711 8060769-15.