Verlier dein Herz in Ungarn
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Verlier dein Herz an Ungarn!

Ungarn wird als Austauschland schnell unterschätzt, schließlich möchten Jugendliche weit weg, sich selbst entdecken und etwas ganz anderes erleben. Dabei hat Ungarn eine kulturelle Vielfalt und wundervolle Natur, die verzaubert.

Wir haben fünf Gründe für dich, warum Ungarn als Austauschland unterschätzt wird und warum es sich lohnt, das Land richtig kennen zu lernen und sein Herz an Ungarn zu verlieren:

1. Wunderschöne Städte

Schöne Städte im Herzen Europas
Schöne Städte im Herzen Europas

Budapest alleine ist schon einen Besuch wert: Wundervolle Brücken (wie die Kettenbrücke), die Donau, die sich durch die Stadt schlängelt und das wundervolle Burgviertel haben viel zu bieten.

 

Unter dem Burgberg schlängelt sich ein faszinierendes unterirdisches Labyrinth, das unbedingt auf eure Erkundungs-Liste muss! Auch das Parlamentsgebäude, der Heldenplatz, zahlreiche Statuen oder die St.Stephans-Basilika gehören dazu. Budapest ist wie ein riesiges Outdoor-Museum und gehört zu den am meisten unterschätzten Städten Europas.

2. Richtig ein Teil der Familie sein – nicht nur Tourist

Herzliche Gastfamilien erwarten dich
Herzliche Gastfamilien erwarten dich

In ungarischen Familien wird man so herzlich aufgenommen, wie kaum wo anders. Wenn man über ein Jahr gemeinsam Höhen und Tiefen erlebt, all die Kleinigkeiten, die das Familienleben ausmachen, dann gehört man wirklich dazu und findet eine zweite Familie fürs Leben.

 

Familie bedeutet in Ungarn sehr viel und daher wirst auch du ein wichtiger Teil im Leben deiner Gastfamilie. Und oftmals auch deiner Freunde. Sie sind die Familie, die du dir aussuchst. Diese Bindungen halten oft ein Leben lang und eine solche Erfahrung solltest du nicht verpassen.

3. Atemberaubende Landschaften im Herzen Europas

Denkt man an Europas schönste Landschaften hat man Ungarns Natur selten im Blick. Dabei bietet sie Besuchern eine faszinierende Vielfalt an atemberaubenden Gebirgszügen, satte Weinberge, tiefe Wälder und die überragende Donau.

Geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen, die sich über 17 Kilometer ausdehnen, laden dazu ein, sich in eine andere Welt versetzt zu fühlen. Sie gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe und formen sich zu einmaligen, abenteuerlichen Formationen. Und das „Ungarische Meer“ solltest du genauso wenig verpassen, wie Europas größtes Steppengebiet.

 

Lass dich von Ungarns wunderschöner, vielfältiger Natur im Herzen Europas verzaubern.

4. Dieter–Schwarz-Stiftung

Das ländliche Ungarn hat seinen eigenen Charme
Das ländliche Ungarn hat seinen eigenen Charme

Die Dieter-Schwarz-Stiftung fördert den Austausch mit Ungarn und ermöglicht dir so, deinen Traum vom Austausch mit finanzieller Unterstützung möglich zu machen. Dein Eigenanteil beträgt nur noch 1.300 Euro für ein ganzes Schuljahr!

 

Alles was es dazu braucht ist ein Motivationsschreiben und eine Bewerbung. Und die sind ganz fix gemacht.

 

 

5. Musik als Kulturgut

Ungarn bietet wundervolle Architektur und Musikkultur
Ungarn bietet wundervolle Architektur und Musikkultur

Musik spielt in der Ungarischen Kultur eine wichtige Rolle. Das Land ist für seine berühmten Komponisten wie XVASXU und SAHJIOASH bekannt. Dies prägt auch das Bildungssystem von heute und Musikschulen sind weit verbreitet und sind international hoch anerkannt.

 

Du spielst ein Instrument sehr leidenschaftlich und möchtest es unbedingt in deinem Austauschjahr weiter spielen? Dann ist das Musikprogramm in Ungarn genau dein Fall! Hier kannst du nicht nur eine interkulturelle Erfahrung machen, sondern gleichzeitig auch an einer Musikschule Unterricht nehmen und dein Können so perfektionieren.

 

Übrigens wird auch das Musikprogramm finanziell durch die Dieter Schwarz Stiftung gefördert. Der Eigenanteil hierfür beträgt 1.800 €.

Worauf wartest du noch? Ungarn freut sich auf dich!

Lust bekommen auf ein Austauschjahr in Ungarn?

Du hast Lust bekommen, dein Herz bei einem Austauschjahr in Ungarn zu verlieren? Dann entdecke die Vielfalt des Landes in deinem Schüleraustausch!

 

Ein ganzes Jahr ist dir zu lang? Dann entdecke Ungarn im Kurzzeitaustausch und reise für acht spannende Wochen ins Land der Musikliebhaber und wundervollen Städte!

 

Lies mehr zu den Erfahrungen unserer Austauschschülerinnen und Austauschschüler in Ungarn! Weitere Erfahrungsberichte