• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Freiwilligendienst in Brasilien

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst in Brasilien? Auf dieser Seite erhältst du alle nötigen Informationen, um gemeinsam mit AFS einen Freiwilligendienst in Brasilien zu machen.

Voraussetzungen und Einsatzfelder für einen Freiwilligendienst in Brasilien

Für einen Freiwilligendienst in Brasilien sind Portugiesisch-Kenntnisse von Vorteil.

Grundkenntnisse in Portugiesisch erleichtern dir den Einstieg vor Ort. Platzierungen finden im Rahmen des Community Service Program (CSP) und dem weltwärts-Programm statt. Die Unterbringung in Brasilien erfolgt in der Regel in Gastfamilien, kann aber auch im Projekt selbst erfolgen.

Mögliche Einsatzfelder

Bildung, Politik & Gesellschaft, Soziales und Umwelt.

Darauf solltest du achten, wenn du nach Brasilien möchtest

Die Einsatzorte sind landesweit verteilt und die Unterkunft ist in der Regel in Gastfamilien.

Länderinfo Brasilien

Brasilien ist mit einer Einwohnerzahl von 207,1 Millionen Menschen und einer Fläche von 8,5 Millionen qkm das fünft größte Land Lateinamerikas. Geographisch wird das Land in fünf Regionen eingeteilt:

 

Der Norden umfasst die weiten Tiefen der Amazonas Regenwälder. Der Amazonas fließt durch fast ganz Südamerika und bildet das größte Flusssystem der Erde. Das Klima in der Amazonasregion ist tropisch. Das Gebiet grenzt an die nordöstliche Region. Große Waldgebiete, Trockengebiete und überwiegend Anbaugebiete von Palmen, Zuckerrohr und Kakao prägen die Region. Das Klima an den Küstenregionen ist tropisch.

 

Der Mittelwesten ist relativ dünn besiedelt. Im Herzen der Region befindet sich die Hauptstadt Brasilia, eine dynamische Großstadt. Das Klima ist überwiegend angenehm warm. Die südöstliche Region umfasst den größten Industrie- und Urbanisierungssektor. Rio de Janeiro und São Paulo sind wichtige Handelsstädte für den wirtschaftlichen Sektor des Landes. In der Nähe der Stadt Rio de Janeiro befinden sich einige Nationalparks. Das Klima ist tropisch warm.

 

Der Süden des Landes wird von Bergkämmen durchzogen. Auf weiten Graslandschaften wird Rinderviehzucht betrieben. Seit Mitte/Ende des 19. Jahrhunderts besiedelten europäische Einwanderer überwiegend die Region, was seine kulturelle Vielfalt zum Ausdruck bringt. Das Klima ist subtropisch, variiert jedoch stark je nach Jahreszeit.

Überblick zum Freiwilligendienst in Brasilien

Klick auf die blauen Balken für mehr Programmdetails!

Platzierungen

In Brasilien ist ein Freiwilligendienst im Community Service Programm (CSP) für ein Trimester (3 Monate) oder Semester (6 Monate) möglich. Außerdem gibt es in Brasilien die Möglichkeit am weltwärts-Programm teilzunehmen.

 

Platzierungen erfolgen in den Bereichen Bildung, Politik & Gesellschaft, Soziales und Umwelt.

 

Die Einsatzorte sind überwiegend in der südöstlichen Region von Brasilien und in der Großstadt Rio de Janeiro verortet.

Leistungen

Für die Leistungen im Community Service Program (CSP) und dem weltwärts-Programm schau bitte auf der entsprechenden Programm-Seite nach: weltwärts oder CSP.

Termine & Bewerbung & Preise

Die Plätze für einen Freiwilligendienst in Brasilien sind sehr beliebt und begrenzt. Je früher du dich bewirbst, desto besser sind deine Chancen auf eine Platzierung in Brasilien.

 

Für das weltwärts-Programm gibt es gesonderte Bewerbungsfristen, die du bitte beachten musst.

 

Für das Community Service Program (CSP) mit einer Dauer von 3 (Trisemester) Monaten sind Ausreisen zu Beginn eines jeden Monats möglich.

 

Für das Community Service Program (CSP) mit einer Dauer von 6 (Semester) Monaten gibt es gesonderte Bewerbungsfristen , die du bitte beachten musst.

Beispiel-Projekte in Brasilien

Beispiel-Projekte dienen dazu, Interessierten einen Einblick in mögliche Aufgaben vor Ort zu geben. Platzierungen finden grundsätzlich nach Verfügbarkeit und Eignung statt. AFS fördert die interkulturelle Lernerfahrung. Dazu gehört auch, dass sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht auf Projekte, sondern grundsätzlich für ein Land und die Begegnung mit Menschen in diesem Land entscheiden.

 

Arbeiten im Kulturzentrum

In einem Kulturzentrum assistierst du als Freiwilliger bzw. Freiwillige Hauptamtlichen bei verschiedenen Aktivitäten im Bereich Kunst, Sport, Tanz und Musik. Mit deinen Ideen und deinem Einsatz leitest du auch eigene kleine Gruppen je nach deinem Interessenbereich.

 

Ziel der Arbeit im Kulturzentrum ist es sowohl junge als auch ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren soziokulturellen, sowie pädagogischen und künstlerischen Fähigkeiten zu stärken, um neben ihrem täglichen Arbeitsalltag, ihren Interessen und Freizeitaktivitäten nachgehen zu können. So soll eine kritische Reflexion gegenüber ihrer sozialen Stellung in der Gesellschaft angeregt werden. Der Wissens- und Erfahrungsaustausch der Freiwilligen mit der lokalen Gemeinde fördert den interkulturellen Austausch vor Ort.

 

Unterbringung in Gastfamilien oder Projekten

Die Unterbringung von Freiwilligen in Brasilien erfolgt in der Regel in Gastfamilien. In einigen Fällen kann die Unterbringung auch direkt im Projekt erfolgen. Das hängt von der endgültigen Platzierung und den Kapazitäten vor Ort ab.

Das sagen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer

(Chiara, CSP) - "Durch meine Arbeit in Brasilien habe ich sehr viel gelernt, gerade auf die zwischenmenschliche Ebene bezogen und ich bin mir sicher, dass mich diese Erfahrung für mein Leben geprägt hat."

Aktuelle Erfahrungsberichte unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer