• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Ich liebe Deutschland! Ich liebe meine Familie! Ich liebe meine Freunde

Jie Gao, China, Volksrepublik, 2010/2011,

Ich liebe Deutschland! Ich liebe meine Familie! Ich liebe meine Freunde

Ich bin Jie Gao und ich komme aus China, aus der Provinz Heilongjang. Ich freue mich, dass ich einen Austausch mit AFS für 10 Monate in Deutschland machen kann. Bis jetzt, bin ich schon ein halbes Jahr hier. Und es hat mir viel Spaß gemacht. Es ist viel passiert in diesen sechs Monaten, aber jetzt ist alles in Ordnung. Das freut mich.

Gastfamlienwechsel

Ich habe meine Gastfamilie letzte Woche gewechselt und jetzt wohne ich in Wuppertal bei Familie Orth, das find ich super und ich möchte mich auch bei AFS dafür bedanken, dass sie mir geholfen haben die Familie zu wechseln! Es gibt zuhause eine Gastmutter, einen Gastvater und eine Gastschwester. Und jeden Tag frühstücken wir zusammen und besprechen den Tag und machen etwas zusammen. Und es gibt einen Hund zu Hause. Ich wechsel mich jeden morgen mit meiner Gastschwester ab, um mit dem Hund zu gehen. Außdem gibt es einen sehr großen Garten. Mein zu Hause ist in der Nahe von dem Wald. Es ist auch in der Nahe von meiner Schule.Man muss nur 10 Minuten laufen.

Normalweise muss ich in der Schule von 7Uhr morgens bis 6Uhr abends lernen, oder länger

Die deutsche Schule ist ganz anders als die Chinesische Schule. In China haben wir nicht so viel Zeit um an AGs (Arbeitsgemeinschaften) teilzunehmen, weil wir viel lernen müssen. Normalweise muss ich in der Schule von 7Uhr morgens bis 6Uhr abends lernen, oder länger. Und wir haben zwei Ferien in China, einmal im Winter und einmal im Sommer. Jedesmal sind es 2 Monate Ferien. Wir bekommen auch für die Ferien Hausaufgaben auf. Aber hier bin ich in vielen AGs und es macht mir sehr viel Spaß. In der alten Schule in Velbert war ich im Schulchor- und in der Theater-AG. Einmal in der Woche ging ich nachmittags Tischtennis spielen. Und es gibt jede Woche den Sprachkurs von AFS, jeden Donnerstag. In der neuen Schule sing ich auch im Schulchor und es gibt eine AG: Chinesich Welt-Klasse, dort gehe ich nun hin, damit ich den Deutschen helfen kann, besser Chinesisch zu lernen. Dies ist sehr interessant und ich kann von meinem Land berichten. Dieses Halbjahr habe ich viel Deutsch gelernt. Bevor ich hier hingekommen bin, konnte ich gar kein Deutsch, aber jetzt kann ich schon viele Wörter. Dies sagt auch meine neue Gastfamilie. Das freut mich! Ich danke allen Leuten, die mir geholfen haben Deutsch zu lernen. Und ich habe auch viel von der deutschen Kultur gelernt. Ich bin in viele Museen gegangen und habe viel über die Geschichte von Deutschland erfahren. Meine Gastfamilie hat sich mit mir auch ein Musical angesehen. Es war „Cabaret“ und wurde im Opernhaus in Wuppertal aufgeführt. Mit sehr lustigen Texten und viel Musik. Meine Freunde besuchten mit mir viele Städte in der Umgebung.

Chinapräsentationen

Ich habe auch zweimal eine Präsentation über China in Deutschland gemacht. Einmal war es für die SV in der Schule, und das andere Mal bin ich nach Hagen in eine Gesamtschule eingeladen worden. Ich freute mich, dass alle Schüler sich für China interessiert haben. Ich habe Lust mehr Präsentationen über China zu machen, denn dann wissen die Menschen mehr über China! Ich habe auch den AFS Midstay in Bielefeld über “Typisch Deutsch&Typisch NRW” mitgemacht. Durch dieses Camp habe ich mehr über Deutschland erfahren. Das ist gut. Ich finde, dass die Camps von AFS wirklich gut sind. Ich habe viele Austauschschüler kennen gelernt. Das war sehr gut. Und wir haben auch viel Spaß gehabt. Und ich habe viele Freunde in Deutschland kennengelernt. Ich finde, dass viele Deutsche freundlich sind und sie mir immer helfen. Ich habe auch viel mit meinen AFS-Freunden gemacht.

Feiertage

Es gibt auch viele Feste in Deutschland, welche ich nie in China gefeiert habe. Zum Beispiel Weihnachten und Karneval! Die Weihnachtszeit in Deutschland war sehr schön. In China feiert man kein Weihnachten. Weil wir ein Frühlings Fest für das Neue Jahr haben. Ich bin auch auf Weihnachtsmärkte gegangen. Sie waren sehr groß, und es gibt alles da! Karneval ist sehr interessant in Deutschland. Ich war mit Freunden in Köln und am Rosenmontag in Düsseldorf auf dem Karnevalsumzug und habe mich auch verkleidet. Es war wirklich cool! Ein neues Erlebnis!

Happy Birthday!

Und ich hatte einen sehr unvergesslichen 18.Geburtstag in Deutschland! Ich habe ein sehr besonderes Geschenk von meinen Schulfreunden bekommen. Es ist eine Deutsche Flagge mit allen Unterschriften meiner ganzen Stufe! Echt schön! An meinem Geburtstag war ich bei meiner Freundin Sophie Caspers zu Hause, wo meine vorläufige Familie war. Sie haben mir alle einen unvergesslichen Geburtstag gemacht! Ich habe drei verschiedene sehr sehr leckere und sehr sehr schöne Kuchen gegessen. Einen um 24 Uhr, einen morgens und einen nachmittags!! Und ich habe auch viele besondere Geschenke bekommen, von meiner Familie und meinen Freunden! Anschließend haben meine Freunde mich in ein China Restaurant eingeladen und wir haben chinesich gegessen! Ein richtig besonderer Geburtstag!

In diesen 6 Monaten, habe ich ganz viel gelernt, und ich habe auch sehr viel erlebt.

Ich liebe Deutschland! Ich liebe meine Familie! Ich liebe meine Freunde!

Ich hoffe, ich werde wunderbare nächste 4 Monate in Deutschland haben!

Geschrieben von: Jie Gao aus China, 2010/2011