• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger
  • AFS
  • AFS
  • AFS-Partner-Land Paraguay

Paraguay - Kleines Land - ganz groß

AFS-Partner seit: 1981

Hauptstadt: Asuncion 

Amtssprache: Spanisch, Guaraní

Klima: gemäßigt-subtropisch 

Land

Geografie und Klima

Paraguay befindet sich in Zentral-Südamerika. Es grenzt im Süden und Südwesten an Argentinien, an Bolivien im Norden und Nordwesten und im Osten an Brasilien. Das Ökosystem Paraguays ist praktisch unberührt. Paraguay liegt südlich des Äquators und der Sommer geht von September bis Juni. Das Wetter ist generell heiß und trocken. Die Regenzeit ist von Juni bis September.

 

 

Bevölkerung

Paraguay hat eine Bevölkerung von ca. 6,5 Millionen. Etwa 95% der Leute wohnen im östlichen Teil des Landes und fast die Hälfte von ihnen in städtischen Gebieten.

Sprache

Offizielle Amtssprachen sind Spanisch und Guaraní, eine indigene Sprache.

Politik & Religion

Paraguay ist eine Demokratie mit Präsident. Der römisch-katholische Glaube ist die Landesreligion (90%), mit Minderheiten von Mennoniten und anderen protestantischen Konfessionen.

Leben & Kultur

Familienleben

Paraguay ist voller Traditionen. Es erhält seine ursprünglichen Künste, Handwerke, Musik, Instrumente und die Tänze. Paraguayos sind sehr gastfreundlich und Unterhaltung ist ein nationaler Zeitvertreib. In den Familien ist es in der Regel Aufgabe der Frauen die Kinder zu betreuen und den Haushalt zu führen, während die Männer eher mit Arbeit außerhalb des Hauses beschäftigt sind. Die meisten gemeinschaftlichen Aktivitäten, Ferien und Wochenenden sind im Kreise der Familie.

Esskultur

Paraguayos sind an ausgiebige Mittagessen und Abendessen gewöhnt. Das Frühstück ist jedoch kurz und leicht (Milch, Kafee oder Tee mit Brot). Fleisch ist in allen Nationalgerichten enthalten, weshalb es eher schwierig ist, Vegetarier zu platzieren. Getreide, Reis, Kartoffeln und Weizen sind neben den saisonabhängigen Früchtendie wichtigsten Stützen. Sopa Paraguaya, was als traditionellstes Nationalgericht angesehen wird, ist ein Getreidemehlkuchen mit Eiern, Milch, Käse und Zwiebel. Außerdem wird Tereré getrunken, ein Teegetränk, das dem Mate Argentiniens ähnelt, jedoch kalt getrunken wird. Paraguayische Familien essen die Hauptmahlzeiten zusammen und sonntags versammelt sich die weitere Familie zum Abendessen.

Schule & Freizeit

Schule

Schule geht in der Regel von März bis Oktober, Montag bis Freitag, mit 2 Wochen Winterferien in Juli. Unterricht ist von morgens 7.00 Uhr bis Mittags oder von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr abends. Einige Schulen verlangen morgens und nachmittags Anwesenheit. Die meisten Schulen verlangen Uniformen.

 

 

Freizeit

Paraguayische Jugendliche gehen gerne in einer Gruppe aus; sie treiben Sport, machen Picknicks, gehen auf Partys oder ins Kino, gehen spazieren oder sitzen im Park.