• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Finnland

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

Beim Schüleraustausch im Land der Seen und Wälder entdeckst du mit deiner Gastfamilie und deinen neuen Freunden eine spannende Kultur. Ob du ein Schuljahr oder Schulhalbjahr in Finnland verbringst, du wirst dich auf jeden Fall weiter entwickeln und deine Sprachkenntnisse erweitern. AFS sorgt dafür, dass dein Auslandsjahr unvergesslich wird!

Schule & Freizeit

Schule

Das finnische Schulsystem setzt sich zusammen aus der Gesamtschule, Gymnasium, Berufsschulen und Fachgymnasien. AFS-Schüler werden meistens in der ersten oder zweiten Klasse des Gymnasiums platziert, da sich die Drittklässler die meiste Zeit mit der Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen beschäftigen. Die Schule beginnt normalerweise Mitte August und endet spätestens Anfang Juni.

Freizeit

Finnen verbringen ihre Zeit auf unterschiedliche Art. Wenn du an den Interessen und Vorlieben deiner Gastfamilie teilnimmst, spazieren gehst, die exzellent ausgestatteten lokalen Bibliotheken besuchst, Freunde triffst, wirst du es genießen und dich zu Hause fühlen. Am Wochenende gehen jungen Finnen gerne ins Kino, auf Parties und in Discos. Viel Zeit verbringen junge Finnen damit, sich in Gruppen von Mädchen und Jungen zusammen zu schließen und sich an öffentlichen Plätzen zu treffen. Finnen lieben Sport wie zum Beispiel Schwimmen, Joggen, Fahrrad- und Ski fahren, Basketball und Eishockey spielen. Die Sauna ist eine traditionelle skandinavische Art, sich zu erholen.

Leben & Kultur

Familienleben

Finnen tendieren dazu, am Anfang etwas schüchtern und reserviert zu wirken. Aber sobald du sie besser kennen lernst, zeigen sie sich als warme, liebevolle, nette und offene Menschen. Sie fördern Ideale wie Loyalität und Zuverlässigkeit. Außerdem schätzen sie gute Manieren, Respekt gegenüber anderen und Pünktlichkeit. Das Familienleben ist wichtig, sie öffnen einem gerne die Tür und sind sehr gastfreundlich. In finnischen Familien herrscht ein ausgeprägtes Miteinander. Es ist ganz normal, dass beide Elternteile arbeiten und deshalb ist es auch für alle Familienmitglieder normal, die täglichen Arbeiten im Haus zu teilen.

Esskultur

Das alltägliche finnische Essen ist einfach aber nahrhaft, und Essenszeiten sind nicht so strikt festgelegt wie in anderen Ländern. Die finnische Ernährung basiert auf Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Nudeln, Brot und Molkereiprodukten. Am Wochenende unternimmt man viel gemeinsam und speist oft zusammen.

Land

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl Finnlands beträgt ca. 5,3 Millionen, wobei die meisten im Süden des Landes leben. Nur etwa 2,3% der Bevölkerung sind Einwanderer.

Sprache

92% der Finnen sprechen Finnisch. Schwedisch ist die zweite offizielle Sprache und wird in zweisprachigen Gebieten, insgesamt von etwa 5,5% der Einwohner, gesprochen.

Geografie und Klima

Finnland ist in etwa so groß wie Deutschland und die Landschaft ist von den in der Ostsee gelegnen Inseln, viele Seen, großen Wäldern und, im hohen Norden, von weiten, baumlosen Moorslandschaften geprägt. Das Klima Finnlands ist relativ mild, wenn man die Nähe zum Polarkreis in Betracht zieht. Der Einfluss vom Golfstrom aus der nordatlantischen Strömung mildert die Temperaturen beträchtlich; trotzdem dauert der Winter ca. 7 Monate im Norden. Juni und Juli sind die hellsten und wärmsten Monate im Jahr, mit 20 Stunden Tageslicht und einer Durchschnittstemperatur von 17° Celsius.

Politik & Religion

Finnland hat eine parlamentarische Demokratie. Der Präsident/die Präsidentin wird für sechs Jahre gewählt und stellt die Regierung zusammen. Die Mehrheit der Finnen (ca. 82%) gehört der evangelisch-lutherischen Kirche von Finnland an. Daneben gibt es kleine Minderheiten von anderen Protestanten, Katholiken und Muslimen (insgesamt 1 – 2%). Der Rest zählt sich zu den konfessionslosen.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier gehts zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren

Erfahrungsberichte