• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Russland

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

Entdecke Russland bei einem Auslandsjahr mit AFS! Deine Gastfamilie teilt ihren Alltag mit dir und lässt dich das größte Land der Erde und seine spannende Kultur hautnah erleben. Du besuchst die Schule vor Ort, findest neue Freunde, baust deine Sprachkenntnisse aus und entwickelst dich persönlich weiter.

Schule & Freizeit

Schule

Die Schule fängt am 1. September an und geht bis Ende Mai. Ein Schultag beginnt normalerweise um 8:30 Uhr und endet um 14:00 Uhr; unterrichtet wird von Montag bis Freitag, an einigen Schulen auch bis Samstag. Im Allgemeinen sind Grund- und Oberschule im selben Gebäude untergebracht, meist mit 50-90 Schülern pro Jahrgang. Das Abschlussjahr ist die elfte Klasse. In letzter Zeit wurden neue Schultypen gegründet, die sich auf Naturwissenschaften, Sprachen und die Schönen Künste spezialisieren. Die Schüler legen sich schon sehr früh auf eine Fremdsprache fest und behalten sie in ihrer gesamten Schullaufbahn bei. Manchmal bieten die Schulen außerschulische Aktivitäten an sowohl im musikalischen - die Schüler können an Tanz-, Gesangs- und Instrumentalstunden teilnehmen - als auch im Sportbereich.

Freizeit

Jugendliche treffen sich gerne mit ihren Freunden zu Hause, gucken fern, gehen ins Kino, Theater oder Museum und treffen sich in Cafés. In ländlichen Gebieten organisieren Schüler oft Diskoabende in ihrer Schule. Fußball, Hockey, Volleyball und Leichtathletik sowie Langlaufski- und Schlittschuh fahren sind beliebte Sportarten. Schach ist sowohl eine Lieblings-Freizeitbeschäftigung als auch ein Wettkampfspiel.

Leben & Kultur

Familienleben

Die Familie ist der Hauptstabilisierungsfaktor in der Gesellschaft. In der Regel umfasst die Familie Eltern, Kinder, Tanten, Onkel, Cousins und Großeltern. Normalerweise arbeiten beide Elternteile und oft übernimmt es die Großmutter, sich ums Haus und die Kinder zu sorgen. Die meisten Russen leben in relativ kleinen Häusern. Privatsphäre ist ein sehr schwieriges Thema, weil es solch ein Konzept in der russischen Kultur nicht gibt. Russland ist ein Land der Paradoxa. Während einige in der neuen Unternehmerwirtschaft die Leiter nach oben klettern, wurden die gesamten Ersparnisse anderer von einer Hyperinflation vernichtet. Viele Annehmlichkeiten, die noch einige Jahre zuvor erhältlich waren, sind unerreichbar geworden. Die neuesten Veränderungen im Land ließen gemischte Gefühle wie Hoffnung und Zweifel, Dankbarkeit und Wut aufkommen, während die Russen versuchen, mit dem reißenden sozialen und wirtschaftlichen Wandel klarzukommen.

Esskultur

Russen sind herzliche Leute. Die Grundlagen ihrer Gerichte sind Schweinefleisch, Nudeln, Hühnchen, Kartoffeln, Reis und. Oft werden Gebäck, eingeweckte Früchte und Süßigkeiten nach dem Essen serviert. Tee wird zu jeder Gelegenheit und zu jeder Tages- oder Nachtzeit getrunken. In Russland ist es Sitte, dass die gesamte Familie das Essen zusammen einnimmt. Das Abendessen ist oft eine Gelegenheit, um mit auf einen Sprung vorbeikommenden Gästen zu feiern und auf alles Erdenkliche anzustoßen.

Land

Bevölkerung

Insgesamt leben 142 Millionen Einwohner in Russland. Die Population besteht zu 81,5% aus Russen.

Sprache

Die offizielle Landessprache in Russland ist Russisch. Es gibt jedoch noch sehr viele weitere Sprachen in den verschiedenen Regionen des Landes. Auch der Dialekt kann von Umgebung zu Umgebung teilweise extrem unterschiedlich sein.

Geografie und Klima

Russland reicht von der Ostsee, über riesige Steppen und Sibirien bis hin zu dem fernen Nordpazifik. Über den eisigenarktischen Ozean im Norden bis zum Kaukasus im Süden. Russland beinhaltet elf Zeitzonen, dichte Wälder, Steppen und Grasland. Die große Bergkette des Urals grenzt Westrussland vom nördlichen Teil ab. Im größten Teil Russlands ist das Klima gemäßigt. Der Sommer ist meist warm, aber wegen der nördlichen Breiten sind die Wintermonate lang und sehr kalt.

Politik & Religion

Russland ist ein Rechtsstaat mit einem Präsident und einer Legislative. Das hohe Parlament, das Federation Council, hat 176 ausgewählte Mitglieder. Der Duma-Staat hat 450. Seit der Trennung der Sowjetunion erfährt das Land eine Art Wiederauflebung des Religionsinteresses. In dem europäischen Teil Russlands gibt es sehr viele Orthodoxe.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier gehts zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren