Kurzzeit Schüleraustausch Australien
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Kurzzeit-Schüleraustausch in Australien

Australien – das ist atemberaubende Natur, lässiger Lifestyle und fast immer gutes Wetter. Australien ist ein richtiger Schmelztiegel der Kulturen und zieht nicht ohne Grund Menschen aus der ganzen Welt in seinen Bann. Eine Zeit in Australien zu verbringen bietet dir die optimale Chance, dein Englisch zu verbessern und das Leben Down Under hautnah kennenzulernen.




Australien

Das unendlich weite Outback beeindruckt mit kargen Wüsten und bizarren Felsformationen wie dem weltbekannten Ayers Rock – während im Norden tropisches und im Süden des Landes subtropisches Klima herrscht. Die modernen Küstenstädte wie Sydney, Melbourne oder Perth sind für ihre hohe Lebensqualität bekannt und bieten ein internationales Flair. Hier leben die meisten Menschen, im Landesinneren begegnet man hingegen oft stundenlang keiner einzigen Seele.

 

Die Australierinnen und Australier sind für ihre Offenheit und Lässigkeit bekannt. Fremde Menschen anzulächeln und Anderen nett zu begegnen ist in Australien Standard. Als Austauschschülerin oder -schüler profitierst du von der einladenden Art und der offenen Lebensweise der Aussies und fühlst dich schnell willkommen.

 

Die australischen Essgewohnheiten basieren auf der englischen Küche, sind aber heute stark von den verschiedenen Einwanderungsgruppen und deren Kochvorlieben beeinflusst. Kein Wunder also, dass man in Australien international speist. Fisch, Fleisch und Käse aller Art gibt es in Australien in großer Auswahl. BBQ ist sehr beliebt und wird so häufig es geht organisiert. Ein australischer Klassiker ist Vegemite – ein Hefeextrakt, das häufig als Brotaufstrich verwendet wird.

Schule Aussie-Style

In Australien geht das Schuljahr von Ende Januar bis Mitte Dezember. Die Schule beginnt meist gegen 8.30 oder 9.00 Uhr und endet am Nachmittag. Für die Lunchpause bringen die meisten Jugendlichen ihr eigenes Lunchpaket mit.

 

Ganz normal ist in Australien das Tragen einer schuleigenen Uniform – das morgendlichen Zusammenstellen deines Outfits kannst du dir also sparen.

 

In der australischen Highschool kannst du je nach Schule und Region aus vielen verschiedenen Fächern und Kursen wählen und hast nur einige wenige Pflichtfächer wie zum Beispiel Mathe, Englisch, Geschichte oder Naturwissenschaften. Die Unterrichtsmethoden an australischen Schulen sind modern und interaktiv und der Arbeitsstil in der Regel recht frei – die Interessen und Talente aller sollen so gefördert werden. Der Umgang zwischen Lehrerschaft und Schülerinnen und Schülern ist – wie sollte es auch anders sein - ebenfalls lässig und entspannt.

Freizeit & Freunde

Aussies lieben es, Zeit im Freien zu verbringen und sich leger mit Freunden zu treffen.  Bei sportlichen Aktivitäten lernst du schnell Leute kennen und kannst echten australischen Teamspirit erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit Australian Football, Rugby oder Cricket? Wer es extremer mag, kann sich beim Surfen oder Tauchen versuchen. Auch Campen und Wandern sind beliebt.

 

Die Offenheit und Freundlichkeit der Australier ist bezeichnend – sicher wirst auch du schnell Anschluss finden und rasch in den australischen Alltag eintauchen.

Deine australische Familie

Deine Gastfamilie empfängt dich mit offenen Armen und freut sich, wenn du ihnen von deiner Heimat berichtest. Bestimmt besucht ihr zusammen Sportveranstaltungen und vielleicht macht ihr sogar den ein oder anderen gemeinsamen Wochenendausflug. Das Land und Leben vor Ort wirst du so gut kennenlernen.

