• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Lehrer im Ausland

Lernen Sie andere Länder, Schulsysteme und Kulturen kennen!

AFS bietet Lehrern und Studierenden im Sommer und Herbst 2016 die Chance, für 2 bis 12 Wochen am Schulleben in Südafrika, Neuseeland, Kolumbien oder auf den Philippinen teilzunehmen. Besuchen Sie Schulen am anderen Ende der Welt und lernen Sie den dortigen Unterricht kennen. Tauschen Sie sich intensiv mit den Kollegen vor Ort über Unterrichtsmethoden und Erfahrungen aus. Unterrichten Sie Schüler oder Lehrer anderer Kulturkreise und ebnen Sie vielleicht sogar den Weg für eine internationale Schulpartnerschaft. In China bietet ihnen AFS die Möglichkeit, mit chinesischen Lehrern englische Konversation zu üben. Außerdem können Lehrer und Studierende als AFS-Reiseleiter in verschiedenen Ländern Austauschschüler bei ihrem Kurzzeitaustausch zu begleiten.

Voraussetzungen:

  • Für Lehrkräfte (auch in Leitungsfunktionen) aller Schularten, Ausbilder an Studienseminaren, Studienreferendare und Lehramtsstudierende
  • Für Menschen mit Praxiserfahrung in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit
  • Gute Sprachkenntnisse in Spanisch (Kolumbien) bzw. Englisch (Neuseeland, Philippinen, China)
  • Alter: ab 18 Jahren, teilweise mit Obergrenze
  • Länderspezifika siehe unten

Stipendium:

Tipp: Bewerben Sie sich für ein AFS-Stipendium!

Die Länder und Programme im Überblick:

Klicken Sie auf die blauen Balken für mehr Programmdetails!

Neuseeland (2-4 Wochen)

Sie sind für einige Wochen in den Betrieb einer Schule integriert, hospitieren und können je nach den lokalen Möglichkeiten und fachlichen Voraussetzungen selbst Klassen unterrichten. Durch die Unterbringung in Gastfamilien lernen Sie das tägliche Leben sowie Land und Leute hautnah kennen. Im Austausch mit Ihren Kollegen im Gastland können Sie außerdem ihre fachdidaktischen und interkulturellen Kompetenzen erweitern. Nach dem Programmende haben Sie die Möglichkeit, selbstorganisiert durchs Land zu reisen.

Dauer und Termine:

2-4 Wochen, frei wählbar in diesen Zeiträumen:
- Term 2: 2. Mai bis 8. Juli 2016
- Term 3: 25. Juli bis 23 September 2016
- Term 4: 10. Oktober bis 3. Dezember 2016

(im Term 4 sind nur Platzierungen im Grundschulbereich möglich)

Anmeldefrist bis 3 Monate vor der geplanten Ausreise

Geeignet für:

Lehrkräfte aus dem Primar- oder Sekundarbereich (mind. abgeschlossenes Referendariat)

... mit guten Englischkenntnissen

... im Alter von 20 bis 55 Jahren

Preis (inkl. Flügen und weiteren Leistungen):

3.990 EUR bei 2 Wochen

4.290 EUR bei 3 Wochen

4.590 EUR bei 4 Wochen

Das Angebot umfasst:

- Flug von und nach Deutschland und Transporte von und zum Einsatzort

- Auslandskrankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Programmteilnahme (für weitere Reiseplanung problemlos selbst zu buchen, siehe unten)

- Unterbringung für die Programmdauer in Gastfamilien vor Ort (z.B. bei Lehrerkollegen)

- Schulbesuch mit Unterrichts-Hospitation und/oder -Gestaltung. Platzierungswünsche hinsichtlich des Schultyps und der Klassenstufe (1-12) können berücksichtigt, aber nicht garantiert werden.

- Teilweise lokale Transporte, z.B. zur Schule

- AFS-Angebote vor Ort, z.B. interkulturelle Veranstaltungen (nicht überall verfügbar)

- Fortbildung zur Vorbereitung (2-3 tägig)

- AFS-Teilnahmebescheinigung

Nicht im Preis enthalten:

- Taschengeld

- Impfkosten und ggf. medizinische Check-ups

- Visumgebühren

- Individuelle Reisen im Anschluss an das Programm. Die im Programmpreis enthaltenen Versicherungen können in diesem Fall verlängert werden:

 Infos zu den Versicherungen

Visum:

Sie benötigen ein Touristenvisum mit einer Gültigkeit bis zu 3 Monaten. Das Visum kann nicht verlängert werden.

Jörn Gebler beantwortet gerne Ihre Fragen: 040 399222-850

Anmeldung:

Kolumbien (2-4 Wochen)

Sie sind für einige Wochen in den Betrieb einer Schule integriert, hospitieren und können je nach den lokalen Möglichkeiten und fachlichen Voraussetzungen selbst Klassen unterrichten. Durch die Unterbringung in Gastfamilien lernen Sie das tägliche Leben sowie Land und Leute hautnah kennen. Im Austausch mit Ihren Kollegen im Gastland können Sie außerdem ihre fachdidaktischen und interkulturellen Kompetenzen erweitern. Nach dem Programmende haben Sie die Möglichkeit, selbstorganisiert Ihre Reise durch das Land fortzuführen.

Dauer und Termine:

2 bis 4 Wochen, frei wählbar im Zeitraum 1. August bis 30. September 2016

Anmeldefrist: 17. Mai 2016

Geeignet für:

Lehrkräfte (mind. abgeschlossenes Referendariat), vorzugsweise Sekundarstufe

... mit guten Spanischkenntnissen

... im Alter von 20 bis 50 Jahren

Preise (inkl. Flügen und weiteren Leistungen):

2.990 EUR bei 2 Wochen

3.190 EUR bei 3 Wochen

3.390 EUR bei 4 Wochen

Das Angebot umfasst:

- Flug von und nach Deutschland und Transporte von und zum Einsatzort

- Auslandskrankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Programmteilnahme (für weitere Reiseplanung problemlos selbst zu buchen, siehe unten)

- Unterbringung für die Programmdauer in Gastfamilien vor Ort (z.B. bei Lehrerkollegen)

- Schulbesuch mit Unterrichts-Hospitation und/oder -Gestaltung. Platzierungswünsche hinsichtlich des Schultyps und der Klassenstufe (1-12) können berücksichtigt, aber nicht garantiert werden.

- Teilweise lokale Transporte, z.B. zur Schule

- AFS-Angebote vor Ort, z.B. interkulturelle Veranstaltungen (nicht überall verfügbar)

- Fortbildung zur Vorbereitung (2-3 tägig)

- AFS-Teilnahmebescheinigung

Nicht im Preis enthalten:

- Taschengeld

- Impfkosten und ggf. medizinische Check-ups

- Visumgebühren

- Individuelle Reisen im Anschluss an das Programm. Die im Programmpreis enthaltenen Versicherungen können in diesem Fall verlängert werden:

Infos zu den Versicherungen

Visum:

Sie benötigen ein Touristenvisum mit einer Gültigkeit bis zu 3 Monaten. Das Visum kann nicht verlängert werden.

Jörn Gebler beantwortet gerne Ihre Fragen: 040 399222-850

Anmeldung:

Südafrika (4-12 Wochen)

Port Elizabeth mit Calabash Tours

Unterstützen Sie eine Schule im südafrikanischen Port Elizabeth und bringen Sie sich, wo immer möglich, mit Ihren Stärken ein. Ab dem frühen Abend beginnt die Freizeit.

 

 Es wird großer Wert auf Gemeinschaftlichkeit gelegt sowie auf einen strukturierten Tagesablauf und eine intensive Betreuung der Freiwilligen. Grundkenntnisse in Englisch sind vonnöten.

Das Programm wird von unserem Partner Calabash Tours durchgeführt, der seit 2006 Freiwilligendienste anbietet und besondere Erfahrung mit der Einbindung von Freiwilligen ab 50 Jahren mitbringt.

Zur Seite von Calabash Tours

Dauer und Termine:

Dauer: 4 - 12 Wochen

 

Die Mindestdauer für Ihren Einsatz beträgt 4 Wochen. Folgende Starttermine stehen zur Wahl:

1. August 2016 (für max. 8 Wochen)

1. September 2016 (für 4 Wochen)

1. Februar 2017 (für max. 6 Wochen)

4. April 2017 (für max. 12 Wochen)

1. Mai 2017 (für max. 7 Wochen)

 

Anmeldung bis 3 Monate vor Ausreise, vorbehaltlich der Verfügbarkeit.

