Dieter Schwarz Stipendium
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Ein Schuljahr in Osteuropa für 1.300 Euro?

Austauschschüler Simon
Austauschschüler Simon

Das ermöglichst das Mittelosteuropa-Sprachenstipendium der Dieter Schwarz Stiftung. Zusammen mit AFS fördert die Stiftung den Austausch mit Mittel- und Osteuropa und ermöglicht Jugendlichen eine Austauscherfahrung in einem von vielen spannenden Ländern: Kroatien, Lettland, Polen, Slowenien, der Slowakei, Tschechien oder Ungarn.

 

Du möchtest vorher mehr über die Länder erfahren? Hier geht es zu den Erfahrungsberichten.

Die Voraussetzungen:

  • Alter zwischen 15 und 18 Jahren bei Abreise ins Gastland
  • Interesse an Mittel- und Osteuropa
  • Ein Motivationsschreiben, warum das Interesse an Mittel- und Osteuropa besteht

Die Höhe des Teilstipendiums variiert nach dem Programmpreis. Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlen einen fixen Eigenanteil von 1.300 Euro (1.800 für das Musikprogramm).

 

Bianca, Polen 2012/2013:

„Zehn Monate in diesem einzigartigen Land haben mich sehr geprägt und ich werde diese Zeit wohl für immer in meinem Herzen tragen. Nun nach meiner Rückkehr fragen mich alle, wie es war. Doch wie soll man das erklären? Meist sage ich genial. Doch das wird dem, was ich fühle, bei Weitem nicht gerecht. Ich fühlte mich von Anfang an total wohl und gut aufgehoben. Meine dortige Umgebung wurde zu meinem zweiten zu Hause, meine Gastfamilie zu meiner zweiten Familie und das ganze Land sowie die Leute und deren Kultur verzauberten mich.“

Weitere Erfahrungsberichte.