 

Viele Australier pflegen einen guten und ausgeprägten Humor und sind weniger formal als Deutsche. Bestimmt wirst auch du schnell in den australischen Rhythmus verfallen. Beim gemeinsamen BBQ mit Familie und Bekannten wird gemeinsam gescherzt und entspannt – zwangloses soziales Miteinander ist eben typisch australisch.

Erfahrungsberichte
Kurzzeitprogramme in Australien

Wir haben viele Möglichkeiten dein Australien-Erlebnis zu verwirklichen.

Programm AFS-Kurzzeitschüleraustausch AFS-Kurzzeitschüleraustausch (familienreziprok) Schüleraustausch Baden-Württemberg
Für Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler
aus Baden-Württemberg
Preis 5.990 € 5.490 € 5.490 €
Dauer 8 Wochen 10 Wochen 10 Wochen
Gegenbesuch 8 Wochen 10 Wochen 10 Wochen
Bewerbungsschluss 31.01.2020 31.01.2020 31.01.2020
Leistungen Programmleistungen Programmleistungen Programmleistungen
Anmerkung individuelle Gastfamiliensuche

individuelle Schulsuche und Platzierung

nur zum Teil mit Gegenbesuch, nicht familienreziprok
Der Austausch ist familienreziprok, das bedeutet, dass deine Familie ein Gastkind aus deiner australischen Gastfamilie zum Gegenbesuch in Deutschland empfängt. Der Austausch ist familienreziprok, das bedeutet, dass deine Familie ein Gastkind aus deiner australischen Gastfamilie zum Gegenbesuch in Deutschland empfängt.

Termine AFS-Kurzzeitschüleraustausch

Aufenthalt im Ausland: Mitte Juli 2020 - Anfang September 2020
Gegenbesuch: Ende November 2020 - 2. Januarhälfte 2021


Termine AFS-Kurzzeitschüleraustausch (familienreziprok)

Aufenthalt im Ausland: Mitte Juli 2020 - Ende September 2020
Gegenbesuch: Anfang November 2020 - Mitte Januar 2021


Termine Schüleraustausch Baden-Württemberg

Aufenthalt im Ausland: Mitte Juli 2020 - Ende September 2020
Gegenbesuch: Anfang November 2020 - Mitte Januar 2020


Entdecke Australien

Das sagen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer
 

Heike, Australien 2009 - "Ein weiterer Höhepunkt meines Aufenthaltes war eine Woche im Outback. In dieser tollen Woche sah ich Orte, von denen ich vorher nur träumen konnte. Wir bewanderten den bekannten Ayer’s Rock, the Olgas, liefen durch den Kings Canyon, sahen einen Salzsee, besuchten eine Opalmine und machten in unzähligen kleinen Orten Halt. Abends schliefen wir in sog. Swags um ein Feuer und aßen Känguru-, Kamel- und Straußenfleisch und bestaunten die unendliche Weite des Landes mit seiner kargen Vegetation."

 

Jan, Australien 2013 - "Während meiner Schulzeit ist mir das Lernen in Australien leichter gefallen als hier in Deutschland. Viele Sachen, die man in Australien in der Schule gelernt hat, für eine Arbeit oder einen Test, wurden danach nicht einfach ‚abgehakt‘ sondern mit anderen Themen in Verbindung gebracht. So war es leichter sich Zusammenhänge zu erschließen."
 
Annika, Australien 2018 - "Insgesamt hatten die Schüler, und auch ich, eine sehr schöne und vor Allem persönliche Freundschaft mit allen Lehrern. Ich fand die Schule dort echt relaxt und habe auch irgendwann verstanden, dass es dort nicht nur um Lernen geht, wie hier, sondern auch um Freundschaften, Projekte, Sport und einfach das Zusammenleben."

 

Annika über ihr Austauscherlebnis in Australien