• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

5 Geheimtipps für mehr Erfolg bei der Schüleraustausch-Bewerbung

Du planst ein Austauschjahr oder –halbjahr und möchtest dir einen Platz in einem bestimmten Land sichern und gleichzeitig finanzielle Unterstützung für deinen Schüleraustausch bekommen? Mit unseren Geheimtipps steigerst du deine Erfolgschancen!

  1. Wunschland in Sicht! Die Bewerberzahlen sind zur Winterabreise niedriger als in der Sommerabreise. Das heißt, die Chance einen Platz in deinem Wunschland zu bekommen, ist in der Winterabreise höher. Das gilt auch für die All-time-Favorites wie z. B. ein Schüleraustausch in den USA.
  2. Stipendium ergattern! AFS vergibt in jedem Jahr an über 30 Prozent seiner Teilnehmer Stipendien. Wenn du dich für einen Platz in der Winterabreise bewirbst, sind deine Chancen ein Stipendium zu erhalten sogar noch höher als im Sommer.
  3. Der frühe Vogel fängt den Wurm! Das gilt auch für ein Austauschjahr oder –halbjahr. Je früher du dich bewirbst, desto größer sind deine Chancen auf dein Wunschland und ein Stipendium.
  4. Exklusive Länderplätze! Du möchtest in ein besonderes Land für das nur wenige Plätze verfügbar sind? Einige Länder wie Neuseeland, Australien, Japan oder Chile bieten nur sehr wenige oder gar keine Plätze für die Sommerabreise an. Mit deiner Bewerbung für die Winterabreise kannst du also auch hier an die begehrten Plätze rankommen, die anderen Bewerbern nicht zur Verfügung stehen.
  5. Sei du selbst! Über die Selbstbeschreibung und beim Auswahlwochenende möchte die Austauschorganisation dich kennenlernen und deine Motivation für das Austauschjahr spüren. Hier gilt es, offen zu sein für das Umfeld, die Aktivitäten und vor allem die Menschen.

Zurück