• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Ich finde alles interessant an Deutschland!

Marco, Brasilien, 2009/2010,

Ich finde alles interessant an Deutschland!

Frankfurt 12.09.09, Ich bin aus dem Flugzeug ausgestiegen und da war meine neue Familie. Wir sind in das Auto eingestiegen und nach Hilchenbach gefahren. Auf dem Weg habe ich viele schöne Häuser, viele schöne Menschen und auf jedenfall viele schöne Autos gesehen. Das war meine erste Eindruck von Deutschland, schöne Autos und kalt und es waren 15ºC. Das war nichts im Gegensatz zu den -15ºC, die wir hier schon hatten.

Meine Gastfamilie und Ich haben viel zussamen unternommen. Wir sind schon nach Ibiza geflogen und in ein paar Monaten fahren wir nach Österreich. In den ersten Monaten haben wir noch mehr getan, wie schwimmen, Snowboard fahren, neue Städte kennen lernen, usw.

Meine neue Schule ist viel größer als in Brasilien

Meine neue Schule ist nett, viele Leute und sie ist viel großer als meine Schule in Brasilien. Der Unterricht ist schwierig für mich, weil ich nicht alles verstehen kann aber manchmal Ich kann eine paar Fragen antworten. Bei uns in Brasilien fragt der Lehrer nicht so viel wie hier und die Schüler müssen nicht antworten, weil wir keine mündlichen Mitarbeiten haben.

Ich habe viele Freunde hier gefunden, aber Freundschaften sind in Deutschland schwierig. In Brasilien ist es viel einfacher. Aber mit den AFS Leuten ist es viel besser, weil sie immer offen dafür sind neue Leute kennen zu lernen und sie wollen immer etwas tun und ich finde, dass das immer gut ist. Auf jedenfall möchte ich mit allen Freunden etwas machen. Meine AFS Komitee ist leider klein, wir haben nur einen anderen Austauschschüler, auch aus Brasilien und mich. Darum machen wir nicht zu viel zusammen aber jeden Monat haben wir Stammtisch und sitzen wir alles zusammen und reden über was in dem Monat wir gemacht haben oder was wir in den nächsten Monaten machen wollen. Wir sind schon Schlitten gefahren, und zussamen Brasilianisches essen gegessen. Ich hatte auch schon zwei AFS Camps, beide waren sehr gut. Ich habe mit den anderen Austauschschüler geredet und viel zusammen getan und auch viel über Deutschland und Deutsche gelernt. Ich mache hier auch Kung fu, ich habe schon zu hause kung fu gemacht aber hier ist ein anderer Stil, so ist alles neu für mich. Ich versuche auch wenn ich Freizeit habe zu Deutsch lernen in Internet oder mit meinem Buch.

Anderes Wetter

Es gibt viele Unterschiede zwischen Deutschland und Brasilien. Einen großen Unterschied ist das Wetter. In Sao Paulo wir haben mindestens 15ºC in Winter und in Sommer bis 40ºC. Aber gibt auch kleinen Unterschiede, wie wenn Deutsche putzen der Nase überall. Einen anderen Unterschiede ist das Essen, hier gibt sehr gutes Essen- Currywurst, Nudeln, Schweine Fleisch, usw. Bei uns normalerweise essen wir Reis, Bohnen und Fleisch. Einen anderen Unterschiede sind wie Leute reden, am Brasilien wir machen viele Gesten und wir reden sehr laut, Deutsche machen nicht so viele Gesten und reden viel ruhiger. Ich finde an Deutschland alles interessant! Die Leute, das Essen, der Schule, die Schüler, das Wetter, der Schnee, alles. Deutsche manchmal wissen nicht wie gut ihr Land ist und wie gut ihr Leben hier in Deutschland ist. Hier ist auf jedenfall kalt aber trotzdem Deutsche haben ein sehr gutes Leben. Die Leute hier sind anders aber ich verstehe sie. Was ich am interessantesten an den Deutschen finde, ist der Respekt. Deutsche kann manchmal sehr kalt und unfreundlich sein aber sie haben immer Respekt miteinander, was leider nicht immer stimmt am Brasilien.

So, Ich habe schon viel in Deutschland für fast 5 Monaten gemacht aber ich will noch viel tun und noch mehr Leute und Städte kennen lernen und auf jedenfall mehr Deutsch lernen.