AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Das AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Ein Elternteil von dir ist im Ausland geboren und du bist neugierig auf andere Länder und Kulturen? Ein Austauschjahr mit AFS bietet dir die Möglichkeit, ein Schuljahr in einem neuen Land zu verbringen und deine interkulturellen Fähigkeiten noch weiter auszubauen. Lerne eine neue Sprache und lerne die Kultur deines Gastlandes intensiv kennen – ein AFS-Austauschjahr ist eine einmalige Erfahrung!

 

Jugendliche aus Familien, in denen mindestens ein Elternteil im Ausland geboren sind, haben die Möglichkeit, sich auf das AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund zu bewerben und eine Förderung für ihr Austauschjahr zu erhalten. Wie wäre es mit einem Jahr in Südostasien, Lateinamerika oder Osteuropa? Mit dem AFS-Stipendium hast du die Qual der Wahl.

Hintergrund & Stipendiengeber

Das AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund wird aus Mitteln des AFS-Stipendienfonds finanziert. Der Stipendienfonds fördert seit den 80er Jahren den Schüleraustausch mit AFS und bezieht seine Mittel aus Spenden ehemaliger AFSerinnen und AFSer, AFS-nahen Familien, Lehrkräften und Menschen, die interkulturelles Lernen fördern wollen. Ziel aller Unterstützerinnen und Unterstützer ist es, möglichst vielen Jugendlichen die gleiche Chance auf interkulturelle Bildung zu bieten.

 

Die Vergabe der Mittel wird vom Stipendienausschuss von AFS festgelegt und richtet sich nach der finanziellen Situation der Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund. Der AFS-Stipendienausschuss besteht aus mehreren Mitgliedern, die über langjährige Erfahrung bei AFS verfügen und mehrmals jährlich zusammenkommen, um über die Vergabe der Mittel zu entscheiden.

Für welche Austauschländer kann ich das Stipendium beantragen?

Das AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund gilt für alle Länder aus dem AFS-Angebot mit Ausnahme von Kanada, Neuseeland und Australien.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die mindestens einen im Ausland geborenen Elternteil haben. Bei Abreise ins Gastland solltest du zwischen 15 und 18 Jahren alt sein.

Voraussetzungen und maximale Fördersumme

Das AFS-Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund ist ein Teilstipendium dessen Höhe individuell je nach der finanziellen Situation der Bewerberinnen und Bewerber ermittelt wird. Die Höhe der Fördersumme liegt zwischen 500 und 3.000 €.

 

Bewerbungsprozess – Los geht’s

1. Schicke deine Bewerbung für einen Schüleraustausch mit AFS ab! (>> hier gehts zur Onlinebewerbung). Hier kannst du bereits erwähnen, dass du dich auf das AFS Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund bewerben möchtest.

 

2. Besuch das Einführungsseminar und triff deine Länderauswahl.

 

3. Nach Aufnahme in das Programm bekommst du alle weiteren Bewerbungsunterlagen für das Stipendium von AFS zugeschickt.