• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Deutsch-Indisches-Klassenzimmer 2016/17

Das Kooperationsprojekt der Robert Bosch Stiftung und dem Goethe-Institut in Neu-Delhi fördert für das Schuljar 2016/17 Partnerschaften und Projekte zwischen weiterführenden deutschen und indischen Schulen. Im internetgestützten deutsch-indischen Klassenzimmer arbeiten 10 bis 20 deutsche und indische Schüler an einem selbst gewählten gemeinsamen Projekt. Außerdem Teil des Projekts sind zwei- bis dreiwöchige gegenseitige Besuche, bei denen die Schüler bei jeweiligen Partnerschülern leben, am Unterricht der Gastschule teilnehmen und die gemeinsame Projektarbeit vertiefen können. Durch einen Wettbewerb werden die Schulen ausgewählt, die durch Mittel der Robert Bosch Stiftung gefördert werden. 

 

Die ausgewählten Bewerber erhalten einen Reisekostenzuschuss von 500 Euro für jeden teilnehmenden Schüler sowie zwei deutsche und indische Lehrer, die das Projekt begleiten. Weitere 50 Euro pro Person werden für die Durchführung von Informationstagen an Hochschulen zur Verfügung gestellt. Die Projektleiter bekommen die Möglichkeit an einer Fortbildung teilzunehmen, die ein interkulturelles Training sowie eine Einführung in die Internetplattform Moodle auf www.pasch-net.de enthält und die administrativen Abläufe des Deutsch-Indischen-Klassenzimmer erläutert.    

Einsendeschluss ist der 22. Januar 2016

Bei diesem Förderwettbewerb können sich deutsch-indische Schultandems bewerben, die eine gemeinsame mindestens einjährige Projektarbeit vereinbart haben, welche zwei Austauschbegegnungen beinhalten. Die deutsche Schule muss federführend für beide Schulen die Bewerbung einreichen. Antragsteller und Hauptverantwortlicher ist der deutsche Schulleiter. Eine unabhängige Auswahlkommission wird im März 2016 eine Auswahl der zu fördernden Schultandems treffen. Die ausgewählten Schulen können die Fördermittel ab Mitte April 2016 in Anspruch nehmen.

Bei Fragen zur Bewerbung und der Entwicklung des Projektplans berät die InterCultur gGmbH (im Auftrag der Robert Bosch Stiftung) gerne antragstellende Schulen

Kontakt

Frauke Schmid-Peter

Tel.: +49 40 8060 27613

E-Mail: Frauke.Schmid-Peter@intercultur.de

Zurück