Komm zur Ruhe in Finnland
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Komm zur Ruhe in Finnland!

Blickt man nach Nordeuropa, dann fallen einem schnell das bergige Norwegen oder das idyllische Schweden auf – Finnland, mit seinen Seen und Wäldern ist aber mindestens genauso spannend.

Finnland ist nicht nur das Land der schwer verständlichen Sprache und des Heavy Metalls. Erfahre, warum du Finnland unbedingt für einen Schüleraustausch in Betracht ziehen solltest und komm zur Ruhe in einem friedlichsten Länder Europas:

Schweden, Finnland und Russland in einem

Sobald du durch Helsinki wanderst oder Turku erkundest, siehst du die vielfältigen kulturellen Einflüsse Schwedens und Russland in der Architektur der Stadt.

 

In Finnland gibt es eine schwedisch sprechende Minderheit. An der Grenze zu Schweden (aber auch ganz nah an Helsinki) gibt es daher kleine, idyllische Dörfer mit roten Holzhäusern direkt am Wasser. Fast erwartest du, Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga zu sehen.

 

In Helsinki hingegen begrüßen dich vier mächtige Statuen am Hauptbahnhof. Sie tragen grüne Kugeln, die an die Erde erinnern und nachts leuchten – viele Einflüsse russischer Architektur siehst du in der ganzen Stadt. Sie schaffen eine besondere Atmosphäre und man kann sich gar nicht satt sehen.

Die Menschen: Ruhig und unaufgeregt

Viele Finnen sind ruhig und besonnen: Fährst du in der U-Bahn, dann unterhalten sich die wenigsten Menschen. Dafür spricht der Großteil ein wunderbares Englisch, wenn man sie anspricht. Und sie helfen einem gerne weiter.

Mit ein paar Brocken Finnisch macht man sich bereits Freunde. Und die Sprache muss man einfach lieben bei Wörtern wie: Six Päcki, Tomaati und Hyvää Syntymäpääivää!

188.000 Seen und endlose Wälder erwarten dich

Finnland ist das Land der Seen und Wälder. Hier kannst du die Seele baumeln lassen, wandern, Pfifferlinge suchen und hast deine Ruhe vorm Stadtlärm. Im Winter hingegen erwartet dich richtig viel Schnee. So viel, dass er in den Wintermonaten mit Baggern abtransportiert werden muss, weil er nicht schmilzt und die Straßen nicht passierbar wären.

 

Die Seen sind zugefroren und du kannst so ziemlich jeden Wintersport ausüben: Von Schlittschuhlaufen über Eishockey, Langlauf, Skifahren oder Skilanglauf. Und danach geht es natürlich in die hauseigene Sauna. Und vertraue mir: Du wirst sie nach deinem Jahr in Finnland so sehr vermissen, dass es schmerzt!

Der kühle Norden mit seinen Polarlichtern

Sobald du in den Norden Finnlands reist – Richtung Polarkreis – erwarten dich einmalige Naturwunder. Nachts kannst du die Polarlichter tanzen sehen, wenn sie in schillernden Farben über den Himmel wandern. Diese Bilder wirst du nie wieder vergessen. Im Sommer hast du hingegen weiße Nächte, in denen es nie wirklich dunkel wird und der Mond am Dämmerhimmel steht. Es gibt dir ein ganz besonderes Gefühl, das selber mitzuerleben.

 

Ganz nebenbei kannst du im Norden das Weihnachtsdorf Rovaniemi erkunden und dem Weihnachtsmann einen Besuch abstatten. Oder du fährst im Hundeschlitten über das Land und lässt dir den kalten Wind um die Ohren wehen. Langlauf, Schneewandern oder Renntiere besuchen? Auch kein Problem. Hier hast du alle Möglichkeiten.

„Hyvää vappua“

Am 1. Mai wirst du Finnland in einem ganz besonderen Moment erleben: Vappu. Dies ist der Tag der Arbeiter, Studenten und das Fest des Frühlings. Eine tolle Tradition kann man in Helsinkis Innenstadt erleben. Dort, nicht weit vom Hafen, treffen sich alle aktuellen und ehemaligen Abiturienten. An diesem Tag tragen sie alle ihre weißen Studentenmützen.

 

Schon am Tag vorher, am 30. April, wird eine Statue gewaschen und bekommt ihre Schülermütze abgesetzt und die Studentenmütze auf den Kopf. Ab diesem Zeitpunkt trinken alle Sekt und bis in den nächsten Tag gibt es Picknicks und wird gefeiert. Mit bunten Kostümen, der ganzen Familie und viel Ausgelassenheit. Ein Tag, den man unbedingt erlebt haben sollte.

Lust bekommen auf ein Austauschjahr in Finnland?

Lust auf dein ganz entspanntes Austauschjahr in Finnland bekommen? Dann entdecke die Vielfalt des Landes in deinem Schüleraustausch!

 

Lies mehr zu den Erfahrungen unserer Austauschschülerinnen und Austauschschüler in Finnland! Weitere Erfahrungsberichte

Auf Instagram berichtet Karla über ihren Austausch in Finnland.