Informationen für Eltern über das Global Prep Angebot
  • Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Finden Sie das passende Ferienprogramm oder Sprachcamp für Ihr Kind

Herzlich willkommen bei den Global Prep Ferienprogrammen von AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. Unsere Sprachcamps und thematischen Ferienprogramme bieten eine tolle Möglichkeit für Ihr Kind, sich persönlich weiterzuentwickeln und wertvolle Erfahrungen für sein weiteres Leben zu sammeln.

 

Jedes Programm findet zu einem Schwerpunkt statt, wie z. B. Spracherwerb, Nachhaltigkeit oder Naturwissenschaft und Technik. Auch wenn Bildung bei den Ferienprogrammen von AFS im Vordergrund steht, kommen Spaß und Erholung natürlich nicht zu kurz. Exkursionen, Freizeitangebote und Sightseeing machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine komplette Übersicht über unsere Ferienprogramme finden Sie hier.      

Sicherheit und Programmleistungen

global vernetzt und neue Freundschaften

Die Sicherheit und optimale Betreuung Ihres Kindes stehen für uns bei allen Programmenteilen immer im Vordergrund. Daher ist für eine 24 Stunden-Betreuung vor Ort durch die Gastfamilie bzw. ausgewählte und geschulte Betreuerinnen und Betreuer gesorgt. AFS Deutschland steht in engem Kontakt mit den Partnerorganisationen vor Ort und ist über eine Notfallhotline jederzeit erreichbar, auch außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende.

 

Damit Sie als Eltern einen guten Überblick über die Kosten für das Programm Ihres Kindes haben, verstehen sich die Teilnahmepreise bei AFS als Komplettpreise. Das bedeutet, dass neben dem inhaltlichen Programm (z.B. Sprachkurs) auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie Flüge, Versicherungen, Betreuung und Freizeitprogramm im Preis enthalten sind.

Neu: Das Global Prep Stipendium!

Damit möglichst viele Jugendliche die wertvolle Erfahrung eines internationalen Feriencamps machen können, unterstützt Global Prep einkommensschwächere Familien mit Teilstipendien von bis zu 1.000 Euro! Mehr über das Stipendium und die Förderungsrichtlinien lesen Sie hier.

Interkulturelle Erfahrungen und Reflexion

global vernetzt und neue Freundschaften

Gemeinsam mit internationalen Jugendlichen macht Ihr Kind interkulturelle Erfahrungen und lernt verschiedene Perspektiven auf globale Fragestellungen kennen. AFS unterstützt das Leben und Lernen in internationalen Situationen durch interaktive und innovative Lernmethoden, die speziell für die Zielgruppe erarbeitet wurden. Während ihrer Zeit im Programm, werden die Jugendlichen vor Ort durch erfahrene Trainerinnen und Trainer begleitet.

 

Damit die Erfahrungen Ihres Kindes nachhaltig wirken, erhält es außerdem Zugang zu einem e-Learning-Tool. Das Tool enthält interaktive Übungen zum interkulturellen Lernen und dient zur Vorbereitung des Programms. Nach der Rückkehr hilft es Ihrem Kind, seine Erfahrungen zu reflektieren und selbstbewusst in interkulturellen Situationen zu handeln. So unterstützt das Ferienprogramm auch die weitere Entwicklung Ihres Kindes.

 

Aus diesem Ansatz ergibt sich auch der Programmname: Global Prep leitet sich vom Englischen prepare (vorbereiten) ab. Denn Ziel der Programme ist es, den Teilnehmenden eine Perspektive zu geben, sich in einer zunehmend globalisierten Welt zurechtzufinden und ihnen die Chance zu bieten, erfolgreich und verantwortungsvoll in eine globalisierte Zukunft zu starten: international vernetzt, global denkend, lokal handelnd.

Eine komplette Übersicht über unsere Ferienprogramme mit allen Länder gibt es hier.

Auf unserem Instagram Account finden Sie einen kleinen bildlichen Eindruck unserer Ferienprogramme.

