• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Aktuelles - Freiwilligendienst und Freiwilligendienste

Freiwilligendienst im Ausland mit AFS

Die zweite Bewerbungsphase für einen Freiwilligendienst im Ausland ab Sommer 2019 ist bereits gestartet. Bewerbungen werden ausschließlich online über unser Bewerbungsportal entgegen genommen. Bewerberinnen und Bewerber, die bis einschließlich den 30. November 2018 ihre Online-Bewerbung abschließen, haben weiterhin gute Chancen auf ihr Wunschland und Einsatzfeld im Freiwilligendienst.

Je eher du dich bewirbst und an einem der Auswahlwochenenden teilnimmst, desto besser  ist deine Chance auf eine Platzierung  in deinem Wunschland.

Freiwilligendienst bei AFS - Wir sind ein großes Netzwerk

AFS ist der richtige Ansprechpartner bei Freiwilligendiensten im Ausland

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist Teil des internationalen AFS-Netzwerks für berufliche, persönliche und gesellschaftliche Entwicklung. Wir setzen uns für Völkerverständigung und eine friedlichere Welt ein. Dazu tragen wir auch mit unserem breiten und attraktiven Freiwilligendienste-Programm bei. Interessierte können sich ab sofort für die Ausreisen ab Sommer 2019 bewerben.

Mit einem internationalen Einsatz mit AFS erwerben unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Qualifikation, die auch für ihre persönliche und berufliche Entwicklung wichtig ist: Interkulturelle Kompetenz. Bei AFS wachsen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sich heraus und lernen globale Zusammenhänge und die Welt besser verstehen. Sie werden zu Active Global Citizens, die Verantwortung für sich und die Gesellschaft übernehmen und die Welt zu einem besseren, gerechteren und nachhaltigen Ort machen.

Große Länderauswahl – viele Einsatzfelder im Freiwilligendienst mit AFS

Vielfältige Einsatzfelder im Freiwilligendienst bei AFS

Die Kenntnisse für ein Active Global Citizenship werden Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei AFS mit einem Freiwilligendienst vermittelt. Dafür bietet AFS auch in diesem Jahr mehrere Möglichkeiten an. Interessierte können an dem hauseigenen Communit Service Program (CSP), dem vom Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts oder dem geförderten Internationalen Jugenfreiwilligendienst (IJFD)teilnehmen. Mit einem Freiwilligendienst leisten die Teilnehmenden einen Beitrag zur Völkerverständigung und engagieren sich in einem sinnvollen Projekt.

Interessierte können sich bei AFS für ihr Wunschland bewerben. Es gibt verschiedenste Einsatzfelder, die sich von Land zu Land unterscheiden. Es ist beispielsweise möglich in einer sozialen Einrichtung in Indien, einem Kulturzentrum in Brasilien oder einer Schule in Ghana zu arbeiten. Schnell sein lohnt sich in doppelter Hinsicht: Je eher du dich bewirbst und du an einem Auswahlwochenende teilnimmst, desto besser ist deine Chance auf eine Platzierung  in deinem Wunschland. Bei deinem Freiwilligendienst engagierst du dich in gemeinnützigen, sozialen oder entwicklungspolitischen Projekten, du lernst eine neue Kultur und Sprache kennen und leistest einen entscheidenden Beitrag zur Völkerverständigung.

Unsere große AFS-Familie wartet auf dich!

Unterstützen und selbst lernen im Freiwilligendienst

Aktuell ermöglicht AFS mehr als 500 jungen Menschen die Teilnahme an einem Freiwilligendienst im Ausland. Im weltweiten Netzwerk haben wir mehr als 500.000 Alumni, die sich austauschen und weiter gesellschaftlich engagieren. Viele von ihnen hat der Freiwilligendienst mit AFS stark in ihrer weiteren Entwicklung geprägt und positiv verändert.

Als Freiwillige oder Freiwilligen unterstützen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv bei ihrem Einsatz und fördern ihre Persönlichkeitsentwicklung. Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren vom breiten Erfahrungsschatz unserer Ehrenamtlichen, die selbst als Freiwillige mit AFS im Ausland waren. Wir haben langjährige Partner, spannende Einsatzfelder und Projekte, eine sehr gute Betreuung im In- und Ausland und helfen beim persönlichen Abenteuer Freiwilligendienst im Ausland. Wir berücksichtigen individuelle Wünsche und unterstützen bei der persönlichen AFS-Reise und Entwicklung.

Bewerbungsprozess bei den Freiwilligendiensten

Der Ablauf ist ganz einfach: Zunächst bewirbst du dich  allgemein für einen Freiwilligendienst im Ausland über unsere Homepage. Wir laden dich dann zu unserem Auswahlwochenende ein, welches vor allem zum gegenseitigen Kennenlernen dient. Die Teilnahme an der Auswahl ist Voraussetzung für einen Freiwilligendienst mit AFS . Nach dem Auswahlwochenende hast du die Möglichkeit, uns deine verbindlichen Länder- und Programmwünsche mitzuteilen. Auch unverbindliche Wünsche zu den Einsatzfeldern können zu diesem Zeitpunkt mitgeteilt werden.

So läuft eine Bewerbung bei AFS

Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Programme: Das flexible und beliebte Community Service Program (CSP) mit einer Dauer von 3 (ohne Auswahlwochenende), 5 oder 11 Monaten. Außerdem kannst du dich für die beiden geförderten Programme weltwärts und den Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) mit einer jeweiligen Dauer von 11 Monaten bewerben.

Hinweise zum Bewerbungsschluss beim Freiwilligendienst

Der Bewerbungsschluss gilt nur für die geförderten Programme (weltwärts, IJFD) und das Community Service Program (CSP) für länger als 5 Monate. Weitere Informationen zu unseren Programmen

Für das Trimester-CSP (3 Monate) kannst du dich hingegen das ganze Jahr über bewerben. In einigen Ländern kann es gesonderte Bewerbungsfristen geben. Weitere Informationen zum Community Service Program (CSP)

Übrigens: Neben einem Freiwilligendienst kannst du mit AFS auch ein Academic Gap Year einlegen. Dafür bieten wir aktuell das USA Community College Program und das Dänemark Folk College Program an.

Solltest du weitere Fragen haben oder vorab eine Beratung wünschen, wende dich gerne an unser Bewerbungsmanagement (fwd-bewerbung@afs.de) oder ruf uns gleich an unter: 040 – 399 222 0 (Werktags von 10 – 20 Uhr)