• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Schüleraustausch in Tschechien

Schulbesuch im Ausland mit Gastfamilienaufenthalt

Entdecke das Alltagsleben in Tschechien mit deiner Gastfamilie! Während deines Auslandsjahrs mit AFS besuchst du die Schule vor Ort, lernst neue Freunde kennen und entdeckst ein spannendes Land. Deine Sprachkenntnisse erweitern sich mit Leichtigkeit und du machst wichtige neue Erfahrungen, die dich persönlich wachsen lassen.

Schule & Freizeit

Schule

In Tschechien gibt es eine neun-jährige Grundschule. Danach kann man für vier weitere Jahre auf ein Gymnasium gehen und das „maturita“ erwerben, was dem Abitur entspricht. Besonders begabte Schüler können sich schon früher für ein Gymnasium bewerben und gehen dann nach bestandener Aufnahmeprüfung entsprechend länger auf das Gymnasium. Anstelle des Gymnasiums kann man auch eine (Fach-)Oberschule besuchen, die eher beruflich orientiert ist und ebenfalls gute Vorraussetzung für den Besuch einer (meist technischen) Hochschule ist. In der Regel geht ein Schultag von etwa 8 bis 14 oder 15 Uhr. Unterrichtet werden unter anderem tschechische Sprache und Literatur, Fremdsprachen, Geschichte, Naturwissenschaften und Sport.

Freizeit

Schüler in Tschechien haben ähnliche Hobbys wie andere Jugendliche in der Welt. Sie lieben Sport, vor allem Eishockey und Fußball, und unternehmen gerne etwas mit ihren Freunden, wie zum Beispiel ins Cafe oder Kino gehen. Am Wochenende fahren sie gerne in die Berge um zu wandern oder an einen See oder Fluss, auf jeden Fall sind sie gerne aktiv und verbringen ihre Freizeit gerne draußen.

Leben & Kultur

Familienleben

In Tschechien spielt Gastfreundschaft eine sehr große Rolle. Man freut sich über jeden Gast und ist glücklich, wenn der Gast glücklich ist. Man kümmert sich um ihn, besonders im Bezug auf das Essen. Da wird jedem eine große Portion aufgetan, damit bloß alle satt werden. Diese Gastfreundschaft ist ehrlich und herzlich. Eine ganz besondere Rolle hat auch die Familie inne. Im Alltag versuchen Eltern und Kinder zumindest zusammen zu essen, da häufig beide Elternteile arbeiten. Am Wochenende kommen häufig auch Verwandte zu Besuch oder die Familie fährt zusammen zu Verwandten. Die Menschen sind insgesamt sehr offen und herzlich. Sie freuen sich, wenn man sich für ihr Land und ihre Kultur interessiert. Wenn man dann noch bemüht ist, ihre Sprache zu sprechen, so wird man gerne aufgenommen und bekommt diese Herzlichkeit zu spüren. Im Alltag achten sie jedoch die Privatsphäre der Menschen um sie herum. Sie machen lieber sich selbst mehr Arbeit, wenn sie dadurch jemandem anderes etwas erleichtern.

Esskultur

Essen spielt in Tschechien eine wichtige Rolle. Das Essen ist meistens deftig, sehr viel und sehr gut. Die höchsten Stellenwerte bei einem tschechischen Essen haben Fleisch und Soße inne. Dazu gibt es häufig Knödel oder verschiedene Kartoffelprodukte.

Land

Bevölkerung

In Tschechien leben gut 10 Millionen Menschen. Davon sind etwa 90% ethnische Tschechen, weitere Minderheiten sind Slowaken, Polen und Deutsche. Etwa 4% der Bevölkerung sind Mährer, die eigentlich auch Tschechen sind, sich aber regionalpatriotisch als Mährer ansehen.

Sprache

Landessprache in Tschechien ist tschechisch. Daneben sprechen die Minderheiten ihre eigenen Sprachen. In der Schule werden ebenfalls Fremdsprachen wie Englisch oder Deutsch unterrichtet.

Geografie und Klima

Tschechien setzt sich aus einigen Beckenlandschaften zusammen, die von Gebirgen umgeben sind. Das Land hat Anteile an acht Gebirgen: am Böhmerwald, am Erzgebirge, den Sudeten, dem Riesengebirge, dem Böhmischen Mittelgebirge, den Böhmisch-Mährischen Höhen, den Beskiden und den Weißen Karpaten. Die Beckenlandschaften sind sehr fruchtbar und es wird viel Hopfen (Böhmen) und Wein (Mähren) angebaut.

Politik & Religion

Tschechien ist eine parlamentarische Republik. Das Parlament ist unterteilt in einen Senat und ein Abgeordnetenhaus und bildet die Legislative. Die Exekutive setzt sich aus dem Präsidenten und dem Ministerpräsidenten als Regierungschef zusammen, wobei der Ministerpräsident erweiterte Rechte gegenüber dem Präsidenten besitzt. Die Mehrheit der Tschechen (ca. 60%) ist konfessionslos. Etwa 29% sind Christen, davon die große Mehrheit römisch-katholisch.

Programminfos Schuljahr oder -halbjahr im Ausland

Bewirb dich jetzt

Hier geht's zum Bewerbungsportal

Jetzt ganz easy registrieren

Erfahrungsberichte

TitelJahrAutor
Mehr als nur ein Urlaub!2013/14Lina
Das beste, was passieren konnte2008/09Josephine