• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Meine Reise nach Down Under

Helen, Australien, 2009,

Meine Reise nach Down Under

„10. Juli 2009 - Frankfurter Flughafen. Mit acht weiteren Austauschschülern wartete ich darauf, in den Flieger einsteigen zu können. Etwa 30 Stunden später sollten wir schon auf der anderen Seite der Erde landen. So begann meine Reise nach Australien.

Naja, eigentlich begann alles noch ein wenig früher. Etwa ein halbes Jahr zuvor konnte ich mich endlich für den 2-monatigen Austausch zwischen Baden-Württemberg und South Australia – organisiert von AFS – bewerben. Nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt hatte, vergingen einige Wochen und ein Auswahltreffen bis endlich im April eine Zusage mit den Unterlagen meiner australischen Austauschschülerin im Briefkasten lag. Bei einem Vorbereitungstreffen traf ich dann zum ersten Mal die anderen deutschen Austauschschüler.

Die Schule

Kurze Zeit später saßen wir dann schon zusammen im Flieger auf dem Weg nach „Down Under“. […] Eine Woche später begann die Schule. An meiner High School machte ich dann meine erste Erfahrung mit einer Schuluniform und durfte nach zwei Schultagen meinen eigenen Stundenplan erstellen. Business Studies, Office Administration, Child Studies, Outdoor Education, Design, Private Studies und Photography standen von nun an auf meinem Stundenplan. Da meine Austauschpartnerin auf die gleiche Schule ging, hatte ich keinerlei Probleme den Schulalltag zu bewältigen, da sie immer irgendwo in der Nähe war und mir immer helfen konnte.

Die vierte Woche war ein echter Höhepunkt. AFS organisierte für den Kurzzeitaustausch nach Australien einen einwöchigen Ausflug in das abgelegene Outback, an dem nur die deutschen Austauschschüler und eine AFS-Betreuerin teilnahmen.