USA: Englisch lernen und Trips in Kalifornien
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger
Jetzt Spenden

USA: Englisch lernen und Trips in Kalifornien

Lebe vier Wochen den amerikanischen Traum: An den Stränden Kaliforniens, in Hollywood und Disneyland

Land: USA

Sprache: Englisch

Alter: 15 - 17 Jahre

Dauer: 4 Wochen

Beginn: 12. Juli 2020

Ende: 9. August 2020

Preis: 5.990 €

Jetzt direkt anmelden!

Erlebe zusammen mit Jugendlichen aus aller Welt vier aufregende Wochen im kalifornischen Küstenort San Diego. Aufgrund des angenehmen Klimas wird San Diego von seinen Bewohnern als „America’s Finest City“ bezeichnet. Der perfekte Ort also zum chillen, surfen und sich engagieren.

 

Jede deiner vier Wochen in San Diego steht unter einem Thema. Danach richten sich die Inhalte deines Sprach- und Konversationskurses am Vormittag. Nachmittags erhältst du die Gelegenheit das Erlernte auch praktisch zu erleben. So besuchst du z.B. in der ersten Woche zum Thema Umwelt das Naturschutzgebiet „Torrey Pines“. Aber keine Panik, genug Zeit für Sonne und Strand ist eingeplant und natürlich besuchst du auch ein Baseball-Spiel. In diesem Ablaufplan erhältst du einen Überblick, was dich in San Diego erwartet.

Unterkunft im Studentenwohnheim der University of California

Untergebracht bist du im Studentenwohnheim des Revelle Colleges auf dem Gelände der University of California, nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Die Wellen des Pazifiks eignen sich übrigens besonders gut zum Wellenreiten. Ob Profi oder Anfänger, buche einen Surfkurs an der San Diego Surf School, wenn du Lust hast, dich selbst in die Wellen zu stürzen.

 

Das Highlight des Camps ist die Reise nach Los Angeles, denn was wäre ein Besuch in Kalifornien ohne Hollywood gesehen zu haben? Zunächst aber kannst du Disneyland unsicher machen.

 

Bilder der letzten Camps findest du auf Instagram.

Deine Vorteile

Sprach- und Konversationskurs Englisch zu verschiedenen Themen (z.B. Umwelt, Kunst und Geschichte)

das Programm findet auf dem Campus der University of California statt

Exkursionen nach Los Angeles/Hollywood

Ausflug nach Disneyland und in den Balboa-Park

Das Camp