• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

AFS Freiwilligendienste: Fristverlängerung bis zum 10.08.2017

Annelie beim Freiwilligendienst in Indien
Annelie beim Freiwilligendienst in Indien (weltwärts, 2013)

AFS Freiwilligendienste - Der Bewerbungsschluss für einen Freiwilligendienst mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ab Anfang 2018 wurde aufgrund hoher Nachfrage auf den 10. August 2017 verlängert. Ihr könnt euch also weiterhin für die geförderten Programme weltwärts und Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) oder das beliebte Community Service Program (CSP) von AFS bewerben. Ihr solltet aber schnell sein. Bewerbungen werden nach dem first come - first serve Prinzip bearbeitet.

 

Mit AFS habt ihr den perfekten Partner für euren Freiwilligendienst im Ausland. Wir beraten und bereiten euch bestens auf euren Freiwilligendienst vor. Unsere Projekte und Platzierungen sind anspruchsvoll und herausfordernd. Als gemeinnütziger Verein ist AFS dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst verpflichtet und profitiert von einem großartigen Netzwerk von Partnern in aller Welt und jahrzehntelanger Erfahrung.

 

Aktuell steht die zweite Bewerbungsphase für die Abreisen ab Anfang 2018 kurz vor dem Abschluss. Wer sich jetzt noch schnell bewirbt, hat die Chance seines Lebens auf ein eindrucksvolles, unvergessliches und lehrreiches Jahr. Bewirb dich also schnell und nutze deine Chance auf viele interessante Plätze in den Programmen für einen Freiwilligendienst im Ausland.

 

Schnell sein lohnt sich – Bewirb dich jetzt online!

Platzierungen sind weiterhin in allen Ländern möglich. Besonders gute Chancen haben Bewerberinnen und Bewerber für die Länder Mexiko, Panama, Kolumbien, Paraguay, Peru, Bolivien, Thailand, Ghana, Kenia und Indien. Dir stehen insgesamt über 30 Länder und unterschiedliche Einsatzfelder aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur & Medien, Politik & Gesellschaft, Umwelt und Soziales zur Verfügung. Je eher du dich bewirbst, desto größer ist die Auswahl der Länder und Programme.

 

Der Ablauf ist ganz einfach: Zunächst bewirbst du dich allgemein für einen Freiwilligendienst im Ausland. Beim Auswahlwochenende gibst du dann an, ob du dich nur für eines oder für mehrere unserer Programme interessierst. Da die Einsatzstellen in den staatlich geförderten Programmen weltwärts und IJFD begrenzt sind, hast du größere Chancen auf eine Zusage, wenn du für alle Programme, also auch für das Community Service Program (CSP) offen bist.

 

Wer einen Platz bekommt, verbringt je nach Programm 3 bis 11 Monate in einem der angebotenen Länder. Bewerbungsschluss ist jetzt der 10. August 2017. Bewerbungen sind ausschließlich online möglich.

 

Jetzt bewerben!

 

Hinweis zum Bewerbungsschluss

Der Bewerbungsschluss gilt nur für die geförderten Programme (weltwärts, IJFD) und das Community Service Program (CSP) für länger als 5 Monate. Weitere Informationen zu unseren Programmen.

 

Für das Kurzzeit-CSP (3 Monate) kannst du dich hingegen das ganze Jahr über bewerben. In einigen Ländern kann es gesonderte Bewerbungsfristen geben. Weitere Informationen zum Kurzzeit-CSP.

Zurück