„Ich habe bisher von keinem interkulturellen Ferienprogramm für das Alter gehört, bei dem man in so kurzer Zeit soooo viele Erfahrungen macht, so viele tolle Menschen kennenlernt und nebenher technisch und sprachlich so gut gefördert wird.“

 

Mutter von Timo, BP STEM Academy Brasilien

Fragen und Antworten für Eltern

Welche Leistungen sind im Programm enthalten?

Im Ausland: Im Programmpreis enthalten sind: Flugreisekosten ab einem von AFS gewählten Flughafen in Deutschland (in der Regel Frankfurt), Kranken- und Unfallversicherung, Unterkunft und Vollverpflegung, vorbereitende Materialien auf den Austausch, E-Learning-Kurs zum interkulturellen Lernen, je nach Programm Sprachkurs inkl. Materialien und/oder  thematische Workshops inkl. Materialien, Orientierungsseminare vor Ort, Freizeitaktivitäten vor Ort, Ausflüge, Eintritte und Fahrtkosten, Betreuung vor Ort, 24-stündige Erreichbarkeit von AFS Deutschland, ein T-Shirt und ein Teilnahmezertifikat.

 

In Deutschland: Im Programmpreis enthalten sind: Unterkunft und Vollverpflegung, vorbereitende Materialien auf das Programm, E-Learning-Kurs zum interkulturellen Lernen, Workshops inkl. Materialien, Aktivitäten vor Ort, Ausflüge, Eintritte und Fahrtkosten, Betreuung vor Ort, 24-stündige Erreichbarkeit von AFS-Deutschland, ein T-Shirt und ein Teilnahmezertifikat.

 

Die Leistungen jedes einzelnen Programms können Sie auch in unseren Leistungsbeschreibungen einsehen. Sie finden diese auf jeder Programmseite: https://www.afs.de/laenderuebersicht-ferienprogramme

Warum sollten mein Kind und ich uns für AFS entscheiden?

AFS hat mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Organisation von Schüleraustauschen und interkulturellen Lernprogrammen. Unsere Arbeit als Träger der freien Jugendhilfe wird durch die EU und die Bundesregierung gefördert.

 

Die Programme finden in einem internationalen Umfeld statt und sorgen so dafür, dass Ihr Kind seine Englisch-Sprachkenntnisse ausbaut. In Sprachcamps ist die Gruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Deutschland klein, so dass die Jugendlichen sehr gut in die Fremdsprache eintauchen können. Zudem bieten die Ferienprogramme von AFS Ihrem Kind die Möglichkeit, seine interkulturellen Kompetenzen auszubauen und sich entsprechend vorzubereiten auf Studium und/oder Beruf.

 

Unsere Ferienprogramme bieten ein „Rund-um-sorglos“-Paket an, d.h. bei den Auslandsprogrammen sind Flüge, Versicherung, inhaltliches Programm, Freizeitaktivitäten, Arbeitsmaterial sowie Unterkunft und Vollverpflegung im Programmpreis enthalten.
Wir erheben regelmäßig die Zufriedenheit unserer Teilnehmenden und passen unser Angebot kontinuierlich an die Bedürfnisse der Teilnehmenden an.

 

Weitere Infomaterialien zu unserer Arbeit finden Sie hier.

Gibt es Finanzierungsmöglichkeiten bzw. ein Stipendium für die Ferienprogramme?

Ja, es gibt ein Teilstipendium für alle Jugendlichen, die ein Interesse an einem interkulturellen Ferienprogramm haben und das Programm nicht aus eigener Kraft finanzieren können. Wir vergeben Teilstipendien in Höhe von maximal 1.000 €. Mehr über das Stipendium und die Förderungsrichtlinien erfahren Sie hier.

Das Programm, an dem mein Kind teilnehmen möchte, liegt (teilweise) außerhalb der Ferien in unserem Bundesland. Was kann ich tun?

Für den Fall, dass Ihr Kind durch die Teilnahme an einem Global Prep Ferienprogramm Schultage versäumen würde, stellt AFS Ihnen eine Teilnahmebescheinigung zur Verfügung. Mit dieser Bescheinigung, können Sie bei der Schulleitung Ihres Kindes eine Schulbefreiung erbitten. Da es sich bei den Ferienprogrammen um Bildungsprogramme handelt, kommt die Schulleitung dieser Bitte in der Regel nach.

