• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Freiwilligendienst für Flüchtlinge in Deutschland (BFDF)

Gemeinsam in Deutschland arbeiten

In der Schule mitarbeiten, im Kindergarten helfen, im Krankenhaus assistieren — es gibt viele verschiedene Arbeitsorte. Der Freiwilligendienst BFDF ist deine Chance, in Deutschland mitzuarbeiten. Du kannst im Arbeitsalltag dabei sein, dich sinnvoll einbringen und Arbeitserfahrung in Deutschland sammeln. AFS begleitet dich mit 100 Jahren interkultureller Erfahrung, damit du mit einem guten Gefühl ankommst und direkt in dein neues Umfeld starten kannst.

Details:

  • Mitarbeit: 4-8 Stunden pro Tag, 5 Tage die Woche
  • Dauer: 12 Monate (flexibler Beginn zum jeweils Ersten eines Monats)
  • Ort: Hamburg
  • Mitarbeit in Bereichen wie Schule, Kindergarten, Altenpflege, Küchenarbeit, Gartenarbeit, Hauswirtschaft etc.
  • Deutsche Kollegen kennenlernen
  • Taschengeld
  • Urlaub: 24 Tage
  • Workshops über Deutschland und interkulturelle Kompetenzen
  • Persönliche Betreuung durch junge Hamburger
  • Arbeitszeugnis der Einsatzstelle

Programmkosten:

Die Teilnahme am Freiwilligendienst ist kostenlos. Du erhälst ein Taschengeld jeden Monat. Die Höhe des Taschengeldes variiert.

Voraussetzungen:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Frauen und Männer
  • Wohnort: Hamburg
  • Schule: abgeschlossen
  • Eine Ausbildung ist nicht notwendig
  • Deutsch: Niveau A2 oder höher
  • Asylstatus ist: Aufenthaltsgestattung, Aufenthaltserlaubnis, BÜMA reicht nicht aus
  • Beschäftigungserlaubnis notwendig (wir beraten dich gerne)

Bewerbung:

Für mehr Informationen oder um dich zu bewerben ruf uns an (040 399222-0) oder klick hier:

Empfiehl uns weiter

Du arbeitest mit Geflüchteten oder hast jemanden aufgenommen? Weise gerne auf unser Programm hin. Wir freuen uns immer über Bewerber für unseren Freiwilligendienst für Geflüchtete.