Kurzzeit Schüleraustausch Costa Rica
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Kurzzeit-Schüleraustausch in Costa Rica

Schüleraustausch in Costa Rica
AFS-Austauschschülerin mit Gastgeschwistern unterwegs in Costa Rica

Du spielst mit der Idee, einen Austausch in Costa Rica zu verbringen? Das mittelamerikanische Land ist in vielerlei Hinsicht eine gute Wahl! Nicht ohne Grund wird Costa Rica die Schweiz Mittelamerikas genannt und immer wieder als vorbildlichste Demokratie Lateinamerikas bezeichnet. Das kleine Land in der Größe von Niedersachsen gilt als vergleichsweise sicher, wohlhabend und landschaftlich sehr reizvoll.




Costa Rica – Exotik und Lebensfreude

Die Menschen in Costa Rica – auch Ticos genannt –  wissen, wie man gut lebt. Die häufig verwendete Phrase "Pura vida" bedeutet übersetzt "pures Leben" und steht für Lebensfreude, Zufriedenheit und Menschen, die Feste feiern wie sie fallen. In Costa Rica ist man stolz auf Land und Kultur und zeigt dies auch!

 

Der Lebensstandard und die Infrastruktur in Costa Rica sind hoch und die meisten Ticos sind recht unbekümmert und optimistisch. Die Artenvielfalt in dem kleinen Land ist enorm und die vielfältigen Landschaften einfach beeindruckend - nicht umsonst bedeutet Costa Rica „Reiche Küste“. Hohe Berge im Landesinneren und Traumstrände an der Karibik- und Pazifikküste bei angenehm sommerlichen Temperaturen rund ums Jahr – Costa Rica hat einfach die perfekte Mischung.

 

Das Nationalgericht „Gallo Pinto“ besteht in erster Linie aus Reis sowie schwarzen oder roten Bohnen und kann zu jeder Tageszeit, vor allem aber zum Frühstück, auf den Tisch kommen. Reis und Bohnen wird in Costa Rica zu deinem Standardmenü und häufig mit Fleisch kombiniert. Dazu gibt es je nach Belieben Kochbananen, Salat und Tortilla aus Maismehl. Die Auswahl an exotischen Früchten und unzähligen Gemüsesorten aus den landeseigenen Plantagen ist aufgrund der klimatischen Verhältnisse Costa Ricas übrigens riesig.

Schulalltag in Costa Rica
AFS-Austauschschüler mit Mitschülerinnen und Mitschülern
AFS-Austauschschüler mit Mitschülerinnen und Mitschülern

Die Schule bildet den Mittelpunkt im Leben von costa ricanischen Jugendlichen. Das Schuljahr geht von Mitte Februar bis Ende Dezember, wenn die langen Sommerferien beginnen.

 

Der Unterricht ist meist klassisch und frontal, die Lehrer sind aber nicht sehr streng und die meisten Schülerinnen und Schüler haben ein sehr lockeres, fast schon freundschaftliches, Verhältnis zu ihren Lehrerinnen und Lehrern. Morgens begrüßt man sich mit Küsschen und auch sonst geht es herzlich zu. In vielen Schulen werden zusätzliche AGs und Clubs angeboten, bei denen du schnell neue Leute kennenlernen wirst.

Freizeit & Freunde

Die Ticos sind sozial und unternehmungslustig. Getanzt und gesungen wird gern und viel und Freundschaften sind sehr wichtig. Häufig wird spontan etwas in großen Gruppen unternommen, lange im Voraus planen Costa Ricaner nicht. Hier lernst du, dich treiben zu lassen und das Leben zu genießen. Pura Vida eben!

 

Am Wochenende gehen Jugendliche in Costa Rica gern Tanzen, Feiern oder ins Kino oder treffen sich im Freien - Hauptsache, es ist was los und alle sind dabei!

Die Ticos und die Familie
AFS-Austauschschülerin Fiona mit ihrer costa-ricanischen Gastfamilie
AFS-Austauschschülerin Fiona mit ihrer costa-ricanischen Gastfamilie

Gastfreundschaft wird in Costa Rica groß geschrieben und die meisten Ticos sind sehr freundlich und legen Wert auf Harmonie – Stress und Streit geht man hier eher aus dem Weg und die Familie hält zusammen.

 

Die Familie ist den Ticos sehr wichtig, sie ist häufig groß und besteht nicht nur aus Mutter, Vater und Kind, sondern auch aus zahlreichen Onkels, Tanten, Cousinen und Cousins, die sich regelmäßig treffen und in engem Kontakt stehen. Die Gasteltern werden sich gut um dich kümmern und freuen sich, wenn du sie in deine Pläne mit einbeziehst und offen und neugierig für ihre Lebensweise bist.

Erfahrungsberichte
Kurzzeitprogramm in Costa Rica
Programm AFS-Kurzzeitschüleraustausch
Für Schülerinnen und Schüler
Preis 3.990 €
Dauer 6 Wochen
Gegenbesuch ohne Gegenbesuch
Bewerbungsschluss 31.01.2019
Leistungen Programmleistungen
Anmerkung Im Preis inbegriffen ist eine 4-tägige Studienfahrt.

Du kannst dich um ein Stipendium bewerben, mit dem sich der Programmpreis um bis zu 1000 € verringert. Alle Infos dazu findest du unter "Kurzzeit Stipendien-Übersicht".

Wenn du möchtest, kannst du statt 6 Wochen sogar 8 Wochen in Costa Rica verbringen. Du machst dann in den zusätzlichen 2 Wochen einen Spanisch-Sprachkurs. Der Sprachkurs kostet 950 €, die zusätzlich zum Programmpreis zu entrichten sind.

Termine AFS-Kurzzeitschüleraustausch

Aufenthalt im Ausland:

6 Wochen: Mitte Juli 2019 - zweite Hälfte August 2019

8 Wochen: Ende Juni 2019 - zweite Hälfte August 2019


Unsere Ehemaligen

Willkommen in Costa Rica!