Wie viele Deutsche nehmen an dem Programm teil?

Wie viele weitere deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Programm teilnehmen, ist abhängig vom Programm und dem Anmeldeverhalten der deutschen Jugendlichen. Es kann passieren, dass Ihr Kind als einziges aus Deutschland an den internationalen Programmen teilnimmt.


Im Allgemeinen achtet AFS darauf, dass die Gruppe der deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Programm nicht größer als 10 Personen ist.

Wie wird mein Kind vor Ort betreut?

Ihr Kind wird während der Teilnahme an einem Global Prep Ferienprogramm rund um die Uhr betreut. Das gilt sowohl für die Programme im Ausland, als auch für die Programme, die in Deutschland stattfinden. Ausgesuchte und geschulte AFS-Betreuerinnen und -Betreuer stehen Ihrem Kind jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Alle AFS-Partner wählen ihre Betreuerinnen und Betreuer sowie ihre Gastfamilien sorgfältig und kompetent aus, so dass Ihr Kind bestmöglich umsorgt wird.

 

Die Betreuung im Ausland findet zumeist auf Englisch statt. In Deutschland sprechen alle Betreuungspersonen auch Deutsch.

Wie läuft die An- und Abreise ab?

Ins Ausland: Mit der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen, die für die Anreise zum Abflughafen in Deutschland notwendig sind. Ca. 7 Wochen vor Abreise erhalten Sie von uns nochmal alle Details sowie das e-Ticket.

 

Wenn mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland an einem Programm im Ausland teilnehmen, versuchen wir, dass alle Jugendlichen zusammen anreisen können. AFS stellt den Kontakt zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern her, so dass Fahrgemeinschaften gebildet und die Jugendlichen sich am Flughafen verabreden können.

 

Die Organisation der Reise vom Abflughafen in Deutschland zum Reiseziel und zurück übernimmt AFS für Ihr Kind. Die Reisekosten sind im Teilnahmebeitrag enthalten.

 

Am Zielflughafen im Ausland angekommen, wird Ihr Kind von unserer Partnerorganisation bzw. der Gastfamilie in Empfang genommen und bei der Weiterreise in die Unterkunft begleitet. Bei der Abreise aus dem Ausland wird Ihr Kind wiederum zum Flughafen begleitet und dort beim Check-In unterstützt.

 

In Deutschland: Ihr Kind reist direkt zum Camp-Ort.Ihr Kind reist direkt zum Camp-Ort. Die Adresse der Unterkunft und den Zeitpunkt der gewünschten Ankunft erhalten Sie etwa sieben Wochen vor Programmbeginn. Die Informationen zur Abreise teilen wir Ihnen dann ebenfalls mit.

 

Natürlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um die An- und Abreise zur Verfügung:

globalprep@afs.de bzw. 040 399222-0.

Kann ich AFS in Notfällen auch außerhalb der Bürozeiten erreichen?

In einem Notfall, der außerhalb unserer Geschäftszeiten liegt, können Sie uns jederzeit über ein Notfall-Telefon erreichen. Eine AFS-Mitarbeiterin bzw. ein AFS-Mitarbeiter nimmt sich des Notfalls an und leitet ggf. weitere Schritte ein. Die Nummer des Notfalltelefons erhalten Sie ca. 7 Wochen vor Programmbeginn mit den ausführlichen Teilnahmematerialien.

Wie ist mein Kind während des Ferienprogramms versichert?

Im Ausland: Im Teilnahmebetrag ist sowohl eine Auslandskrankenversicherung als auch eine Unfallversicherung enthalten. Haftpflicht-, Reiserückritts- und Reisegepäckversicherungen sind nicht im Programmpreis enthalten und müssen gesondert abgeschlossen werden.

 

In Deutschland: Die Kranken- und Unfallversicherung ist im Programmpreis nicht enthalten, da ihr Kind über Ihre Familienversicherung abgesichert ist. Ihr Kind muss deshalb unbedingt eine aktuelle elektronische Gesundheitskarte zum Programm mitbringen. Haftpflicht-, Reiserückritts- und Reisegepäckversicherungen sind nicht im Programmpreis enthalten.