• Kontakt
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Blogger

Stipendien für dein Auslandsjahr - Chancen für alle

Mit einem AFS-Stipendium ins Abenteuer starten!

AFS vergibt in jedem Jahr an über 30 Prozent seiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer Stipendien für ein Schul(halb)jahr oder einen Kurzzeitaustausch im Ausland. Das bietet kaum eine andere Organisation und bedeutet für dich, dass deine Chancen auf ein Stipendium richtig gut stehen! 

Schulnoten spielen in der Regel keine Rolle, denn die meisten Stipendien richten sich nach der finanziellen Situation der Familie.
 

Es gibt Stipendien für:

 

- bestimmte Zielländer
- Jugendliche aus bestimmten Wohnorten
- Jugendliche, die eine nicht-gymnasiale Schulform besuchen
- Jugendliche mit Migrationshintergrund
- Ehrenamtlich engagierte Jugendliche
- Mitarbeiterkinder von unterschiedlichen Unternehmen

Alle Stipendien auf einen Blick (Download):

Die Gelder für unsere Stipendien stammen von Stiftungen und Unternehmen, aus öffentlichen und AFS-eigenen Mitteln sowie von ehemaligen AFS-Programmteilnehmern und sonstigen privaten Förderern.

Neue Welten warten auf dich!

Jedes Stipendium hat andere Voraussetzungen und Anforderungen: So fördern wir u.a. ehrenamtlich engagierte Jugendliche sowie Kinder von Zuwanderern, Realschüler oder Schüler aus ausgewählten Regionen in Deutschland. Ein weiterer Schwerpunkt der Stipendienprogramme liegt auf dem Austausch in bestimmte Regionen. Tipp: Deine Chancen auf finanzielle Unterstützung steigen, wenn du am Anfang eines Jahres ins Ausland gehst (die sogenannte Winterabreise) oder du dich für ein "exotischeres" Land wie z.B. Indien, Tschechien oder Bolivien entscheidest.

Wie bewerbe ich mich für ein Stipendium?

Nachdem du einen Platz im AFS-Programm bekommen hast, schicken wir dir automatisch die Unterlagen zur Beantragung eines Stipendiums zu. Abhängig von deiner Länderwahl und der finanziellen Situation deiner Familie gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Gemeinsam finden wir das passende Stipendium für dich!

Möglicherweise qualifizierst du dich für ein Auslands-BAföG – eine tolle finanzielle Förderung vom Staat für einen Schüleraustausch im Ausland. Anders als das BAföG im Inland muss der Zuschuss für den Aufenthalt im Ausland nicht zurückgezahlt werden. Mehr über deine Chancen auf Auslands-BAföG:

Zur Seite des Bundesministeriums

 

Du kannst auch auf eigene Faust ein Fundraising starten, also z. B. lokale Firmen ansprechen oder ein Benefizkonzert in eigener Sache veranstalten. Nicht wenige haben auf diese Weise genügend Geld für ihre große Reise gespart.

In der Datenbank von rausvonzuhaus.de findet ihr unsere Programme übrigens auch!