• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Australien

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

AFS sorgt dafür, dass dein Auslandsjahr unvergesslich wird! Ob du für ein halbes oder ganzes Schuljahr eine Schule in Australien besuchst - du wirst auf jeden Fall mit deiner Gastfamilie ein spannendes Land entdecken, neue Freunde finden, deine Englischkenntnisse vertiefen und dich persönlich weiter entwickeln.

Schule & Freizeit

Schule

Die Lehrpläne und Stundenpläne von australischen Schulen sind von der jeweiligen Region und auch der betreffenden Schule abhängig. Das Schuljahr geht normalerweise von Ende Januar bis Mitte Dezember und ist in vier einzelne so genannte „Terms“ aufgeteilt. Schulstunden beginnen um 8:45 Uhr und gehen bis 15:00 Uhr. Pflichtfächer umfassen häufig Englisch, Mathe, Geschichte, Erdkunde, Kunst, Physik und Chemie. Wahlfächer können z.B. Musik, Theater, Chor und Fotografie sein. Es wird nach besten Möglichkeiten versucht, die Teilnehmer entsprechend ihrer Leistungen und Interessengebiete in einer entsprechenden Schule unterzubringen.

Freizeit

Viele australische Jugendliche gehen gerne tanzen (Techno, Rock, Hip-Hop oder Pop-Musik). Jugendlichen ist es nicht gestattet, in Nachtclubs Alkohol zu kaufen oder an Glückspielen teilzunehmen. Die meisten Jugendlichen verbringen ihre Freizeit mit Surfen im Internet, ins Konzert oder Kino gehen oder mit Freunden Parties feiern. Sie mögen sportliche Aktivitäten wie Australian Football, Fußball, (Touch-)Rugby, Cricket, Basketball, Schwimmen, Surfen, Tennis, Netzball, Fahrrad fahren, Wandern oder Campen.

Leben & Kultur

Familienleben

Australier sind offen und sehr direkt. Sie wirken zwanglos und benutzen eine gehörige Portion Humor, wenn sie miteinander umgehen. Familiäre Orientierung ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens, und deswegen machen Familien viele Dinge gemeinsam, wie zum Beispiel Sportveranstaltungen besuchen, an den Strand gehen oder gemeinsam picknicken. Jeder ist an der Hausarbeit beteiligt.

 

Die Kinder sind in der Regel sehr selbstständig, doch obwohl Respekt gegenüber den Eltern erwartet wird, können sie über Meinungsverschiedenheiten diskutieren. Gerne trifft man sich mit Freunden und Nachbarn zu einem Barbecue. Dann wird viel gegessen, geredet und noch mehr gelacht. Australier sind in der Regel sehr gesellige Menschen, die eine große Liebe zu ihrem Land verspüren und gerne aktiv sind, sei es Sport oder Gartenarbeit oder Aktivurlaub. Genauso gerne entspannen die meisten sich allerdings nach solchen Aktivitäten. Die Freundlichkeit und der Humor der Australier sind einmalig und werden höchstens von ihrer Gastfreundschaft und Offenheit übertroffen.

Esskultur

Australische Essgewohnheiten hängen von der jeweiligen Familie ab. Jegliche Arten von Fisch, Fleisch und Käse werden gegessen. Obst und Gemüse gibt es das ganze Jahr über. Beliebt sind ebenfalls Take-Away-Essen oder Fast Food. Beeinflusst wird die australische Küche auch sehr stark durch die Vielfalt der Einwanderer und deren Kochgewohnheiten, sodass sich mit der Zeit ein bunter Mix an Gerichten angehäuft hat, die sich gegenseitig beeinflussen.

Land

Bevölkerung

Die Bevölkerung in Australien beträgt gut 20 Millionen. Die australische Gesellschaft ist multikulturell, etwa ein Viertel der Bevölkerung sind Immigranten der ersten oder zweiten Generation. Etwas mehr als 2 % haben zumindest zum Teil indigene Vorfahren. Australien ist eine städtisch geprägte Gesellschaft, etwa 70 % der Bevölkerung lebt in oder in der Nähe der 10 größten Städte.

Sprache

Englisch ist die offizielle Sprache Australiens.

Geografie und Klima

Australien teilt den Indischen vom Pazifischen Ozean. Von Osten nach Westen beträgt die Länge des Landes 4.000 km, 3.200 km von Norden nach Süden. Die Küstenlinie um das Land herum ist 25.735 km lang. Australien ist der älteste Kontinent der Welt, mit wenig geologischer Aktivität seit mehr als 4 Milliarden Jahren. Es gibt lediglich eine nennenswerte Gebirgskette, die Great Dividing Range. Um die Great Dividing Range herum findet man tropische Regenwälder und fruchtbares Farmland. Nördlich davon liegen fruchtbare Wasserwege, welche von großer Bedeutung sind, da 65% von Australien von Wüste bedeckt werden.

 

Australiens klimatische Bandbreite reicht von Wüsten bis zu Regenwäldern, von tropischen Stränden bis zu Schneebergen. Im Winter (Juni bis August) schwankt die durchschnittliche Temperatur von 15 bis 24 Grad Celsius und es regnet selten. Tasmanien und Victoria sind meist kälter. Im Sommer (Dezember bis März) sind die nördlichen Bundesstaaten heiß und feucht, während die südlichen heiß sind mit Temperaturen bis zu 41 Grad Celsius in Sydney, Adelaide and Melbourne. 25 bis 33 Grad Celsius ist allerdings eher die Norm. Schneien tut es sehr selten.

Politik & Religion

Australien ist ein parlamentarischer Bundesstaat. Offizielles Staatsoberhaupt ist der Monarch von England, der jedoch durch einen Generalgouverneur vertreten wird. 1999 wurde in einem Referendum gegen die Einführung der Republik und für ein Weiterbestehen der Monarchie. Die einzelnen Staaten des Australischen Bundes haben, ähnlich wie in Deutschland, viele Kompetenzen bei der Gesetzgebung. 61 % der Australier sind Christen, etwa 15% sind nicht religiös. Mit je gut 1,5 % bilden Muslime und Buddhisten weitere größere religiöse Gruppen.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier gehts zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren

Erfahrungsberichte