Dein Abenteuer beginnt hier

Dominikanische Republik – da denken viele natürlich sofort an weiße Strände, türkises Meer und riesige Hotelressorts. Beweise dir und Daheimgebliebenen, dass dieser karibische Inselstaat so viel mehr zu bieten hat: vor allem liebenswerte Menschen, mit denen du bei traditionellen Festen zusammenkommen und feiern kannst. Bestimmt wirst du bei deinem Aufenthalt in der „Domrep“ schon bald recht gut Spanisch sprechen. Die offene Art der Menschen wird es dir leicht machen, dich schnell zu Hause zu fühlen und Teil der Gesellschaft und deiner Gastfamilie zu werden. Die Dominikanische Republik und die Menschen sind für ihre Lebensfreude bekannt. Überzeug dich selbst!

Wir bieten dir die Möglichkeit, deinen Freiwilligendienst in der Dominikanischen Republik zu verbringen. Klick einfach auf das entsprechende Programm am Ende dieser Seite.

Dominikanische Republik-Karneval-juanderful-pixabay

Kultur

Das erwartet dich in der Dominikanischen Republik

Das gute Klima und die traumhaften Landschaften des Landes wirken sich auch auf den Gemütszustand der Menschen aus, die für ihre Fröhlichkeit und Offenherzigkeit bekannt sind. Wahrscheinlich konnte der Tourismus hier so stark Fuß fassen, weil alle sehr fremdenfreundlich und hilfsbereit sind. Das hat für dich natürlich den großen Vorteil, dass du bei deinem Auslandsaufenthalt viel Spanisch sprechen wirst.

Wie eigentlich alle Völker in der Karibik halten auch die Menschen in der Dominikanischen Republik ihre Sitten und Gebräuche generationsübergreifend am Leben. Es ist weitverbreitet, dass bei einer der vielen Feste kleine Kinder mit ihren Großeltern fröhlich tanzen und solche Veranstaltungen begleitet werden mit traditioneller Musik – meist von jungen Menschen gespielt.

Salsa, Merengue oder Bachata – vielleicht hast du während deines Auslandaufenthaltes Lust, neue Tänze zu lernen? Discos mit Rap, Pop oder karibischem Reggae gibt es natürlich auch wie Sand am Meer. Baseball ist hier so beliebt wie Fußball, sodass du dir im neuen Freundeskreis bestimmt das eine oder andere Spiel im Fernsehen oder sogar live im Stadion anschauen wirst. Beim Domino – häufig das Lieblingsspiel der Dominikanerinnen und Dominikaner – stellst du deine Geschicklichkeit unter Beweis.

Dominikanische-Republik-Auslandsjahr-Esther-Freundinnen

Land und Leute in der Dominikanischen Republik

Dein Alltag

In der Dominikanischen Republik gibt es unzählige Strände, denn das Land liegt auf einer Insel mitten in der Karibik. Es gibt zahlreiche Wasserfälle im bergigen Regenwald und sogar Moore. Die Unterwasserwelt ist ein Paradies für Taucher: Delfine, Katzenhaie, Mantarochen, Schildkröten und Barrakudas leben unter den blaugrünen Wellen. Schiffswracks, Höhlen und unterirdische Seen lassen keine Wünsche offen. Aber auch wenn Wasser nicht dein Element ist,  lohnt es sich allemal, die Natur auf der Insel bei dem einen oder anderen Ausflug während deines Auslandsaufenthalts zu entdecken.

Nach Schule oder Arbeit hängst du vielleicht noch mit ein paar Leuten ab; ihr geht shoppen, ins Café und vielleicht an den Strand. Das ist natürlich abhängig von deinem Wohnort. Wenn du einen Sport- oder Musikkurs belegst, wirst du schnell Anschluss finden. Probier doch einfach was Neues aus!

Am Wochenende treffen sich junge Leute gerne mit ihrer Clique, gehen ins Kino, sitzen in Cafés oder treffen sich einfach an einem öffentlichen Platz. Und es wird so viel getanzt in diesem schönen Land! Ob Familienfeier, Geburtstag, Nationalfeiertag oder einfach nur so: Immer läuft Musik und es wird gemeinsam gegessen und gelacht, sodass du viele spontane gesellige Highlights erleben kannst.

Dominikanische-Republik-Sprache-unsplash

Sprache in der Dominikanischen Republik

Das solltest du wissen

In der Dominikanischen Republik sprechen die meisten Menschen Spanisch. In einigen Landesteilen kannst du aber auch Kreolisch oder Französisch hören. Diese Sprachen haben die Einwanderer aus Haiti mitgebracht.

Die wenigsten Einheimischen sprechen Englisch. Das hat für dich natürlich den großen Vorteil, dass du Spanisch lernen musst und wirst. Ein kleiner Vorteil: Die Sprache ist stark mit anglo-amerikanischen Ausdrücken durchmischt. Im Vergleich zur europäischen Variante reden die Menschen hier besonders schnell und kürzen einige Wörter. Aber keine Sorge, du gewöhnst dich sicher schnell an das neue Tempo. Und: Wenn man dich nicht versteht, kannst du auch gestikulieren und du wirst Gehör finden.

Dominikanische-Republik-Auslandsjahr-Naemi-2008-Gastfamilie

Unterkunft

So wohnst du in der Dominikanischen Republik

Das Familienleben spielt eine große Rolle in der „República Dominicana“. Zum Abendessen – meist erst nach 20 Uhr – versammelt sich die ganze Familie. Bestimmt wollen deine Gasteltern immer ziemlich genau wissen, wann du wo mit wem und warum Zeit verbringst. Das ist vielleicht anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht böse gemeint. So zeigen die Eltern Interesse an deinem Leben. Probleme werden oftmals nicht direkt angesprochen. Lass dich davon nicht entmutigen, mit der Zeit gewöhnst du dich sicher an die indirekte Kommunikation. Auf Familienfeiern, Geburtstagen oder an Feiertagen läuft immer Musik, es wird gemeinsam gegessen und gelacht. Reis mit Bohnen darf auf keinem Tisch fehlen. Das Familienleben spielt eine große Rolle in der Dominikanischen Republik und trägt dazu bei, dass du so richtig in die Kultur eintauchen, neue Freundschaften schließen und natürlich auch dein Spanisch verbessern kannst.

Wenn du als Freiwillige oder Freiwilliger in deiner Einsatzstelle untergebracht wirst, wohnst du zum Beispiel mit anderen Freiwilligen zusammen in einer Unterkunft deiner Einsatzstelle in der Dominikanischen Republik. Vorteil: ein kurzer Arbeitsweg. Wahrscheinlich empfindest du die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bald als große Gastfamilie.

Jonas, Schuljahr im Ausland mit AFS-NRW-Stipendium, Dominikanische Republik, 2017

„Während der ersten Tage wurde mir nach und nach bewusst, was für ein wunderschöner Ort die Dominikanische Republik eigentlich ist. Und damit meine ich nicht den Strand, den man aus diversen Flyern im Reisebüro zur Genüge kennt. Nein, jede Ecke auf der Insel ist ganz und gar von der Schönheit der tropischen Natur geprägt.“

Unsere AFS-Community informiert dich auf Instagram


Entdecke die Vielfalt der Welt! Teile mit uns deine #afsdeutschland story

Hier geht`s zu Instagram

Entdecke die verfügbaren Auslandsprogramme in Dominikanische
Republik