• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

AFS-Kurzzeitprogramm für Schüler - weltweit

Viele Möglichkeiten in kurzer Zeit - entdecke die Welt in 4 bis 8 Wochen!

AFS-Austauschschülerin mit Schulfreundinnen in Argentinien
AFS-Austauschschülerin mit Schulfreundinnen in Argentinien

Im Rahmen unseres AFS-Kurzzeitaustauschs weltweit hast du die Wahl zwischen ganz verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten. Du verbringst je nach Land 4 bis 8 Wochen im Ausland. In den meisten Ländern findet ein gegenseitiger Austausch statt, das heißt, du bekommst vor oder nach deinem Auslandsaufenthalt auch Besuch von deiner Austauschpartnerin oder deinem Austauschpartner in Deutschland. Manchmal ist ein Sprachkurs im Programmpreis enthalten, manchmal besteht die Möglichkeit, einen solchen gegen Aufpreis hinzu zu buchen. Für einige Länder besteht außerdem die Möglichkeit auf ein Stipendium, das sich in den meisten Fällen nach der finanziellen Situation der Familie richtet.

 

Im Rahmen unseres AFS-Kurzzeitaustausches bieten wir folgende Länder an: Argentinien, Australien, Chile, China, Costa Rica, Indien, Irland, Kanada, Kolumbien, Peru, Südafrika  und Vietnam.

Alle Infos zum AFS-Kurzzeitprogramm im Überblick:
Voraussetzungen

Je nach Austauschland solltest du während des Auslandsaufenthalts zwischen 14 und 18 Jahre alt sein.

 

Du solltest offen und aufgeschlossen gegenüber anderen Kulturen sowie neugierig darauf sein, in eine fremde Lebensweise einzutauchen.

 

Bei den meisten Austauschländern ist eine weitere Voraussetzung für die Programmteilnahme, dass deine Familie bereit ist, ein Gastkind aufzunehmen. Außerdem muss dich deine Schule für den Austauschzeitraum freistellen und deine Austauschpartnerin bzw. deinen Austauschpartner zum Unterricht zulassen. Weitere Infos hierzu findest du auf den einzelnen Länderseiten:

 

Argentinien, Australien, Chile, China, Costa Rica, Indien, Irland, Kanada, Kolumbien, Peru, Südafrika und Vietnam

Termine

Die Bewerbungsfrist für alle Länder (außer China): 01. Februar 2018

 

Die Bewerbungsfrist für den Kurzzeitaustausch mit China ist Ende Oktober 2018.

 

Der Auslandsaufenthalt bei den meisten Ländern im AFS-Kurzzeitaustausch ist im Spätsommer. Der Gegenbesuch der Austauschpartnerinnen und Austauschpartner (bei gegenseitigen Programmen) findet meist im Anschluss Ende des Jahres statt. Ausnahmen sind China, Indien und Vietnam, wo der Besuch der Austauschpartnerinnen und Austauschpartner im Frühling vor dem eigenen Auslandsaufenthalt stattfindet.

 

Die genauen Austauschzeiträume der einzelnen Länder sind auf den jeweiligen Länderseiten zu finden.

Auswahl, Vor- und Nachbereitung

Du erhältst nach dem Eingang deiner Bewerbung zeitnah eine Einladung zu einer verpflichtenden Auswahl- und Kennenlernveranstaltung.

 

Die Auswahlen finden, abhängig vom Wohnort, am 03./04. Februar 2018 in Leonberg (für den südlichen Teil Deutschlands) und am 10./11. Februar 2018 in Goslar (für den nördlichen Teil Deutschlands) statt. Nach Absprache ist auch eine Teilnahme am Alternativtermin am 17. Februar in Stuttgart möglich.

 

Die Termine und Veranstaltungsorte von Vor- und Nachbereitung werden nach der Aufnahme ins Programm bekannt gegeben.

Preise und Leistungen

Der Preis für den AFS-Kurzzeitaustausch beträgt je nach Austauschland zwischen 3.350 €* und 5.290 €*. Die genauen Preise sind auf den jeweiligen Länderseiten zu finden.

Im Preis enthalten:

Neben dem Gastfamilienaufenthalt mit Verpflegung und dem Schulbesuch sind folgende Leistungen im Teilnahmebeitrag enthalten:

 

- Flugreisekosten

- Kranken- und Unfallversicherung

- Interkulturelle Vor- und Nachbereitung für Teilnehmer

- Betreuung im Gastland und in Deutschland

- Organisation und Verwaltung

- 24-Std. Erreichbarkeit

- Reisearrangements in Notfällen

- Unterstützung bei der Anreise / teilweise Flugbetreuung

- Insolvenzversicherung nach §651 k BGB

- Informationsmaterialien

- Betreuung der Eltern im Heimatland

 

Alle Reisen werden als Gruppenreisen ab einem deutschen Flughafen (in der Regel Frankfurt/Main) organisiert. Eine individuelle Reiseregelung ist leider nicht möglich.

 

Nicht im Preis enthalten:

- Schuluniform (sofern erforderlich)

- Anfahrtskosten zu Veranstaltungen sowie zum/vom Flughafen in Deutschland

- Lernmaterialien

- Taschengeld

- Kosten für amtliche Dokumente/Visa

- Impfkosten und Reiseapotheke

*Preisangabe gilt für den Programmzyklus 2018/2019

Tipp: Wenn du die Preise verschiedener Austauschorganisationen miteinander vergleichen willst, solltest du darauf achten, dass diese Preise auch die gleichen Leistungen beinhalten! Weitere Informationen erhältst du in unserer Teilnahmevereinbarung und in der Schüleraustausch-Broschüre.

Bewerbung

Lust bekommen auf einen AFS-Kurzzeitaustausch?

Bitte bewirb dich über unser Online-Bewerbungsportal und wähle dort die Bewerbung "Schüler: Kurzzeit-Programme 2018/19".

 

>> Zum Online-Bewerbungsportal

Noch Fragen?

Ruf uns gerne an unter 040 - 399 222 -0

Oder schreib uns eine Email an info@afs.de

Unsere AFS-Kurzzeitprogramm Länder weltweit