• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Ich habe echt eine gute Zeit in Deutschland, ich liebe es

Vanessa, Brasilien, 2010/2011,

Ich habe echt eine gute Zeit in Deutschland, ich liebe es!

Ich bin 16 Jahre alt und Ich komme aus Brasilien, ich wohne in eine Stadt nah Sao Paulo. Sie heißt Americana, hat 280 000 Einwohner. Ich bin hier seit September und jetzt kann ich auch besser deutsch sprechen. Ich gehe zur Schule in die 11. Klasse. Meine Hobbies sind Musik hören, fernsehen, lesen und ich kann ein bisschen Klavier spielen.

Jetzt bin ich schon vor 6 Monaten in Deutschland! Die ersten 4 Monate waren voll schwer aber das ist ganz normal weil Deutschland voll anders als Brasilien ist. Mein erster Eindruck über Deutschland war, dass es ein Land mit viel Geld ist, weil hier man musst nichts bezahlen für die Schule und die Schule ist echt gut! Die Leute hier sind ein bisschen mehr ernst und nicht so warm wie in Brasilien und alles ist voll sauber in Toiletten in Bahnhof.

Meine Gastmutter ist immer da

Vanessa aus Brasilien mit einer Freundin im Schnee. Sie kam als Gastschülerin mit AFS nach Deutschland

Meine Gastfamilie ist super! zwei Brüder, eine Schwester, Eltern, Oma und einen lieben Hund! Aber alles hier ist voll anders als mein Familie in Brasilien. Hier meine Gastmutter ist immer da für mein Gastschwester und so, in Brasilien muss ich immer alles selber machen und auch für mein klein Schwester. Hier habe ich ein Oma, sie ist 90 Jahre alt und das war voll schwer für mich in die anfangen weil sie ist manchmal traurig. Sie sagt immer das sie genug gelebt hat. Aber jetzt ist alles schon gut, in die anfangen ist immer alles ein bisschen komisch. In mein dritte Monaten war ich in Beerdigung von mein Gastvater Mutters und das war viel vor mich, das war etwas was werde ich immer denken. Wir waren in viel Urlaub und ich habe echt viel Spaß gemacht! Wir waren in Tunesien in Oktober und in Silvester war ich mit in Skiurlaub in Osterreich, und das war echt toll! Mein erste Schnee war toll, hab ich gehabt auch ein Weiß Weihnachten! Und war alles Perfekt! Ich habe echt Spaß gemacht mit ein Schnee-Mann, Engel, Schlittenfahren, Skifahren, Schlittschuhe alles toll!

Deutsche Leute sind extrem leise

Schule in Deutschland ist voll anders als in Brasilien. Ich bin in der elfter stufen und ist so lang Schule! Das ist angestrengt! Ich bleibe von 7 bis 17 in der Schule Montag, Mittwoch und Donnerstag. Hier ist alles viel zu formal, du musst immer reden mit Sie und Frau und Herr. Das für mich ist voll komisch und schwer. In Brasilien, man braucht nicht so viel Respekt und Autorität mit den Lehrern. In Brasilien Schule ist mehr chaotisch, Leute reden und sind alles laut. Hier ist alles immer voll leise, deutsch Leute sind extreme leise und das war wirklich schwer für mich in der Anfang, ich war fast verrückt!

Freunde finden ist schwer

Alles in die Schule ist schwer, Freunden haben hier war echt schwer, Leute kommt nicht zu dir und wann du kannst nichts sprechen das ist voll schlecht! Aber jetzt in der 6 Monat ich habe ein paar Freunden und das ist viel Spaß! AFS-Freunde ist voll leicht zu machen weil alles da wissen wie schwer ist zu Freunden in Deutschland haben. Leute immer sagen dass deutsch Leute sind kalt aber ich finde nicht so, ist klar für mich das in Brasilien Leute sind anders aber vielleicht das es gibt nur in Brasilien. Leute hier in Deutschland haben viel gelebt, hier ist ein wunderschön Land, mit einer schweren Geschichte und ich finde dass Brasilien ein neues Land, hat viel zu lernen mit Ländern wie Deutschland. Nur jetzt habe ich mehr Freunden aber ist normal dass ich werde nicht Freunden wie in Brasilien finden, weil das musst Zeit haben und ich bin hier nur für ein Jahre.

Das Gegenteil von Brasilien

Vanessa aus Brasilien mit anderen AFS Austauschschülern in Deutschland

Mein Komitee ist voll gut, ich gehe manchmal Abendessen mit anders AFS- Leute und das macht Spaß weil diese Leute alles wissen was ich jetzt auch weiß über austausch Programm. Ich war auch in Midstay Camps und die erste war langweilig aber die zweite war voll cool! In mein Freizeit bleibe ich mit meine Gast Familie Fernsehen gucken, reden und so. Jetzt habe ich angefangen zu Fußball machen und finde ich cool. Ich habe lange Schule so habe ich nicht so Freizeit zu anders machen. Ich wohne in ein klein Dorf mit 1000 Einwohners, Pronsfeld, und bevor ich komme, findet ich mein Stadt in Brasilien klein mit fast 300.000 Einwohners aber jetzt denke ich dass ich wohne in ein Groß Stadt. Ich mag hier. Ich mag weil hier ist echt das Gegenteil von mein Leben in Brasilien, hier habe ich ein wunderschön Landschaft und ich gehe immer mit der Hund spazieren, hier ist ruhig, wir haben Sterne, gut Luft und weiß ich schon das ich alles vermisse werden. Diese letzten Tage waren Karneval und deutsch Karneval ist voll geil! Ich liebe es. Jetzt bin ich ein bisschen traurig weil ich habe nur mehr 4 Monaten aber ich freu mich auch auf meine Familie. Ich habe echt eine gute Zeit in Deutschland, ich liebe es!

Geschrieben von: Vanessa aus Brasilien, 2010/2011