AFS ist für Sie da!

AFS steht Ihnen und Ihrem Gastkind während der Zeit des Austausches unterstützend zur Seite: Ob Ihre persönliche, ehrenamtlicher Ansprechperson vor Ort oder das AFS-Büro – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben stets ein offenes Ohr für Sie und Ihre Fragen. In Notfällen erhalten Sie zudem täglich rund um die Uhr telefonisch Hilfe und Unterstützung.

Zur Vorbereitung auf Ihr Gastkind versorgen wir Sie mit ausführlichen Informationen zum interkulturellen Miteinander. So ist es zum Beispiel wichtig zu wissen, dass Ursachen für Probleme häufig in den unterschiedlichen Kulturen zu finden sind und weniger in den persönlichen Eigenschaften eines Jugendlichen.

Ihr Gastkind wird an Wochenendveranstaltungen teilnehmen, wo es seine Erfahrungen reflektieren kann. Dort treffen sich die Gastschülerinnen und Gastschüler aus verschiedenen Regionen, so dass Ihr Gastkind sich mit anderen Jugendlichen austauschen kann, die gerade vergleichbare Erfahrungen machen. Oft entstehen aus der gemeinsamen Zeit in Deutschland heraus intensive internationale Freundschaften, die sich im Laufe der Austauschzeit vertiefen und unter Umständen sogar ein Leben lang halten. Für Sie als Gastfamilie kann es entlastend sein, wenn Ihr Gastkind sich mit Austauschfreundinnen und -freunden vernetzt und so auch über das direkte Umfeld hinaus gut eingebunden ist.

Gastfamilie Prior-Kamer, Ammerbuch

„Schon allein die Tatsache zu wissen, dass und wo man im Bedarfsfall problemlos Hilfe bekommen kann, beruhigt und entlastet.“

Social Media & AFS

Jetzt bewerben!