Geeignet für:

- Lehrkräfte aus dem Schul- oder Universitätsbereich, Referendare, Lehramtsstudenten, pensionierte Lehrkräfte

 

- Menschen aus anderen sozialen Berufen

 

- mit guten Englischkenntnissen

 

- ab 18 Jahren

Preise (inkl. Flügen und weiteren Leistungen):

Unterbringung in Gastfamilie inkl. 1. Woche: 3.390€    
Jede zusätzliche Woche: 330€

Unterbringung im Guesthouse Doppelzimmer inkl. 1. Woche: 3.990€
Jede zusätzliche Woche: 440€

Unterbringung im Guesthouse Einzelzimmer inkl. 1. Woche: 4.490€
Jede zusätzliche Woche: 550€

Das Angebot umfasst:

- Flug von und nach Deutschland und Transporte von und zum Einsatzort

 

- Auslandskrankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Programmteilnahme (für weitere Reiseplanung problemlos selbst zu buchen, siehe unten)

 

- Unterbringung mit Frühstück je nach Buchung bei einer bezahlten Gastfamilie oder im Guesthouse

 

- Schulbesuch mit Unterrichts-Hospitation und/oder -Gestaltung. Platzierung in den Stufen Vorschule bis 7.Klasse.

 

- Täglicher Transport zum/vom Projekt

 

- Persönliche Betreuung und Gruppenabende

 

- Fortbildung zur Vorbereitung (2-3 tägig)

 

- AFS-Teilnahmebescheinigung

Nicht im Preis enthalten:

- Touristenvisum bei Einreise

 

- Medizinische Checkups, ggfs. Impfkosten

 

- Anreise zum Abflugsort

 

- Verpflegung mittags und abends

 

- Ausgaben für den persönlichen Bedarf

 

- Für bestimmte Freizeitangebote fallen zusätzliche Kosten vor Ort an

 

- Individuelle Reisen im Anschluss an das Programm. Flugumbuchungen sind bei unserem Reisebüro-Partner ggf. gegen Aufpreis möglich. Die im Programmpreis enthaltenen Versicherungen können in diesem Fall verlängert werden.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen:

Jörn Gebler: 040 399222-850

Anmeldung:

Erfahrungsbericht:

China (4 Wochen)

Summer English Program mit der Amity Foundation

Seit über 30 Jahren bietet das "Summer English Program" die einmalige Möglichkeit, ein China außerhalb der bekannten Touristenpfade zu entdecken: Jährlich lädt das Programm eine Gruppe Englischsprechender aus aller Welt ein, in ländlichen Regionen Chinas Konversationsunterricht für chinesische Englischlehrer (für Grund- und Mittelstufe) zu geben. Nach einer 3-tägigen Fortbildung der deutschen Teilnehmer vor Ausreise sowie einer ausgiebigen Vorbereitung in China gemeinsam mit teilnehmenden Lehrern aus anderen Ländern, arbeiten die internationalen Teilnehmer an den Gastschulen in Kleingruppen zusammen. Während der gesamten Zeit werden sie von chinesischen Kollegen betreut.

In jeder Gastschule nehmen ca. 75 chinesische Englischlehrer teil. Unter der Woche werden durch interaktive Lehrmethoden die Kompetenzen Sprechen und Hören der chinesischen Englischlehrer geschult. Gleichzeitig können Erfahrungen über die länderspezifischen Unterrichtsmethoden ausgetauscht werden. Am Wochenende haben die internationalen Lehrer Zeit Land und Leute näher kennenzulernen. Auch langjährige Schulpartnerschaften sind bereits aus diesem Programm entstanden.

Voraussichtlicher Ablaufplan:

Zeitplan 2017

10. Juli - Ankunft in Nanjing

11. - 13. Juli - Seminar in Nanjing

14. Juli - Aufbruch zu den lokalen Unterrichtsorten

15. - 16. Juli - Ankommen, Eröffnungszeremonie, etc.

