Dein Abenteuer beginnt hier

Frankreich – das verbinden viele Menschen mit Paris und dem Eiffelturm, einmaliger Kunst und hervorragendem Essen. Frankreich steht außerdem für eine beliebte Weltsprache, wird sie doch über die Landesgrenzen hinaus oft verstanden und gesprochen. In Frankreich mit AFS wirst du das Alltagsleben in unserem Nachbarland kennenlernen und deine Französischkenntnisse Tag für Tag verbessern. Du wirst neue Freundschaften schließen, Land und Leute kennenlernen und das französische Lebensgefühl selbst spüren.

In Frankreich kannst du mit AFS eine Schulzeit verbringen – du kannst dabei zwischen drei Monaten, einem ganzen Schuljahr, einem halben Schuljahr und einem Schuljahr in einem Internat wählen. Schau einfach in die Programme am Ende dieser Seite!

die Kathedrale Notre Dame in Paris

Kultur

Das erwartet dich in Frankreich

Die Menschen in Frankreich sind stolz auf ihr Land und teilen ihre Kultur sehr gern mit Besuchern. Frankreich hat viel zu bieten: Eine bewegende Geschichte, schöne Strände am Mittelmeer, den höchsten Berg Europas, den Mont Blanc, urige Weingegenden und historische Ortschaften, die wilde Atlantikküste und natürlich die Metropole Paris – die Stadt der Liebe. Es ist schwer, Frankreich nicht zu mögen!

In Frankreich hört man gern und viel französische Musik und auch sonst spielt die einheimische Kultur eine große Rolle. Diese ist spannend und gewissermaßen schon international: Unter anderem haben viele Generationen von Menschen aus den ehemaligen französischen Kolonien in Afrika und Nordafrika Musik und Lebensart in Frankreich geprägt.

Essen wird in Frankreich zelebriert und wer es sich leisten kann, investiert in hochwertige Lebensmittel. Das Frühstück fällt eher gering aus, oft besteht es nur aus einem Café au Lait und einem leckeren Croissant. Mittags und abends isst man dafür viel, häufig in mehreren Gängen und etwas später als in Deutschland. Baguette und leckerer Käse dürfen dabei nicht fehlen. Zwiebelsuppe, verschiedene Quiches, süße Tartes, Huhn oder Crêpes – die französische Küche setzt auf viel Gemüse, ausgefeilte Rezepte und frische Zutaten.

Frankreich-Auslandsjahr-Greta-2016-Stadtbummel

Land und Leute in Frankreich

Dein Alltag

Frankreich hat so viele Höhepunkte, dass du während deines Auslandsaufenthalts gleich mehrere erleben kannst: Den Nationalfeiertag, an dem das ganze Land in Blau, Weiß und Rot gekleidet wird. Die berühmten Städte wie Paris, Lyon, Nizza oder Bordeaux, mit ihren Museen und Galerien. Die vielfältigen Landschaften wie die Auvergne oder die Provence, in der es den ganzen Sommer über nach frischem Lavendel duftet. Weinberge, Schlösser und Flüsse prägen das Land genauso wie die zahlreichen Küsten mit Stränden, Fischerdörfern und Hafenstädten.

So facettenreich das Land ist, so herzlich sind die Französinnen und Franzosen überall: Es wird dir leichtfallen, in Frankreich neue Freundschaften zu schließen und du wirst dich in das Land der Liebe verlieben. Das Essen wird dir gefallen und du kannst in deiner Zeit in Frankreich noch spannendere, neuere Gerichte kennenlernen. Das Freizeitangebot ist übrigens im ganzen Land sehr hoch, sodass du mit deiner neuen Clique einiges unternehmen kannst.

In Clubs, Kursen und Vereinen kannst du noch mehr neue Leute kennenlernen, deine (Sprach-)-Kenntnisse erweitern und das „echte Frankreich“ erleben. Ansonsten trifft man sich auch gern untereinander, um Musik zu hören, ins Kino zu gehen, einfach im Café zu sitzen oder zu Shoppen.

Abhängig von der Region und den Jahreszeiten gibt es auch viele Outdoor-Aktivitäten, die ihr unternehmen könnt: In Frankreich ist Wandern auch unter jungen Leuten sehr beliebt. Genauso wie Schwimmen und Baden, Zelten oder Skifahren. Wenn du dich zusätzlich noch engagieren möchtest, dann hör dich einfach in deiner neuen Nachbarschaft um: Vielleicht gibt es ein Kunst- oder Kulturprojekt, bei dem du mitmachen kannst. Eines ist klar: In Frankreich wird es dir nie langweilig.

bonjour_pixabay-Foundry

Sprache in Frankreich

Das solltest du wissen

Französisch ist Amtssprache in ganz Frankreich, auch in Frankreichs Überseeregionen. Es gibt jedoch regional verwurzelte Sprachen, wie Bretonisch in der Bretagne oder Baskisch im Süden, die von den Einheimischen im privaten Umfeld verwendet werden.

