• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Fragen & Antworten zum Community Service Programm - 3 Monate

Hier findest du Antworten von häufig gestellten Fragen zu unserem Kurzzeit-CSP. Falls du noch weitere Fragen hast, ruf uns einfach an oder schicke eine E-Mail (Kontakt).

Das Programm im Überblick

Klick auf die blauen Balken für mehr Programmdetails!

Bewerbungsvoraussetzungen

Welchen Schulabschluss benötige ich?

Bei unserem drei-monatigen Freiwilligendienst spielt es keine Rolle, ob du einen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung hast.

Welche Sprachkenntnisse benötige ich?

Es wäre wünschenswert, wenn du bereits einige Kenntnisse einer im Gastland gesprochenen Sprache mitbringst. Auf den Länderseiten gibt es weitere Informationen dazu. In einigen nicht-englischsprachigen Ländern erhältst du auch einen Sprachkurs.

Brauche ich die deutsche Staatsbürgerschaft?

Du brauchst entweder die deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht.

Bewerbungsablauf

Wann kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung ist bis zu drei Monate vor der Ausreise möglich. Die möglichen Ausreisedaten findest du beim Community Service Programm.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Die Bewerbung für das Kurzzeit-CSP ist nur online möglich (zur Online-Bewerbung). Zunächst einmal musst du einen Account anlegen, auf denen du deine Bewerbungsunterlagen speicherst. Nach erfolgreicher Prüfung bekommst du den Vertrag zugeschickt.

Wie lange dauert es, bis ich das Ergebnis meiner Bewerbung mitgeteilt bekomme?

Spätestens sechs Wochen nach deinem Auswahlseminar erfährst du, ob du einen FWD mit AFS machen kannst.

Projekt- & Länderwünsche

Kann ich mir mein Land aussuchen?

Ja?

Ist es möglich, sich das Projekt selbst auszuwählen?

Du kannst bei deiner Bewerbung einen Wunsch für dein Einsatzfeld angeben (Projekte und Einsatzfelder). Wir versuchen dann ein dazu passendes Projekt zu finden. Eine direkte Bewerbung auf ein Projekt ist jedoch nicht möglich.

Wann wird mir ein Projekt zugeteilt?

Unsere ausländischen Partner sind sehr darum bemüht, ein passendes Projekt für dich zu finden. Deshalb kann die Suche einige Zeit in Anspruch nehmen. In Ausnahmefällen bekommst du dein Projekt erst kurz vor der Ausreise zugeteilt.

Organisatorisches

Wann werde ich ausreisen?

Die Liste der möglichen Ausreisedaten findest du beim Community Service Programm.

Welche Impfungen brauche ich für meinen dreimonatigen Freiwilligendienst?

Am Besten lässt du dich zu diesem Thema von deinem Hausarzt beraten. Je nach Land kann ein Besuch beim Tropeninstitut ebenfalls sinnvoll sein. Die Kosten dafür sind nicht im Programmpreis enthalten. Allerdings bezahlt oftmals die Krankenkasse die Impfungen.

Wer ist für mein Visum verantwortlich?

Du musst dich selbst um deinen Visumsantrag kümmern. Wir unterstützen dich natürlich dabei. 

Bin ich durch AFS im Ausland versichert?

AFS schließt für dich eine im Ausland gültige Haft-, Kranken- und Unfallversicherung ab. Diese ist bereits im Programmpreis enthalten. 

Im Ausland

Lebe ich bei einer Gastfamilie?

In der Regel wirst du bei einer Gastfamilie leben. In einigen Ländern ist aber auch eine Unterkunft in Projekten möglich. Um die Grundverpflegung kümmert sich ebenfalls deine Gastfamilie oder dein Projekt.

Wie ist die Betreuung im Ausland?

Du hast jemanden vor Ort, der dir als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Solltest du im Ausland einen Notfall haben, gibt es auch eine Notrufnummer. Diese ist 24 Stunden am Tag besetzt. 

Kann ich von Verwandten und Freunden Besuch bekommen?

Ein solcher Besuch kann die Auslandserfahrung unterbrechen. Deshalb rät AFS davon ab. Wenn überhaupt, sollten deine Freunde und Verwandte dich erst am Ende deines Auslandsaufenthaltes besuchen.

Finanzen

Bekomme ich in meiner Auslandszeit Kindergeld?

Das Kindergeld wird auch während deiner Auslandszeit gezahlt.

Gibt es Waisen- oder Halbwaisenrente?

Du hast auch in den 3 Monaten Anspruch auf Waisen- oder Halbwaisenrente.

Wofür wird das Geld des Programmpreises verwendet?

Mit dem Geld deckt AFS die Kosten des Programms. So werden davon Versicherung und Flug bezahlt. Zudem fallen Organisations- und Verwaltungskosten an. Als gemeinnütziger Verein erzielt AFS keinen Gewinn, sondern verwendet die Beträge nur zur Deckung der Kosten.

Bekomme ich im Ausland Taschengeld?

Ein Taschengeld ist nicht im Programmpreis enthalten.

Weiteres

Kann ich das Kurzzeit-CSP als Wartezeit für die Uni anrechnen lassen?

Wenn du dich bei einer zentralen Studienplatzvergabe wie z. B. hochschulstart.de bewirbst, kann dir das Kurzzeit-CSP als Wartezeit angerechnet werden. Wenn du dich allerdings direkt bei einer Universität bewirbst, kann es abweichende Regelungen geben. Bitte frage in diesem Fall bei der entsprechenden Hochschule nach.

Gibt es auch für das Kurzzeit-CSP eine Vorbereitung?

Ja. Beim Kurzzeit-CSP wirst du an einem Wochenende auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereitet. Zudem bieten wir dir eine Nachbereitung an.

Habe ich Anspruch auf Urlaub?

Dein Urlaubsanspruch ist von Land zu Land unterschiedlich, beträgt jedoch mindestens 20 Tage im Jahr.

Wie alt muss ich für ein Kurzzeit-CSP sein?

Du musst zum Vorbereitungswochenende mindestens 18 Jahre alt sein. Die entsprechenden Stichtage sind jeweils am 10.03., 10.06., 10.09. und am 01.12..