• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Kurzzeit-Schüleraustausch in Südafrika

AFS-Austauschschülerin Anna mit Freunden in Südafrika
AFS-Austauschschülerin Anna mit Freunden in Südafrika

Südafrika liegt an der Südspitze des afrikanischen Kontinents und zieht seit jeher Menschen aller Kulturen in seinen Bann. Land und Leute in Südafrika sind vielfältig - die vielen verschiedenen kulturellen Einflüssen zeigen sich unter anderem in den unterschiedlichen Traditionen und beim Essen. Entdecke das bunte Südafrika mit einem Kurzzeitaustausch.




Südafrika - die Rainbow Nation

Südafrika ist das südlichste Land des afrikanischen Kontinents, es grenzt im Westen an den Atlantik und im Osten an den Indischen Ozean. Das Wetter in Südafrika könnte besser nicht sein – subtropisches, wüstenartiges oder mediteranes Klima bringen warme Temperaturen - richtig kalt wird es hier nicht. Wilde Tiere gibt es in den Nationalparks Südafrikas natürlich auch – hierfür muss man jedoch in die Steppe.

 

Südafrika vereint die unterschiedlichsten kulturellen Einflüsse. Eine spannende Mischung aus afrikanischer, indischer, holländischer und britischer Kultur beeinflusst die lokale Mentalität, die Küche sowie Bräuche und Traditionen des Landes. Kulinarisch ist Südafrika ein richtiger Schmelztiegel und schwer zu beschreiben – Braai, das typische Grillen im Garten oder Park ist aber überall beliebt. In Südafrika spricht man meist Englisch oder Afrikaans – insgesamt gibt es aber sage und schreibe elf offizielle Landessprachen.

 

Historisch und sozial ist Südafrika von vielen unterschiedlichen Einflüssen geprägt. Religion spielt für viele Menschen in Südafrika eine große Rolle. Zwei Drittel der Menschen in Südafrika sind Christen und viele Familien besuchen regelmäßig die Kirche. Egal, ob du selber gläubig bist oder nicht – einen südafrikanischen Gottesdienst zu besuchen lohnt sich allein schon wegen des Erlebnischarakters, denn gesungen und getanzt wird hier ausgiebig.

Schule in Südafrika

Das Schuljahr beginnt Ende Januar und endet im Dezember. Die Klassen an südafrikanischen Schulen sind häufig groß - 40-50 Schülerinnen und Schüler sind keine Seltenheit. An südafrikanischen Schulen trägt man eine Schuluniform – viele Schülerinnen und Schüler identifizieren sich sehr mit ihrer Schule und der Zusammenhalt ist dementsprechend groß. Der Unterricht selbst ist eher formal.

 

Die Schule beginnt in der Regel gegen 08.00 Uhr mit einer Versammlung und jeden Tag werden viele unterschiedliche Fächer unterrichtet. Diese kannst du aus einem breiten Angebot selbst wählen. An vielen Schulen werden neben dem Unterricht zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Rugby, Chor oder Theater angeboten. Langeweile kommt da bestimmt nicht auf.

Freizeit & Freunde

In ihrer Freizeit sind Südafrikanerinnen und Südafrikaner oft mit Freunden unterwegs oder gehen gemeinsam zum Sport. Rugby, Fußball, Softball oder Schwimmen sind beliebte Sportarten unter südafrikanischen Jugendlichen.

 

Unter der Woche trifft man sich aber meist in der Schule – kein Wunder, denn hier ist immer etwas los.

Deine südafrikanische Gastfamilie

Südafrikanische Gastfamilien sind sehr vielfältig - die typische Gastfamilie gibt es hier nicht. Egal ob schwarz, weiß, muslimisch, christlich oder kunterbunt - liebenswert, offenherzig und gastfreundlich sind mit Sicherheit alle Familien. Familienfeste sind ein willkommener Anlass zum Feiern und auch sonst ist das Haus oft voll und die Familie nicht weit.

 

Egal, ob deine Gastfamilie wohlhabend ist oder in einfacheren Verhältnissen lebt – du kannst dir sicher sein, dass sie dich mit offenen Armen empfangen und dir ihre Kultur so gut es geht näherbringen. Über echtes Interesse und Respekt, der hier sehr wichtig ist, freuen sie sich besonders. Auch um deine Sicherheit sind sie besorgt – deine Gasteltern werden dich so gut es geht behüten und erwarten, dass du diesbezüglich offen und verständnisvoll bist.

Erfahrungsberichte
Kurzzeitprogramm in Südafrika
Programm AFS-Kurzzeitschüleraustausch
Für Schülerinnen und Schüler
Preis 3.590 €
Dauer 8 Wochen
Gegenbesuch ohne Gegenbesuch
Bewerbungsschluss 11.02.2018
Leistungen Programmleistungen
Anmerkung Du kannst dich um ein Stipendium bewerben, mit dem sich der Teilnahmebeitrag um bis zu 1000 € verringert.

Termine AFS-Kurzzeitschüleraustausch

Aufenthalt im Ausland: Mitte Juli - Mitte September 2018