17. - 21. Juli - Unterrichten

24. - 28. Juli - Unterrichten

31. Juli - 04. August - Unterrichten

05. - 06. August - Reise nach Shanghai und Abschlusseminar

07. August - Abreise

 

Geeignet für:

Lehrer und angehende Lehrer sowie Menschen mit Praxiserfahrung in der Bildungsarbeit im Alter von 22 bis 70 Jahren mit mindestens Bachelor-Abschluss. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Gesamtpreis: 3.390 EUR

Das Angebot umfasst:

- Flug von und nach Deutschland und alle innerchinesischen Transporte

- Unterbringung für die Programmdauer in Einzelzimmern (Doppelzimmer bei Seminaren)

- Vollpension

- Abschlussveranstaltung in Shanghai

- Sechs Fortbildungstage in Deutschland und China

- Auslandskrankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Programmteilnahme (für weitere Reiseplanung problemlos erweiterbar)

- AFS-Teilnahmezertifikat

Nicht im Preis enthalten:

- Taschengeld

- Impfkosten und ggf. medizinische Check-ups

- Visumgebühren

- Individuelle Reisen im Anschluss an das Programm. Die im Programmpreis enthaltenen Versicherungen können in diesem Fall verlängert werden: 

Infos zu den Versicherungen

Visum:

Sie benötigen ein Businessvisum (F-Visum) mit einer Gültigkeit bis zu 60 Tagen oder ein Touristenvisum. Das Visum kann, wenn gewünscht, in China verlängert werden. Die chinesische Organisation stellt für den Visumsantrag ein Einladungsschreiben aus.

Zu den Visa-Infos

Anmeldung:

Sie können sich bis zum 1.4.16 über unser Online-Portal anmelden. Anschliessend füllen Sie bitte das "Application Formular" aus und senden es an Jörn Gebler per E-Mail oder Fax: 040 399222-99.

Programmbeschreibung und weitere Infos:

Jörn Gebler beantwortet gerne Ihre Fragen: 040 399222-850

Philippinen (2-4 Wochen)

Sie sind für einige Wochen in den Betrieb einer Schule integriert, hospitieren und können je nach den lokalen Möglichkeiten und fachlichen Voraussetzungen selbst Klassen unterrichten. Durch die Unterbringung in Gastfamilien lernen Sie das tägliche Leben sowie Land und Leute hautnah kennen. Im Austausch mit Ihren Kollegen im Gastland können Sie außerdem ihre fachdidaktischen und interkulturellen Kompetenzen erweitern. Nach dem Programmende haben Sie die Möglichkeit, selbstorganisiert Ihre Reise durch das Land fortzuführen.

Dauer und Termine:

2 bis 4 Wochen, frei wählbar im Zeitraum 1. Juli bis 30. September 2016

Anmeldefrist: 17. Mai 2016

Geeignet für:

Lehrkräfte aus dem Schul- oder Universitätsbereich, Referendare

... mit guten Englischkenntnissen

... im Alter von 25 bis 50 Jahren

Preis (inkl. Flügen und weiteren Leistungen):

2.990 EUR bei 2 Wochen

3.190 EUR bei 3 Wochen

3.390 EUR bei 4 Wochen

Das Angebot umfasst:

- Flug von und nach Deutschland und Transporte von und zum Einsatzort

- Auslandskrankenversicherung sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer der Programmteilnahme (für weitere Reiseplanung problemlos selbst zu buchen, siehe unten)

- Unterbringung für die Programmdauer in Gastfamilien vor Ort (z.B. bei Lehrerkollegen)

- Schulbesuch mit Unterrichts-Hospitation und/oder -Gestaltung. Platzierungswünsche hinsichtlich des Schultyps und der Klassenstufe (1-12) können berücksichtigt, aber nicht garantiert werden.

- Teilweise lokale Transporte, z.B. zur Schule

- AFS-Angebote vor Ort, z.B. interkulturelle Veranstaltungen (nicht überall verfügbar)

- Fortbildung zur Vorbereitung (2-3 tägig)

- AFS-Teilnahmebescheinigung

Nicht im Preis enthalten:

- Taschengeld

- Impfkosten und ggf. medizinische Check-ups

- Visumgebühren

- Individuelle Reisen im Anschluss an das Programm. Die im Programmpreis enthaltenen Versicherungen können in diesem Fall verlängert werden:

Infos zu den Versicherungen

Visum:

Sie benötigen ein Touristenvisum mit einer Gültigkeit von 59 Tagen. Es kann vor Ort gegen Gebühr verlängert werden (ca. 250 US-Dollar).

Jörn Gebler beantwortet gerne Ihre Fragen: 040 399222-850

Anmeldung:

Auch interessant...

Im Rahmen verschiedener Kurzzeit-Austausche bietet AFS Lehrern und Studierenden die Möglichkeit, Gruppen deutscher Austauschschüler auf ihrem Reiseweg zu begleiten.

Hier gibt es weitere Informationen: AFS-Reiseleiter werden!