• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Stipendien für Kurzzeit-Entdecker

Finanzielle Förderung für Schüleraustausche zwischen 6 und 12 Wochen

AFS-Austauschschülerin mit einem chinesischem Schulfreund
AFS-Austauschschülerin mit einem chinesischem Schulfreund

Du interessierst dich für einen Schüleraustausch kürzerer Dauer und weißt noch nicht, wie du deinen Auslandaufenthalt finanzieren kannst? Bei AFS stehen die Chancen auf eine Förderung gut! Bei einem Kurzzeit-Schüleraustausch kannst du dich für einige Länder auf ein Stipendium bewerben. Schulnoten spielen bei der Vergabe keine Rolle, denn die meisten Stipendien richten sich nach der finanziellen Situation der Familie, bzw. deiner Motivation für einen Austausch in dem jeweiligen Gastland.

AFS-Stipendienfonds

Bewerberinnen und Bewerber können ein Stipendium in Höhe von bis zu 1.000 Euro beantragen. Über die Vergabe entscheidet ein Stipendienausschuss. Die Höhe des Stipendiums richtet sich vor allem nach deiner finanziellen Situation. Für den Kurzzeitaustausch mit folgenden Ländern kannst du ein Stipendium aus dem AFS-Stipendienfonds beantragen:

 

Argentinien, Chile, Costa Rica, Indien, Kolumbien, Peru, Südafrika, Vietnam

 

Stipendium der Stiftung Mercator

Bewerberinnen und Bewerber für den Kurzzeitaustausch mit China können ein Stipendium der Stiftung Mercator in Höhe von bis zu 2.390 Euro beantragen. Über die Vergabe entscheidet ein Stipendienausschuss. Die Höhe des Stipendiums richtet sich nach deiner finanziellen Situation und nach deiner Motivation.