• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Kurzzeit Schüleraustausch Argentinien

2 x 8 Wochen gegenseitiger Austausch für Schüler zwischen 14 und 17 Jahren

Argentinien ist das wohl modernste Land Südamerikas. Das Land ist so groß, dass es verschiedene Klima- und Vegetationszonen gibt. Die Menschen in Argentinien sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und den familiären Umgang untereinander.

 

Erlebe das besondere an argentinischen Freundschaften, besuche vor Ort eine Schule und erlebe den Alltag in einer Gastfamilie.

 

Der Schüleraustausch findet an verschiedenen Orten in Argentinien statt, das Programm "Deutsche Schule weltweit" in Buenos Aires.

In Argentinien bieten wir die Programme "AFS Kurzzeitaustausch", "Schüleraustausch Baden-Württemberg" und "Deutsche Schule weltweit" an

Land Programm Preis Dauer Bewerbungsfrist Verfügbar in
Argentinien AFS Kurzzeitaustausch 3.490€* je 8 Wochen 1.02.2018 allen Bundesländern
Schüleraustausch Baden-Württemberg 3.490€* je 8 Wochen 1.02.2018 Baden-Württemberg
Deutsche Schule weltweit ab 1.500€ (abhängig vom Zielland) je 8 Wochen voraussichtlich Ende Dezember 2017*** allen Bundesländern

Programmüberblick: AFS Kurzzeitaustausch

Klick auf die farbigen Balken, um einzelne Programminfos zu öffnen und zu schließen!

Das Programm

Bei diesem AFS Kurzzeitaustausch arbeiten wir mit dem Goethe Institut zusammen sowie mit Schulen aus dem PASCH-Netzwerk*. Es handelt sich um einen gegenseitigen Austausch. Das heißt, AFS sucht in Argentinien eine Austauschpartnerin oder einen Austauschpartner für dich, deren bzw. dessen Familie dich während deines zweimonatigen Aufenthalts im Gastland aufnimmt. Im Gegenzug lebt deine Austauschpartnerin oder dein Austauschpartner zwei Monate bei dir und deiner Familie. In Argentinien wirst du voll in das Familienleben und den Schulalltag integriert, lernst Land und Leute kennen und verbesserst gleichzeitig deine Sprachkenntnisse.
 

*PASCH ist eine Initiative des Auswärtigen Amtes in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut (GI), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz.

Voraussetzungen

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die während des Auslandsaufenthalts zwischen 14 und 17 Jahre alt sind und Grundkenntnisse in Spanisch haben.

 

Du solltest offen und aufgeschlossen gegenüber anderen Kulturen sowie neugierig darauf sein, in eine fremde Lebensweise einzutauchen. Weitere Voraussetzung ist, dass dich deine Schule für den Austauschzeitraum freistellt und sich bereit erklärt, einen Gastschüler oder eine Gastschülerin an der Schule aufzunehmen.

Termine

Bewerbungsfrist

1.02.2018

Programmzeitraum

Dein Aufenthalt im Ausland: Mitte Juli – Mitte September 2018
 
Gegenbesuch deines Austauschpartners: Dezember 2018 - Januar 2019

Auswahl, Vor- und Nachbereitung

3.-4.02.2018 (Süd) und 10.-11.02.2018 (Nord)
 
Die Termine und Veranstaltungsorte von Vor- und Nachbereitung werden nach der Aufnahme ins Programm bekannt gegeben.

Preis

Teilnahmebeitrag

3.490€*

*Bewerber können ein Stipendium in Höhe von bis zu 1.000 Euro beantragen. Über die Vergabe entscheidet ein Stipendienausschuss. Die Höhe des Stipendiums richtet sich vor allem nach der finanziellen Situation des Bewerbers.

Programmleistungen

Neben dem Gastfamilienaufenthalt mit Verpflegung und dem Schulbesuch sind folgende Leistungen im Teilnahmebeitrag enthalten:

- Flugreisekosten
- Kranken- und Unfallversicherung
- Interkulturelle Vor- und Nachbereitung für Teilnehmer
- Betreuung im Gastland und in Deutschland
- Organisation und Verwaltung
- 24-Std. Erreichbarkeit

Alle Reisen werden als Gruppenreisen ab einem deutschen Flughafen (in der Regel Frankfurt/Main) organisiert. Eine individuelle Reiseregelung ist leider nicht möglich.

Nicht im Teilnahmebeitrag enthalten sind:

- Schuluniform (sofern erforderlich)
- Anfahrtskosten zu Veranstaltungen sowie zum/vom Flughafen in Deutschland
- Lernmaterialien
- Taschengeld
- Kosten für amtliche Dokumente/Visa
- Impfkosten und Reiseapotheke

Tipp:

Wenn du die Preise verschiedener Austauschorganisationen miteinander vergleichen willst, solltest du darauf achten, dass diese Preise auch die gleichen Leistungen beinhalten! Weitere Informationen erhältst du in unserer Teilnahmevereinbarung und in der Schüleraustausch-Broschüre.

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

Bitte bewirb dich über unser Online-Bewerbungsportal und wähle dort die Bewerbung "Schüler: Kurzzeit-Programme 2018/19".

Noch Fragen?

Ruf uns gerne an!

040 - 399 222 -0

Programmüberblick: Schüleraustausch Baden-Württemberg

Für Jugendliche aus Baden-Württemberg bieten wir den gegenseitigen 8-wöchigen „Schüleraustausch Baden-Württemberg“ an, der seit 2006 von AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg koordiniert wird.

