Anreise Ende Februar 2021
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger
Jetzt Spenden

Wir freuen uns bald Teil eurer Familie zu werden!

Werdet Gastfamilie von einem unserer AFS-Austauschschüler oder einer Austauschschülerin. Die Dauer des Aufenthalts in der Gastfamilie ist flexibel - von 6 Wochen bis 11 Monaten.

Matej (17) - Tschechische Republik

Meine Freunde beschreiben mich als lustig, positiv, zielstrebig und motiviert. Sport ist mir sehr wichtig. Seitdem ich drei Jahre alt bin fahre ich Ski, und seit ich sechs bin, nehme ich auch an Wettbewerben teil. Da meine Mutter Skilehrerin ist, hat sie mir von klein an viel beigebracht. Im Winter gehe ich mehrere Male die Woche Ski fahren, vor allem an den Wochenenden mit meiner Familie. Neben Ski ist das zweitwichtigste Hobby Floorball. Ich bin der Kapitän und trainiere dreimal die Woche mit meinem Team. Gerne spiele ich aber auch Fußball und Basketball. Seit einigen Jahren lerne ich schon Deutsch. Meine Großmutter spricht fließend Deutsch und nun möchte ich auch die Sprache erlernen und die Kultur kennenlernen.

Alfredo (17) - Chile

In meiner Freizeit bin ich gerne draußen in der Natur, erkunde die Gegend, beteilige mich bei Mittelalter-Rollenspielen oder bin als Pfadfinder unterwegs. Ich mag es, Musik zu hören und am Lagerfeuer zu sitzen. Außerdem bin ich Schmied, spiele mehrmals die Woche Rugby und fahre gerne Snowboard. Wenn ich nicht gerade draußen aktiv bin, spiele ich Gitarre und Bass. Ich freue mich darauf, die deutsche Kultur, Sprache und Geschichte kennenzulernen und eine andere Perspektive zu entdecken.

Alexis (15) - Schweiz

In meiner Freizeit lese ich gerne oder mache mit meiner Familie Brettspiele. Ich bin ein selbstständiger, offener und aktiver Mensch. Neben der Schule fechte ich in einem Sportverein. Das macht mir viel Spaß. Ich freue mich schon, meine Sprachkenntnisse zu erweitern, Neues zu entdecken und neue Menschen kennenzulernen.

Valentina (18) - Uruguay

Ich lebe mit meinen Eltern in einer Kleinstadt in Uruguay. Meine Familie und Freunde würden mich als einen freundlichen, offenen Menschen mit einer positiven Einstellung bezeichnen. Aber ich bin auch in der Lage zu äußern, wenn ich mit etwas nicht zufrieden bin. Genauso wichtig finde ich es aber, die Meinung der anderen anzuhören und zu respektieren. Ich bin ein kreativer als auch sportlicher Mensch, der gerne verschiedene Aktivitäten und Sportarten ausprobiert.

Laura (18) - Kolumbien

Meine Familie würde mich als aktive, fürsorgliche und offene Person beschreiben. Ich lebe mit meiner Mutter, meinem Bruder und meinem Stiefvater zusammen, da meine Eltern geschieden sind. Zu meinem Vater und seiner neuen Familie habe ich aber ebenfalls ein gutes Verhältnis. In meiner Freizeit tanze ich gerne oder treffe mich mit Freunden und meiner Familie. Außerdem gehe ich drei Mal die Woche ins Fitnessstudio und lese sehr gerne Romane. Mein Herz schlägt für Tiere und deshalb freue ich mich sehr, dass ich einen Hund namens Mocca habe, um den ich mich kümmern kann und mit dem ich gerne in den Park gehe zum Spielen. Mein Ziel ist es, später einmal um die ganze Welt zu reisen.

Mario (17) - Kolumbien

Ich bin ein verantwortungsbewusster und zielstrebiger Mensch. In meiner Freizeit verbringe ich sowohl gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden, als auch mit naturwissenschaftlichen und technologischen Themen. Außerdem mag ich es gerne, schwimmen oder Fahrrad fahren zu gehen. Da ich sehr kulturinteressiert bin, freue ich mich sehr, dass ich die Möglichkeit habe ein anderes Land, die Sprache und Menschen kennenzulernen.

Anna (17) - Tschechische Republik

Hallo, ich bin Anna und komme aus Tschechien. Meine Freunde sagen, ich sei ein sehr nettes und immer gut gelauntes Mädchen, das stets anderen hilft. In meiner Freizeit bin ich Handballtrainerin für kleine Mädchen und mache auch zusätzlich viel Sport. Außerdem interessiere ich mich sehr für Kunst und male selber gerne. Gedichte, Literatur und Theater interessieren mich ebenfalls. Ich freue mich auf meine Zeit im Ausland, um mein Deutsch zu verbessern und neue Freunde kennenzulernen.

Laura (18) - Kolumbien

Hallo, mein Name ist Laura, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Kolumbien. Mein Lieblingssport ist Yoga, obwohl ich auch viel anderen Sport mache. Meine Freunde beschreiben mich als sehr verantwortungsbewusste und ordentliche Person. Meine Eltern sagen das gleiche, denn dank ihnen bin ich so. Ich bin fasziniert von Sozialwissenschaften und Sport. Außerdem lese ich viel und reise gerne. Ich freue mich schon sehr auf meinen Austausch und darauf, mit vielen neuen Erfahrungen und einer neuen Sicht der Dinge nach Hause zurückzukehren.

Defne (17) - Türkei

Mir fällt es leicht auf andere Menschen zuzugehen und ins Gespräch zu kommen. Ich stehe gerne früh auf, um mehr vom Tag zu haben. Ich spiele seit 8 Jahren Klavier und ich würde mich freuen, weiterhin regelmäßig üben zu können. Da ich gerne neue Sprachen lerne, freue ich mich schon sehr auf meine Zeit in Deutschland!

Andres (18) - Kolumbien

Von meinen Eltern werde ich als eigenständige, verantwortungsbewusste und gesellige Person beschrieben. Ich gehe gerne zur Schule und interessiere mich besonders für Naturwissenschaften und Philosophie. Später möchte ich gerne Physiotherapie und Psychologie studieren. In meiner Freizeit mache ich am liebsten Kung Fu. Das mache ich schon seit sechs Jahren und seit zwei Jahren bin ich Trainer. Früher habe ich auch viel Fußball, Volleyball und Basketball gespielt. Ich freue mich schon sehr, eine neue Kultur kennenzulernen und werde mich bemühen, vorher schon ein wenig Deutsch zu lernen.

Milena (17) - Brasilien

Ich bin eine sehr offene, lustige und selbstständige Person. In meiner Freizeit verbringe ich gerne viel Zeit mit meiner Familie, aber auch mit meinen Freunden. Wir gehen gerne ins Kino, Sushi essen oder verbringen einen entspannten Tag. Außerdem lese ich oder tanze gerne.

Juan (18) - Guatemala

Ich würde mich als ehrliche, engagierte, soziale und respektvolle Person bezeichnen. Meine Familie bedeutet mir sehr viel und wir verbringen oft gemeinsam Zeit. Meine Großeltern haben eine Farm und ich bin sehr gerne dort. Wir haben zwei Hunde, um die ich mich gerne kümmere und ein eigenes Aquarium. Meine Eltern besitzen ein Restaurant, wo ich regelmäßig aushelfe und oft den Posten des Baristas übernehme, um die Kunden mit Kaffee glücklich zu machen. In meiner freien Zeit nehme ich Boxunterricht und gehe Tauchen, um die Unterwasserwelt zu entdecken. Ich freue mich sehr darauf eine neue Kultur und neue Menschen kennenzulernen.

Maximiliano (18) - Argentinien

Zielstrebig, passioniert und engagiert - das sind die Worte mit denen ich beschrieben werde. Ich arbeite kontinuierlich daran, meine Ziele zu erreichen und scheue nicht vor Hindernissen zurück. So habe ich beispielsweise einen Wissenschaftsclub in der Schule etabliert, in dem ich mit anderen Schülern experimentieren und forschen kann. Nach der Schule möchte ich mein Wissen in dem Bereich vertiefen und Astronaut werden. Neben der Wissenschaft sind Wirtschaft und Sprachen meine Passion. Wenn ich nicht gerade Deutsch lerne, mache ich gerne Sport. Momentan ist Karate mein Favorit.

Rena (16) - Japan

Mit dem Austausch nach Deutschland möchte ich lernen, neue Perspektiven einzunehmen. Ich bin eine leidenschaftliche Tänzerin und habe einen Tanzclub an meiner Schule gegründet. Außerdem singe ich gern in meiner Freizeit. Ich bin eine sehr freundliche, umgängliche und aufmerksame Person. Wir hatten selber auch schon eine Gastschülerin bei uns wohnen und wir haben viel von einander gelernt.

Daniela Valentina (17) - Venezuela

Ich bin eine fröhliche Person, die gern anderen Menschen hilft. Meine Familie lebt leider weit verstreut: mein Vater mit seiner neuen Frau in Chile und meine ältere Schwester in Argentinien. Dennoch versuche ich, ein enges Verhältnis zu ihnen zu behalten. In meiner Freizeit tanze ich gern. Ich mache Salsa und seit früher Kindheit auch Ballett. Ansonsten gehe ich sehr gern zum Strand und genieße die Ruhe und Entspannung dort. Ich habe viele Ideen, was ich später vielleicht mal werden könnte, habe mich aber noch nicht festgelegt. Gerne würde ich aber studieren. Auf den Austausch freue ich mich schon sehr. Ich möchte gern unabhängiger werden und ein neues Land und eine neue Kultur kennenlernen. Nicht zuletzt auch eine neue Sprache, die hier in Venezuela nicht viele Menschen sprechen.

Camilo (17) - Chile

Meine Eltern beschreiben mich als einen reifen und unabhängigen jungen Mann. Ich bin anfangs schüchtern, taue aber schnell auf, sobald ich neue Leute besser kennen lerne. Ich bin sehr neugierig und lerne derzeit chilenische Gebärdensprache und Klavierspielen. Darüber hinaus lese ich gerne Fantasy-Bücher und mag es, zu fotografieren und zu kochen. Später möchte ich gerne einmal Koch werden, aber jetzt freue ich mich erst einmal auf mein Jahr in Deutschland!

Weitere Anreisetermine der Gastkinder:

 

Anreise Mitte November 2020

 

Anreise Mitte Januar 2021