• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

PEACE-Programm - Asien

Entdecke Asien in einem 3-monatigen Schüleraustausch!

AFS-Austauschschüler in seiner chinesischen Schule
AFS-Austauschschüler in seiner chinesischen Schule

Du bist 15 bis 17 Jahre alt und interessierst dich für Themen wie Menschenrechte, Migration, Umweltschutz oder LGBT? Dann ist unser neues Programm "Peace in Europe and Asia through global Citizenship Education" (PEACE) genau das Richtige für dich! Während deines Austausches in einem von sieben spannenden asiatischen Ländern lebst du in einer Gastfamilie und besuchst eine weiterführende Schule. Der Fokus des PEACE-Programms liegt auf Global Citizenship Education. Du setzt dich also vor, während und nach deinem Aufenthalt aktiv mit Themen des aktuellen Weltgeschehens auseinander und engagierst dich in einem sozialen, politischen, ökonomischen oder umweltbezogenen Projekt. Highlight des Programms ist ein Abschlusscamp, zu dem alle PEACE-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer aus ganz Europa in Kuala Lumpur, Malaysia zusammen kommen.

 

Im Rahmen des PEACE-Programms bieten wir folgende Länder an: Japan, Thailand, Philippinen, Malaysia, Indonesien, Indien und China.

Überblick zum PEACE-Programm:
Voraussetzungen

Für Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 17 Jahren.


Bitte klär mit deiner Schule, ob sie dich für den Zeitraum des Austauschs beurlaubt.

Termine

Bewerbungsfrist:

1. Februar 2018

Programmzeitraum:

Die europäischen Jugendlichen reisen von September bis November 2018 nach Asien. Die asiatischen Schülerinnen und Schüler sind bereits von Januar bis März 2018 in Europa.

Preise und Leistungen

Programmpreis:

China, Indonesien, Indien, Malaysia, Thailand: 4.590 Euro

Japan, Philippinen: 5.490 Euro

Im Preis enthalten:

- Aufenthalt als Gastkind in einer Familie

- Besuch einer weiterführenden Schule im Gastland

- Betreuung von Schüler und Gastfamilie durch AFS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter vor Ort

- Vor- und Nachbereitungsseminare (evtl. geringe Zusatzkosten)

- Orientierungsseminar im Gastland

- Abschlusscamp in Kuala Lumpur

- 24-Stunden Erreichbarkeit

- Reisekosten (Hinreise ins Gastland von dem von AFS festgelegten Abreiseort in Deutschland und Rückreise)

- Reisekosten innerhalb des Gastlandes

- Reisearrangements in Notfällen

- Unterstützung bei der Anreise

- Kranken- und Unfallversicherung

- Informationsmaterialien

- Betreuung der Eltern im Heimatland

- Insolvenzversicherung nach §651 k BGB

Nicht im Preis enthalten:

- Taschengeld

- Haftpflichtversicherung

- Reisegepäckversicherung

- Schuluniform (wenn nötig)

- Fahrtkosten zu den AFS-Seminaren in Deutschland

- touristische Zusatzaktivitäten (falls angeboten)

- evtl. geringe Zusatzkosten für die Teilnahme an einem Einführungswochenende

PEACE zu Hause
Gastschülerin aus Thailand mit ihren deutschen Gastgeschwistern
Gastschülerin aus Thailand mit ihren deutschen Gastgeschwistern

Deine Familie möchte in Deutschland an dem Programm teilnehmen? Kein Problem! PEACE geht nämlich auch umgekehrt. Bevor die europäischen Jugendlichen nach Asien reisen, kommen asiatische Schülerinnen und Schüler nach Europa um sich hier mit Global Citizenship aus europäischer Sicht auseinanderzusetzen. Wir freuen uns, wenn deine Familie als Gastfamilie für drei Monate einen dieser Jugendlichen bei sich willkommen heißen möchte. Das geht natürlich auch, ohne dass du mit PEACE ins Ausland reist. Unverbindliche Informationen unter gastfamilie@afs.de oder telefonisch unter 040 399222-90.

Du und deine Familie will Gastfamilie für einen asiatischen Jugendlichen aus dem PEACE-Programm werden?

Dann melde dich unverbindlich unter Gastfamilie@afs.de

Bewerbung

Lust bekommen auf PEACE?

Dann bewirb dich hier auf unsere freien Plätze:

 

>> Zum Online-Bewerbungsportal

Noch Fragen?

Ruf uns gerne an unter 040 - 399 222 -0

Oder schreib uns eine Email an info@afs.de

Unsere PEACE-Programm Länder