• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Thailand

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

Das lächelnde Königreich erwartet dich! Bei deinem Auslandsjahr in Thailand lebst du in einer Gastfamilie, entdeckst das Alltagsleben vor Ort, findest neue Freunde, baust deine Sprachkenntnisse aus und entwickelst dich persönlich weiter. In Thailand bietet AFS dir die Möglichkeit, zwischen einem Schulbesuch auf Englisch oder auf Thai zu wählen.

Schule & Freizeit

Schule

Die Schule ist während deines Austauschjahres einer der besten Orte für dich, um Leute kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen. Für thailändische Jugendliche ist die Schule der Mittelpunkt ihres täglichen Lebens, also auch ihres Soziallebens. Die meisten Schulen sind auch das Zentrum der Gemeinschaft und Schüler müssen ihren Lehrern gegenüber den größten Respekt zeigen. Das Schuljahr dauert von Mitte Mai bis Mitte März und ist in zwei Halbjahre aufgeteilt, zwischen denen vierwöchige Ferien im Oktober liegen. Montags bis Freitags gehen die Schüler um etwa 8 Uhr in die Schule. Um etwa halb vier ist der Unterricht beendet.

 

Thailändische Schulen bieten eine große Vielfalt an Möglichkeiten zusätzlich zu den akademischen Fächern, zum Beispiel kulturelle Fächer wie Thailändisch, Thai-Tanz, Schwerttanz, Thai-Musik, Kochen, Kunst, Geschichte, Buddhismus und Meditation. In der Schule werden außerdem akademische, Sport- und Freizeit-Clubs angeboten, die sich nach der Schule und während einer Schulstunde in der Woche treffen. Wenn du keinen Club findest, der dich interessiert, kannst du auch einen eigenen Club anbieten!

Freizeit

Filme und Fernsehen sind die beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Die beliebtesten Sportarten sind Fußball, Tischtennis, Basketball, Badminton und Volleyball. Wie bereits oben erwähnt, sind Schulen das Zentrum der Gemeinde und das Leben der Jugendlichen dreht sich um sie. AFS-Schüler werden normalerweise eingeladen, mit Klassen auf Schulausflüge zu fahren, an Englisch-Camps und örtlichen Veranstaltungen teilzunehmen und Bild-Präsentationen über ihr Heimatland zu zeigen.

Leben & Kultur

Familienleben

Thailänder sind meistens respektvoll und zurückhaltend. Außerdem sind sie sehr fürsorglich, warmherzig und empfindsam und es fällt ihnen schwer "Nein" zu sagen. Der Zusammenhalt in thailändischen Familien ist sehr groß. Das Sagen in thailändischen Familien haben üblicherweise die Väter. Meistens arbeiten beide Elternteile. Dennoch ist die Sorge für die Kinder und den Haushalt größtenteils Sache der Mutter. Die Arbeit des Vaters liegt eher in Bereichen außerhalb des Hauses. Die Wochenenden werden in Thailand meist zuhause mit der Familie verbracht, wo du erleben kannst, wie thailändische Familien an farbenfrohe Traditionen mit einer langen Geschichte gebunden sind.

Esskultur

Reis ist das Grundnahrungsmittel Thailands. Oft gibt es dazu Fleisch-, Fisch-, Gemüse- oder EiGerichte. Curry-, Erdnuss- und Chili-Saucen sind sehr beliebt. Typische Mahlzeiten beinhalten Schwein und Huhn. Die meisten Thai-Familien nehmen das Abendessen gemeinsam ein. Es gilt als unangemessen, sich sein eigenes Essen zu kochen oder Gerichte zu fordern, die nicht auf dem Tisch stehen.

Land

Bevölkerung

Die Bevölkerungszahl beläuft sich auf ungefähr 64 Millionen. Vier regionale Sprachgruppen machen den Kern der Bevölkerung Thailands aus: Thailändisch („Thai“) (32%), Thai-Lao (30%), Nordthailändisch (17%) und Südthailändisch (5%).

Sprache

Thailändisch („Thai“) ist die Amtssprache, die abhängig von der Region in zahlreichen Dialekten gesprochen wird. In manchen Städten wird auch Englisch verstanden.

Geografie und Klima

Thailand liegt in Südostasien und ist ungefähr so groß wie Spanien. Thailand besitzt eine lange Halbinsel, die sich bis hinunter in den Süden erstreckt und dabei die Bucht von Bengal vom Golf von Thailand trennt. Das Klima ist beeinflusst durch den tropischen Monsun und kann regional bedingt sehr feucht sein (besonders im Süden und in nördlichen Regionen). Die Temperaturen bewegen sich zwischen 19°C und 38°C. Es gibt drei Jahreszeiten: heiß (März-Mai), regnerisch (Juni-Oktober) und kühl (November-Februar). In der Regel ist der Regen im Süden am heftigsten, im Nordosten am schwächsten.

Politik & Religion

Thailand hat eine konstitutionelle Monarchie seit 1932. Die Regierung wird aus einer Koalition von gewählten zivilen politischen Parteien gebildet, in der Entscheidungen über staatliche Angelegenheiten in der Macht des Premierministers liegen. 95% der Bevölkerung sind Buddhisten, 4% Muslime und1% Christen oder andersgläubig.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier gehts zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren

Erfahrungsberichte