• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Norwegen

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

Mit AFS wird dein Auslandsjahr unvergesslich! Wenn du für ein ganzes Schuljahr eine Schule in Norwegen besuchst erlebst du den Alltag mit deiner Gastfamilie, erkundest ein spannendes Land, findest neue Freunde, baust deine Sprachkenntnisse aus und entwickelst dich persönlich weiter.


Schule & Freizeit

Schule

In Norwegen besteht Schulpflicht zwischen 6 und 16 Jahren, bzw. von der ersten bis zur zehnten Klasse. Das Schuljahr startet Ende August und dauert bis zum Beginn der Sommerferien Ende Juni. Der Unterricht geht meist von 8 bis 15 Uhr und findet montags bis freitags statt. Jeder Tag besteht aus sieben Schulstunden von jeweils 45 Minuten, welche von 10 bis 15-minütigen Pausen unterbrochen sind. Eine Klasse besteht aus durchschnittlich 25 – 30 Schülern. Die meisten Schüler kommen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule, aber diejenigen, die weit von der nächsten Schule entfernt leben, gibt es auch spezielle Transportmöglichkeiten.

Freizeit

Die meisten Norweger sind sportlich aktiv und lieben die Natur. Im Winter laufen viele von ihnen Ski, Alpin oder Langlauf, oder fahren Snowboard und im Sommer wandern sie oder fahren Fahrrad und verbringen viel Zeit in Bergen und Wäldern. Die jungen Leute beteiligen sich an vielen außerschulischen Aktivitäten wie zum Beispiel Sport, Musik, Kunst oder Handwerk. Einige engagieren sich außerdem in gesellschaftlich organisierten Aktivitäten mit wie etwa bei Aufklärungsarbeit, in der Politik oder im Roten Kreuz. Wie alle Teenager gehen norwegische Jugendliche auch gerne ins Kino, treffen sich mit Freunden, veranstalten Partys oder gehen aus in Cafes, Bars und Diskos.

Leben & Kultur

Familienleben

Familie und Freunde sind für Norweger sehr wichtig. Toleranz, Freundlichkeit und Unabhängigkeit haben einen hohen Stellenwert. Norweger sind sich alter Traditionen bewusst und pflegen sie sehr gerne, gleichzeitig sind sie aber auch offen für Neues und leben der Zukunft zugewandt. Norweger heute sind reich an Menschlichkeit und Fairness, Gleichberechtigung ist sehr wichtig für sie. Nachbarn kommen gut miteinander aus und bezeichnen sich für gewöhnlich, selbst in den großen Städten, als gute Freunde. Familien kommen am Wochenende zusammen, unter der Woche sind Norweger oft sehr beschäftigt. Typische Ehepaare bezeichnen sich, wasdie Vollmacht betrifft, gegenseitig als gleichberechtigt. Familien tendieren dazu, klein zusein und jeder hilft im Haushalt mit.

Esskultur

Norwegisches Essen ist reich an Fisch, Fleisch, Kartoffeln, Gemüse, Milch, Käse und Süßigkeiten in zahlreichen Varianten. In dieser Kultur nehmen die meisten Familien zusammen das gleiche Mittagessen zu sich, und es wird als unpassend angesehen, um spezielles Essen zu bitten oder sich sein eigenes Essen zu machen. In Norwegen „überfällt“ man auch nicht ohne weiteres den Kühlschrank ohne zu fragen.

Land

Bevölkerung

Norwegen hat eine Bevölkerung von etwa 4,7 Millionen Einwohnern. Davon sind etwa 8,9% Immigranten, hauptsächlich aus Asien und Europa.

Geografie und Klima

Ein großer Teil Norwegens besteht aus Bergen und Wäldern. Das Landesinnere ist bergig und zum Teil von Tälern zerschnitten, zum anderen Teil von weiten Ebenen geprägt. Das Klima variiert sehr stark von einer Region zur nächsten. Die Küstenregionen haben verhältnismäßig milde Winter und kühle Sommer, während im Inland die Winter sehr kalt sind und die Sommer wärmer.

 

 

Politik & Religion

Norwegen ist eine parlamentarische Monarchie, deren Verfassung besagt, dass das Land von einem Monarchen, anstelle eines Präsidenten, regiert werden soll. Der König und seine Familie haben zwar keine wirkliche politische Macht, sind jedoch ein wichtiges Symbol und sehr bedeutend für die Norweger. Die Mehrheit der Norweger gehört der norwegischen Staatskirche an, die zur evangelischlutherischen Konfession zählt. Daneben gibt es einige Minderheiten von weiteren protestantischen Konfessionen, Muslimen und Katholiken.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier gehts zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren

Erfahrungsberichte