Französisch wird darüber hinaus in vielen anderen Ländern als Erst- oder Zweitsprache täglich verwendet, z. B. in Belgien und der Schweiz, in Kanada und Nordafrika. So gilt es mit etwa 300 Mio. weltweit Französisch Sprechenden als Weltsprache.

Im Alltag wirst du bestimmt merken, dass dein Schulfranzösisch noch an Geschwindigkeit gewinnt, und du mit einem Schatz an neuen Worten wieder nach Hause kommst.

Frankreich-Auslandsjahr-Gastfamilie-1

Unterkunft

So wohnst du in Frankreich

Deinen Schüleraustausch in Frankreich verbringst du in einer Gastfamilie oder im Internatsprogramm im Internat und an den Wochenenden und Ferien in deiner Gastfamilie. Weil Schul- und Arbeitstag in Frankreich den allergrößten Teil des Tages beanspruchen, kommt die Familie meistens erst abends zusammen. Das Abendessen nimmt eine ganz besondere Rolle im Familienalltag ein und kann bis zu zwei Stunden dauern. Es beginnt abends meist ab etwa 19 Uhr, kann aber auch regional abhängig erst um 21 Uhr stattfinden. Verhungern wirst du nicht, denn am späten Nachmittag wird meistens Tee, Kaffee und Kuchen in der Küche bereitgestellt. Wenn dann schon mindestens zwei Familienmitglieder zu Hause sind, trinken sie selbstverständlich den Kaffee gemeinsam. In der Regel werden die Mahlzeiten und Pausen im Alltag gesucht und genutzt, um sich über die Erlebnisse des Tages oder der Woche auszutauschen.

Am Wochenende kann es sein, dass ihr mindestens genauso ausgiebig frühstückt oder bruncht. Dann kommen vielleicht auch die Großeltern und weitere Verwandte hinzu. So kann sich eine Familienmahlzeit schnell in ein kleines, gemütliches Fest auswachsen, bei dem alle zusammen viel Spaß haben. Das Familienleben in Frankreich hat ein ganz eigenes Flair, das viel Harmonie ausstrahlt. Gutes Essen und gute Gesellschaft sind dafür die Hauptzutaten. Gelegentlich stehen an Wochenenden Ausflüge auf dem Programm; abhängig von Wetter und Jahreszeit geht es dann vielleicht aufs Land zu einer Käserei, wo einige Köstlichkeiten probiert und eingekauft werden können.

Bernhard, Schuljahr im Ausland mit AFS-München-Stipendium, Frankreich, 2016

„Meine Zeit in Frankreich werde ich wohl nie vergessen, die vielen tollen Eindrücke und Erlebnisse, meine Gastfamilie und meine Freunde – ein zweites Zuhause in Frankreich.“

Unsere AFS-Community informiert dich auf Instagram

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hallihallo!! Ich bin Ina, 17 Jahre alt und verbringe mein Schuljahr im schönen Südfrankreich.🌞 In den nächsten Tagen nehme ich euch ein wenig mit in meinen französischen Alltag! Frankreich stand ursprünglich nicht einmal auf meinem Länderpräferenzbogen (auf dem man die Gastlandwünsche einträgt), zur Entscheidung kam es erst ganz spät und ich bin wirklich froh, dass es so gekommen ist! Ich finde die Sprache unglaublich schön und interessiere mich sehr für französische Philosophie, was mich schlussendlich auch hierher bewegt hat. Außerdem ist das Essen wirklich lecker und lustigerweise finde ich die Auswahl an Literatur in den Buchläden echt viel besser als in Deutschland. Sobald ich besser Französisch kann, werde ich sicherlich das ein oder andere Buch hier wälzen. Auch die Menschen sind wirklich freundlich und zuvorkommend hier, was sehr angenehm ist (und ein Kontrast zur normalen ostfriesischen Reserviertheit, die ich gewohnt bin). Mittlerweile bin nun schon fast zweieinhalb Monate hier und muss sagen, dass ich es wirklich nicht bereue! Ich habe trotz sprachlicher Defizite bereits wirklich gute Freunde gefunden und wir haben viel Spaß zusammen. Auch meine Gastfamilie ist super verständnisvoll, unternehmungslustig und lieb. Zudem habe ich natürlich auch schon viele Kontakte zu anderen Austauschschülern geknüpft und schon super viele Menschen kennengelernt, die mein Leben jeden Tag ein bisschen bereichern.🌻 In den nächsten Tagen erzähle ich euch ein wenig über meine Schule, das Leben im Internat, meine Gastfamilie, Freunde und meine persönliche Entwicklung hier. Fragen gerne an: @inashamingja 😋

Ein Beitrag geteilt von AFS Deutschland (@afsdeutschland) am


Entdecke die Vielfalt der Welt! Teile mit uns deine #afsdeutschland story

Hier geht`s zu Instagram

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Frankreich