 

Alle Infos zum Programm, den möglichen Stipendien und zur Bewerbung findest du auf:

Programmüberblick: Deutsche Schule weltweit

Klick auf die farbigen Balken, um einzelne Programminfos zu öffnen und zu schließen!

Das Programm

Deutsche Schule weltweit

Unser neues gefördertes Programm für Schülerinnen und Schüler, die sich mit Austauschpartnern aus einer Weltmetropole austauschen möchten! Deutsche Schulen in verschiedenen Städten und Ländern weltweit bieten dir den Schulbesuch mit Aufenthalt in einer Gastfamilie an. Deine Austauschpartnerin oder Deinen Austauschpartner aus der Gastfamilie lernst du bei deinem 8-wöchigen Auslandsaufenthalt kennen. Ihr seht einander wieder, wenn er oder sie 8 Wochen bei deiner Familie verbringt und deinen Schulalltag kennen lernt. Wahrscheinlich wird dein Austauschpartner oder deine Austauschpartnerin schon ganz gut Deutsch verstehen und vieles von unserer Kultur kennen. So hast du die tolle Gelegenheit, ihm oder ihr dein persönliches Deutschland zu zeigen, viel über dein Gastland und seine Kultur zu erfahren, wie nebenbei die Sprache zu lernen und neue Freunde im Ausland zu finden.

Programminformationen

Das Programm wird vom Auswärtigen Amt gefördert und ist eine Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA). Die Austauschschulen im Ausland sind Schulen, die nach deutschem Curriculum unterrichten, manche bieten das deutsche Abitur als Abschluss an. In diesen Begegnungsschulen werden Deutsche und Einheimische unterrichtet. Zum Programm gehören auch interkulturelle Begleitkurse.

Tipp zur Kostenübernahme

Der Austausch wird vom Auswärtigen Amt gefördert, weshalb der Teilnahmebeitrag gering ist. Wer zudem eine Sozialermäßigung beantragt, hat gute Chancen auf ein Stipendium. Je nach Fall und Verfügbarkeit können die Kosten sogar bis hin zum gesamten Teilnahmebeitrag übernommen werden.

Voraussetzungen

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die während des Auslandsaufenthalts zwischen 15 und 17 Jahre alt sind. Du solltest offen und aufgeschlossen gegenüber anderen Kulturen sowie neugierig darauf sein, in eine fremde Lebensweise einzutauchen und uns in deinem Motivationsschreiben davon überzeugen. Außerdem muss dich deine Schule für den Austauschzeitraum freistellen und deine Familie und Schule bereit sein, einen Gastschüler oder eine Gastschülerin aufzunehmen. Du solltest daran interessiert sein, die Sprache deines Gastlandes zu lernen bzw. deine Sprachkenntnisse zu verbessern.

Termine

Bewerbungsfrist:

voraussichtlich Ende Dezember 2017***

 

Alle weiteren Termine befinden sich momentan in der Bearbeitung.

Programmzeitraum

Dein Aufenthalt im Ausland

Mitte Oktober – Mitte Dezember 2018

Gegenbesuch deines Austauschpartners

Mitte April – Mitte Juni 2018

***Wir informieren dich gerne per E-Mail, sobald die Bewerbungsphase beginnt. Schreib uns einfach eine kurze Nachricht an kurzzeit@afs.de.

Preis & Stipendium

Teilnahmebeitrag

ab 1.500€ (abhängig vom Zielland)

Tipp zur Kostenübernahme:

Der Austausch wird vom Auswärtigen Amt gefördert, weshalb der Teilnahmebeitrag gering ist. Wer zudem eine Sozialermäßigung beantragt, hat gute Chancen auf ein Stipendium. Je nach Fall und Verfügbarkeit können die Kosten sogar bis hin zum gesamten Teilnahmebeitrag übernommen werden.

Programmleistungen

Neben dem Gastfamilienaufenthalt mit Verpflegung und dem Schulbesuch sind folgende Leistungen im Teilnahmebeitrag enthalten:

- Flugreisekosten inkl. Transfer

- Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung

- Interkulturelle Vor- und Nachbereitung für Teilnehmer inkl. Anfahrtskosten (teilweise gemeinsam mit deinem Austauschpartner)

- Betreuung im Gastland und in Deutschland

- Organisation und Verwaltung

- 24-Std. Erreichbarkeit

- Kosten für amtliche Dokumente/Visa

Alle Reisen werden als Gruppenreisen ab einem deutschen Flughafen (in der Regel Frankfurt/Main) organisiert. Eine individuelle Reiseregelung ist leider nicht möglich. 

Nicht im Teilnahmebeitrag enthalten:

- Schuluniform (sofern erforderlich)

- Lernmaterialien

- Taschengeld

- Impfkosten und Reiseapotheke

Tipp: Wenn du die Preise verschiedener Austauschorganisationen miteinander vergleichen willst, solltest du darauf achten, dass diese Preise auch die gleichen Leistungen beinhalten! Weitere Informationen erhältst du in unserer Teilnahmevereinbarung und in der Schüleraustausch-Broschüre.

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

voraussichtlich Ende Dezember 2017***

Noch Fragen?

Ruf uns gerne an!

040 - 399 222 -0

 

oder schreib uns eine E-Mail: