LGBT
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

AFS setzt auf Vielfalt!

Erlebe die Welt in ihrer Vielfalt

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. legt großen Wert auf Vielfalt. Zu unseren Grundsätzen gehört die Gleichbehandlung aller Menschen, egal wer sie sind, woher sie kommen, welche Religion sie haben, wen sie lieben etc. Das ist unser Beitrag für eine einfachere, gerechtere und friedvollere Welt.

 

Als AFS heißen wir Menschen aus der LGBT-Community herzlich willkommen. Wir ermutigen zu einer aktiven Teilnahme an all unseren AFS-Programmen, egal ob Schüleraustausch, Gastfamilienprogramm, Freiwilligendienste oder Global Prep Ferienprogramme. Da es dennoch in diesem Bereich zu verschiedenen Fragen kommen kann, hat sich vor einiger Zeit die Gruppe QueerTausch gegründet.

Wir möchten an dieser Stelle die LGBT-Community auf das ausgezeichnete und anerkannte Angebot von Queertausch hinweisen. Dort finden sich nicht nur allgemeine Informationen, sondern auch Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wer oder was ist QueerTausch?

QueerTausch

QueerTausch ist eine Gruppe von Ehren- und Hauptamtlichen bei AFS, die sich mit Themen zu lesbischen, schwulen, bisexuellen und transidenten Menschen im Schüleraustausch und in internationalen Freiwilligendienstprogrammen beschäftigt.

 

QueerTausch versteht sich dabei als Sprachrohr, möchte präsent sein, alternative Familien- und Lebensformen sichtbar machen, zu einem offenen Umgang mit dem Thema ermutigen und daran arbeiten, dass queer selbstverständlich wird - auch international!

Warum gibt es QueerTausch?

Homosexuelle Gastkinder oder Gasteltern, homo-, bi- und auch transidente Menschen unter den ehrenamtlich Aktiven oder im Büro - das alles ist bereits Teil der deutschen Lebensvielfalt! Leider ist der tolerante und respektvolle Umgang auf vielen Ebenen - auch international - noch keine Selbstverständlichkeit. Deswegen gibt es QueerTausch!

Wie funktioniert das?

QueerTausch bringt sich ein, klärt mithilfe von Workshops und Infoständen auf und sensibilisiert für verschiedene Sichtweisen, damit Berührungsängste und Unsicherheiten im Umgang miteinander abgebaut werden.

 

QueerTausch ist ansprechbar! QueerTausch beantwortet Fragen, findet bei Bedarf regionale Ansprechpersonen, hilft bei Schwierigkeiten des gegenseitigen Verständnisses und fühlt sich zuständig, wenn Menschen an Grenzen geraten, weil sich etwas als 'queer' darstellt.

 

Übrigens: QueerTausch wurde für sein vorbildliches zivilgesellschaftliches Engagement im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Toleranz und Demokratie“ vom Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Rassismus und Gewalt der Bundeszentrale für politische Bildung ausgezeichnet.

  

Auszeichnung für LGBT-Sensibilisierung im Schüleraustausch