Das Corona-Tief scheint sich auch im Freiwilligendienst einem Ende zu nähern:

Unsere Zahlen für die Bewerbungen steigen und steigen!

 

Aktuell haben schon mehr als 100 Interessierte einen Vertrag für 2022 unterschrieben und wollen mit AFS einen Freiwilligendienst leisten. Allein in den letzten 6 Wochen haben sich die verbindlichen Zusagen verdoppelt! Darüber, und natürlich auf das Jahr 2022, wenn wir unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer während ihres Auslandsaufenthalt im FWD betreuen, freuen wir uns sehr!

Internationaler Freiwilligendienst mit AFS

Und damit nicht genug: Mit vielen weiteren Interessierten sind wir in ernsthaften Gesprächen über ihre Zeit im Ausland: Soll es mit dem Programm des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, weltwärts, nach Asien, Afrika oder Lateinamerika gehen? Oder sehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich eher im Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) und wollen sich in einem gemeinnützigen Projekt engagieren? Auch das ist weltweit möglich, ebenso wie das Community Service Programm (CSP). Zu allen Programmen sind hier Informationen zusammengefasst.

Dieses enorme Interesse macht uns Hoffnung und ist für den AFS, die Freiwilligen und die offene und friedliche Gesellschaft, ein Grund zum Feiern!

 

Du bist jetzt neugierig geworden und möchtest Teil der weltweiten AFS-Gemeinschaft werden? Dann klicke für weiterführende Informationen zum Freiwilligendienst bei AFS auf diese links:

Allgemein:

https://www.afs.de/programme/freiwilligendienst/

Beliebteste Programme:

 https://www.afs.de/beliebte-programme/?destination=9673,18285&aoi=305

Komm vorbei, online oder telefonisch! Wir freuen uns auf dich!