Dein Abenteuer beginnt hier

Im Königreich Thailand mit seinen 68 Millionen Einwohnern erlebst du hautnah buddhistische Gelassenheit mit einer jahrtausendealten Kultur. Sei mittendrin im quirligen Bangkok, wandere durch tropische Bergregionen oder relaxe mit deiner Gastfamilie am Wochenende auf einer der zahlreichen Inseln.

Erlebe atemberaubende tropische Natur und fernöstliche Köstlichkeiten, denn beides findest du so ziemlich überall in Thailand. Mit diesem Land wählst du Hitze, saftige Früchte, verschiedene Sorten von süßem und scharfem Curry, antike Tempel und exotische Tänze. Mit seinen kristallklaren Ozeanen, seinen frostigen Einkaufspassagen, vielen Staus, dem Kampfsport Muay Thai und den lächelnden Menschen ist Thailand ein besonderes Ziel. Rücksichtnahme, Dankbarkeit und Nächstenliebe sind elementare Wesenszüge der Thai, die das Zusammenleben prägen.

In Thailand hast du die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Programmen für deinen Auslandsaufenthalt teilzunehmen. Die Links dazu findest du am Ende der Seite.

 

Thailand_unsplash_01

Kultur

Das erwartet dich in Thailand

Das Land des Lächelns erwartet dich! Hier kannst du dein Potential entdecken, eine neue Sprache und einen ganz anderen Lebensstil kennenlernen.

94 Prozent der Menschen in Thailand sind Buddhisten. Für sie spielt die Religion eine große Rolle. Die Religion hat auch maßgeblichen Einfluss auf die Kultur im Land. Dennoch gibt es eine relevante Zahl von christlichen und muslimischen Minderheiten im Land. So bilden Tempel, Moscheen und Kirchen wichtige Zentren für die Gesellschaft. Wenn du also in einen Tempel eingeladen wirst, kannst du das dazu nutzen, um neue Menschen und eine einzigartige Kultur kennenzulernen. Auch wenn du selbst nicht religiös sein solltest.

Thais gelten als offen, gastfreundlich und interessiert. Typisch, besonders für Jugendliche, ist aber auch, dass Schüler und Schülerinnen sehr viel lernen, um gute Noten zu bekommen. Denn nur so können sie später studieren und haben damit gute Voraussetzungen für eine berufliche Karriere. So unternehmen die Jugendlichen in der Regel werktags nach der Schule relativ wenig, sondern lernen und helfen ihren Eltern im Geschäft oder im Haushalt. Es kann ebenso vorkommen, dass die Jugendlichen am Abend oder sogar am Wochenende noch eine Art von Nachhilfeunterricht nehmen.

Thailand_unsplash_04

Land und Leute in Thailand

Dein Alltag

Thai-Familien sind meistens sehr fürsorglich sowie traditionell und der Zusammenhalt ist sehr groß. Die Wochenenden werden meist gemeinsam, oft auch mit Onkeln und Tanten, Nichten und Neffen sowie den Großeltern verbracht. Mit ihnen allen kannst du die Kultur hautnah erleben: Oft wird zusammen gekocht. Du wirst also die Geheimnisse der thailändischen Küche hautnah kennenlernen und mit deiner Familie so einige Traditionen, Sitten und Gebräuche zelebrieren.

Egal, ob am Straßenrand oder im Restaurant, das Essen ist einzigartig. Üblich ist ein besonderer Reis mit einer süß-sauren Soße. Meistens ist das Essen delikat mit gewürztem Fleisch. Vegetarier oder Veganer finden hier eine genauso große Vielfalt wie diejenigen, die Fleisch essen. Thailand ist voller Gerüche, voller Farben und Schönheiten.

Wenn du etwas mit den Thais unternimmst, wirst du schnell feststellen, dass hier mehr asiatische Kultur konsumiert wird als beispielsweise amerikanische oder westliche Filme oder Musik. Die Jugendlichen hören auch sehr gerne  koreanische Musik oder schauen sich häufig japanische Manga- und Anime-Filme an.

Thailand-Auslandsjahr-Uwe-2004

Sprache in Thailand

Das solltest du wissen

In Thailand wird Thai, eine eigene Sprache, gesprochen. Dabei solltest du wissen, dass Thai im Gegensatz zu den europäischen Sprachen eine sogenannte Tonsprache ist. Das bedeutet, dass die meist einsilbigen Worte erst durch die Aussprache in unterschiedlichen Tonhöhen und -verläufen ihre eigentliche Bedeutung erhalten. Das schriftliche Thai basiert übrigens auf einem eigenen Alphabet.

In Thailand werden viele unterschiedliche Dialekte gesprochen, die zum Teil stark vom Standard-Thai abweichen. Aber lass dich nicht abschrecken: Mit Englisch kommt man auch ganz gut zurecht. Du musst keine Vorkenntnisse in der thailändischen Sprache mitbringen, aber ein paar Brocken Thai sind immer hilfreich. Die Menschen in Thailand, selbst wenn sie dich nicht verstehen, sind ziemlich herzlich und haben Verständnis.

Thailand-Auslandsjahr-Samantha-2006

Unterkunft

So wohnst du in Thailand

Thai-Familien sind meistens sehr fürsorglich sowie traditionell und der Zusammenhalt ist wesentlich größer als in der westlichen Kultur. Oft leben auch mehrere Generationen unter einem Dach. So wird zum Beispiel das Elternhaus an die jüngste Tochter vererbt. Im Gegenzug wird erwartet, dass diese mit ihrem Ehemann die Eltern bei sich aufnehmen, wenn sie älter sind. Traditionell ist der älteste Mann in einer thailändischen Familie das offizielle Familienoberhaupt, der die Entscheidungen trifft. In den Großstädten, wie zum Beispiel Bangkok, gleicht sich das Alltagsleben aber immer mehr dem Lebensstil der westlichen Industrienationen an und Traditionen findest du heute eher in den ländlichen Gebieten.

 

Laura, Schuljahr im Ausland, Thailand, 2016

„Thailänder sind sehr offen und gastfreundlich.“

Unsere AFS-Community informiert dich auf Instagram


Entdecke die Vielfalt der Welt! Teile mit uns deine #afsdeutschland story:

Hier geht`s zu Instagram

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Thailand