• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Meine Gastfamilie ist die Grundlage, auf der ich stehe

Arthur, Vereinigte Staaten von Amerika, 2008/09,

Es kommt endlich zu Ende. Ich glaube es einfach nicht. Ich habe alles hier gefunden was ich finden wollte. Ich kann jetzt eine Fremdsprache verstehen. Ich habe ein paar meine besten Freunde auf der Welt hier gefunden. Ich habe eine zweite Familie. Und jetzt muss ich zurück zur Heimat. Ich würde sagen, dass ich ein kleines bisschen traurig bin.

Meine Gastfamilie ist die Grundlage auf der ich stehe. Es ist komplett unglaublich, wie alles mit ihnen gelaufen ist. Meine Brüder sind meine echten Brüder, meine Mutter ist meine echte Mutter und mein Vater ist mein echter Vater. Auch Oma ist eine zweite echte Oma für mich. Ich hatte keine Ahnung, dass es möglich wär, Leute so sehr zu lieben, die man nie vorher gekannt hat. Sie sind immer da für mich, egal was ich brauche.

Meine Band ist wie eine große Familie

Jedoch habe ich das alles schon mal gesagt. Die Dinge, die mit meiner Familie vorgeht werden nur besser. Dieses Halbjahr ist was entwickelt, über das ich letztes Halbjahr nur träumen könnte. Dieses Halbjahr habe ich zwei meiner besten Freunde auf der Welt wirklich festgestellt. Jannick Patrina und Wolf Lukas Hellweg. Ich habe noch nie in meinem Leben so fantastische Freunde gehabt wie sie. Sie sind beide Deutsche und sie sind beide Musiker. Und jetzt kommt der beste Teil. Sie sind beide Teile meiner Band, „The Kaisers“! Ich habe noch nie so viel Spaß gehabt wie wenn ich auf der Bühne mit ihnen bin. Aber es ist nicht nur Jannick und Wolf die wunderbaren Freunde sind. Die ganze Band ist wie eine große Familie. Dominik Kylies und Paul Schultz sind auch ein paar der tollsten Typen, die ich jemals getroffen habe.

Also, „The Kaisers“. Ich würde sagen, dass das letzte Viertel meines Jahres hier war von dieser Band phänomenal gemacht. Wir sind nur eigentlich zwei Monate zusammen aber was wir innerhalb diesen zwei Monaten geschafft haben ist was echt Unglaubliches. Wir haben sieben eigene Lieder geschrieben, etwa elf geile Auftritte gespielt und uns in eine Familie verändert. Also, pass auf! „The Kaisers“ kommen!

Mein Lieblingsfach ist Philosophie

Die Schule geht natürlich weiter. Immer noch wunderbar Freunde zu sehen, immer noch langweilig zu Chemie zu gehen. Im Vergleich zu den Dinge, die ich mit meiner Familie mache oder meinen Freunden außerhalb Schule mache, ist Schule eigentlich ziemlich langweilig. Mit der Ausnahme von Philosophie. Sicher das beste Fach, das ich habe, wir besprechen immer was Interessantes. Ich habe auch eine Zwei als Note da drin gehabt. Darauf freue ich mich sehr.

Mit meiner Familie und meiner Band beziehungsweise meinen besten Freunden glaube ich jetzt, dass alles möglich ist. Es gibt nicht einen Teil meines Lebens hier, über den ich klagen kann. Natürlich gibt es Probleme aber ohne Probleme gibt es auch keine Freude.

Das beste Jahr meines Lebens endet bald

Ich fahre jetzt los nochmal mit „The Kaisers“ aufzutreten. Nächste Woche gucken wir „Heiße Ecke“, das Musical an der Reeperbahn. Danach fahre ich los und so endet das beste Jahr meines Lebens.

Werde ich zurück nach Deutschland kommen? Sicher. Ich liebe dieses Land. Ich liebe diese Leute. Ich habe eine zweite Heimat gefunden.

Arthur Paul Massaro aus den USA, Gastschüler in Deutschland 2008/09